Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Gerber/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Textilien

Branchen

Textilien und Leder

Swissdoc

0.330.16.0

Aktualisiert 15.05.2018

Tätigkeiten

Gerben ist die Verarbeitung von rohen Tierhäuten zu Leder und Fell, die anschliessend zu Lederwaren (Schuhe, Kleidungsstücke, Polstermöbel, Autositze) weiterverarbeitet werden können. Verarbeitet werden in Europa hauptsächlich Häute von Schlachtabfällen und keine Edelpelze.

Ein Gerber/eine Gerberin reinigt dazu die Rohhäute und befreit sie danach in verschiedenen Arbeitsgängen von Fleischresten und Haaren. Spaltet dicke Häute an der Dünnschneidemaschine, um mehrere Schichten zu erhalten. Anschliessend werden die Häute in rotierenden Fässern und Gerbmaschinen zu Leder gegerbt. Hierfür werden pflanzliche oder chemische Verfahren angewendet. Färbt danach das Leder noch ein und veredeltes es weiter durch Schleifen, Bügeln oder Prägen.

Ausbildung

In der Schweiz besteht kein Ausbildungsreglement mehr.

Die einzige europäische Ausbildungsmöglichkeit besteht in Deutschland: 3-jährige, duale Ausbildung zur Fachkraft in Lederherstellung und Gerberei. 13 Tage Blockunterricht pro Lehrjahr an der Kerschensteinerschule in Reutlingen (Baden-Würtemberg), praktische Ausbildung in einem Lehrbetrieb. Berufsabschluss in Deutschland anerkannt. www.kss-rt.de

 

Voraussetzungen

Anforderungen

Körperliche Gesundheit und Robustheit

Handwerkliches Geschick

Unempfindlichkeit gegen starke Gerüche

 

berufsberatung.ch