Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Spezialist/in öffentlicher Verkehr (BP)

Spezialisten und Spezialistinnen öffentlicher Verkehr arbeiten in Verkehrsbetrieben. Zu ihrem Aufgabenbereich gehören das Marketing, der Verkauf, die Produktion und die Führung von Mitarbeitenden.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Verkehr, Logistik

Branchen

Verkehr - Schiene - Strasse

Swissdoc

0.631.19.0

Aktualisiert 11.11.2014

Tätigkeiten

Spezialistinnen öffentlicher Verkehr (öV) arbeiten in nationalen, regionalen oder lokalen Bahn-, Bus- oder Schifffahrtsunternehmen. Sie verfügen über spezialisiertes Fachwissen im gesamten Bereich des öffentlichen Verkehrs. Sie sind für die professionelle Planung und Gestaltung des ÖV-Angebots und die Leistungserbringung verantwortlich. Sie planen die erforderlichen Fahrzeuge sowie die Angebotsgestaltung (Fahrplangestaltung, Liniengestaltung etc.) im öffentlichen Verkehr mit einem Zeithorizont von mehreren Jahren. Im Aufgabenbereich Produktion und Betriebsführung überwachen und regeln sie den Betriebsablauf in den ihnen zugestellten Gebieten und legen Prioritäten und Verkehrsfolgen fest.

Wenn im öffentlichen Verkehr ein Problem auftritt, verschaffen sich Spezialisten öV eine Gesamtübersicht über die Situation vor Ort und leiten Informationen an die richtigen Stellen weiter. Sie informieren die Kundschaft und treffen Massnahmen zur Wiederherstellung des Regelbetriebes. Anschliessend führen sie das Reporting und leiten es an die vorgesetzten Stellen weiter.

Spezialistinnen öV übernehmen anspruchsvolle Aufgaben im Marketing, im Dienstleistungsbereich sowie im Verkauf. Sie setzen strategische Vorgaben der Geschäftsleitung in ihrer Organisationseinheit um. Sie verfügen über gute Kenntnisse im ÖV-Marketing, ermitteln Kundenbedürfnisse und leiten daraus Massnahmen für die Leistungserbringung im öV ab. Auf diese Weise leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Kundengewinnung und Kundenzufriedenheit.

Spezialisten öV führen und fördern ihre Mitarbeitenden und erstellen Dienstpläne. Gemeinsam mit ihrem Team planen und führen sie in ihrem Arbeitsumfeld auch verschiedene Projekte durch. Während der Realisierung der Projekte stehen sie in engem Kontakt mit Fachleuten von Verkehrsunternehmen, aus der Politik, der öffentlichen Verwaltung, von Verbänden, Interessenvertretungen und weiteren Institutionen. Bei der Ressourcenplanung richten sie ihre Aufmerksamkeit zudem auf einen umweltfreundlichen und schnellen Transport.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungsordnung vom 21.3.2011 mit Änderung vom 13.8.2014

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in Form von Modulen erworben. Prüfungsordnung und Wegleitung sind beim Verband öffentlicher Verkehr VöV erhältlich.

Bildungsangebote

Der Verband öffentlicher Verkehr führt zusammen mit login Berufsbildung, Olten, einen Vorbereitungskurs durch.

Dauer

3 Semester, berufsbegleitend

Module

  • Grundlagen BWL
  • Gesamtsystem öV
  • Selbstmanagement
  • Angebotsplanung
  • Produktion/Betrieb
  • Ereignismanagement
  • Marketing
  • Dienstleistung/Verkauf
  • Projekt-/Prozessmanagement
  • fachliche Führung
  • komplexe Ressourcenplanung
  • Marketing- und Verkaufsprozesse
  • Teamführung

Abschluss

"Spezialist/in öffentlicher Verkehr mit eidg. Fachausweis"

Voraussetzungen

Vorbildung
Bei Prüfungsantritt erforderlich:
  • Abschluss einer 3-jährigen Grundbildung, einer gymnasialen Maturität oder eines gleichwertigen Ausweises und
  • 3 Jahre Berufspraxis nach Erwerb der genannten Abschlüsse, davon 2 Jahre im öffentlichen Verkehr sowie
  • Abschluss der erforderlichen Module bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen
Anforderungen
  • Dienstleistungsbewusstsein
  • Sozial- und Führungskompetenz
  • marketingorientiertes Denken
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Zuverlässigkeit

Weiterbildung

Kurse

Angebote des Instituts für Tourismuswirtschaft ITW und der HSLU-W sowie von Fachhochschulen und Universitäten

Höhere Fachprüfung (HFP)

Z. B. dipl. Manager/in öffentlicher Verkehr

Höhere Fachschule

Dipl. Tourismusfachmann/-frau HF, dipl. Marketingmanager/in HF

Fachhochschule

Bachelor of Science (ZFH) in Verkehrssysteme; Bachelor of Science (FH) in Tourism; Bachelor of Science (FH) in Business Administration, Vertiefungsrichtung Tourismus und Mobilität

Berufsverhältnisse

Spezialisten und Spezialistinnen öffentlicher Verkehr arbeiten in nationalen, regionalen oder lokalen Bahn-, Bus- oder Schifffahrtsunternehmen. Ihre Arbeitsorte sind Planungsbüros und -abteilungen für Verkehrsangebote und Betriebe im Personen- und im Güterverkehr, Dispositionsstellen für Personal und Fahrzeuge, Stellwerke, Leitstellen und Betriebsleitzentralen, Verkaufsstellen sowie Fachdienste für Marketing und Fahrausweisdistribution. Sie sind meist in mittleren Kaderpositionen tätig. Die Arbeit ist oft hektisch, da die verschiedenen Produkte mit anderen Fachgruppen zeitlich abgestimmt werden müssen. Der Arbeitsmarkt im öffentlichen Verkehr befindet sich im Wachstum und bietet vielfältige Einsatzgebiete.

Bemerkungen

Neuer Titel seit September 2014: Der bisherige eidg. Fachausweis Fachmann/frau öffentlicher Verkehr lautet neu: Spezialist/in öffentlicher Verkehr.

Weitere Informationen

Adressen

Verband öffentlicher Verkehr VöV
Dählhölzliweg 12
Postfach
3005 Bern
Tel.: 031 359 23 23
Fax: 031 359 23 10
URL: http://www.voev.ch
E-Mail:

login Berufsbildung AG
Bewerbungszentrum
Riggenbachstr. 8
Postfach
4601 Olten 1 Fächer
Tel.: 0848 822 422
URL: http://www.login.org
E-Mail: