Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Gewandmeister/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Textilien

Branchen

Bekleidung - Veranstaltungstechnik, Bühnenhandwerk

Swissdoc

0.825.9.0

Aktualisiert 10.05.2016

Tätigkeiten

Verteilt und beaufsichtigt nach Absprache mit der Regie bzw. den Kostümbildner/innen die Arbeit an die Kostümschneider/innen bzw. Theaterschneider/innen. Beherrscht den historischen und modernen Zuschnitt, hat hohe Materialkenntnisse, leitet Werkstätten, d.h. ist verantwortlich für die fach- und termingerechte Ausführung der Aufträge, überwacht das Budget. Bespricht auch die Anprobetermine für alle Darsteller/innen und steht während der Endprobezeit dem Regieteam zur Verfügung.

 

Ist für die praktische Umsetzung der Entwürfe der Kostümbildner/innen zuständig. Sorgt für die stilgerechte, fachmännische, termingerechte und wirtschaftliche Realisierung der vorgegebenen Entwürfe. Einsatzorte sind die Kostümateliers der Theater und Fernsehanstalten sowie einschlägige Spezialfirmen. Muss in der Lage sein, skizzierte Entwürfe zu interpretieren, in eine Schnittkonstruktion und danach in ein Kostüm umzusetzen, das der szenischen Figur des Stückes, den Absichten des Regisseurs und dem/der Träger/in des Kostüms gerecht wird. Die Arbeit geht über eine rein handwerkliche Tätigkeit hinaus und berührt immer wieder künstlerische Aspekte. Aus diesem Grunde ist ein grundsätzliches künstlerisches Interesse unerlässlich.
Muss die unterschiedlichsten schneiderhandwerklichen Techniken beherrschen und ein Gespür für die Konstruktion des richtigen Schnitts und der Auswahl des Materials besitzen. Dabei sollte er nicht nur mit der Art und Herstellung von moderner Kleidung vertraut sein, sondern auch über Fertigkeiten hinsichtlich der Erstellung historischer Kostüme verfügen; dies setzt ein (kunst-) geschichtliches Interesse voraus. Muss sich mit den damals vorherrschenden Fertigungstechniken auseinandersetzen und sich dramaturgisch in den Kontext, in dem das Kostüm stehen soll, einfühlen können, damit auch einzelne Details stimmig gelingen.
Neben dieser künstlerisch-handwerklichen Seite besitzt der Beruf auch einen hohen organisatorischen Aspekt. Die gesamte Kostümausstattung eines Stückes muss innerhalb eines festgelegten zeitlichen Rahmens gewährleistet werden und die Kosten sollten das veranschlagte Budget nicht überschreiten. Sollte auch Fähigkeiten hinsichtlich der Personalführung besitzen.
Kann mit entsprechender Bewilligung auch Lehrlinge ausbilden.
 

Ausbildung

Es gibt zur Zeit keine schulischen Ausbildungsmöglichkeiten in der Schweiz, d.h. dieser Beruf wird "on the job" gelernt (z.B. nach einer Grundbildung als Bekleidungsgestalter/in und Weiterbildung Theaterschneider/in). Berufserfahrungen und Beziehungen zur Theaterwelt spielen eine wichtige Rolle, wenn es um die Vergabe solcher Positionen geht.


Ausbildungsmöglichkeiten z.B. in Deutschland:
Fachschule Gsechs, Gewandmeister in Hamburg: www.gsechs.de
Werkakademie Leipzig, www.lehmbaugruppe.de/werkakademie

Voraussetzungen

Anforderungen

künstlerisches Einfühlungsvermögen
Kenntnisse der Kostümstilkunde und der (Musik-)Theaterstücke
Berufserfahrung als (Theater-)Schneider/in
Organisationstalent
Bereitschaft zu unregelmässigen Arbeitszeiten