Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Inspizient/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Kultur

Branchen

Veranstaltungstechnik, Bühnenhandwerk

Swissdoc

-

Aktualisiert 08.03.2006

Tätigkeiten

Ermöglicht den reibungslosen Ablauf einer Theatervorstellung. Vermittelt zwischen Kunst und Technik, zwischen dem künstlerischen Konzept des Regieteams und dem technischen Rahmen. Gibt anhand der Partitur/des Textbuchs von seinem Pult aus die Kommandos für Verwandlungen und Lichtwechsel auf der Bühne. Koordiniert den Auftritt der Spielenden. Schliesst und öffnet den Vorhang.

Das Inspizientenpult steht seitlich der Bühne und ist mit Monitoren, Sprechverbindungen sowie optischen und akustischen Signalanlagen ausgestattet. Vor Vorstellungsbeginn kontrolliert der Inspizient die ordnungsgemässe Einrichtung der Bühne. Im Verlauf des Abends veranlasst er anhand des von ihm eingerichteten Klavierauszugs oder Textbuchs alle dort auf die Note, bzw. auf das Stichwort genau vermerkten Lichtwechsel, Toneinspielungen und szenischen Verwandlungen. Darüber hinaus ruft er die Künstler zum Auftritt auf und schickt sie - mit den notwendigen Requisiten versehen - auf die Szene. Auch die Klingelzeichen zum Einruf des Publikums werden an seinem Pult ausgelöst. Im weiteren betreut er die Applausordnung am Ende einer Vorstellung.

Ausbildung

Es existiert keine eigentliche Ausbildung; meist füllen ehemalige Schauspieler, Sängerinnen oder Tänzer die Funktion eines Inspizienten aus.

Voraussetzungen

Anforderungen

Grosse Erfahrung im Theaterbetrieb, Notenlesen, gute Sprachkenntnisse, Genauigkeit und Sorgfalt, Organisations- und Improvisationstalent, Gelassenheit bei Unvorhergesehenem, angemessene Umgangsformen

Weiterbildung

Als Weiterentwicklung kann die Funktion des Chef-Inspizienten angestrebt werden.

Bemerkungen

An kleineren Bühnen übernehmen oft Schauspielerinnen oder Regieassistenten diesen Tätigkeitsbereich.