Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Bühnentänzer/in EFZ

Bühnentänzer/innen EFZ tanzen in Tanzaufführungen, Theaterstücken, Musicals oder Opernaufführungen. Sie beherrschen ein breites Repertoire an Tanzstilen und Tanztechniken des klassischen und/oder des zeitgenössischen Tanzes.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Grundbildung (Lehre)

Berufsfelder

Kultur

Branchen

Darstellende Kunst und Musik

Swissdoc

0.826.12.0

Aktualisiert 22.10.2015

Tätigkeiten

Bühnentänzer drücken sich mit dem Mittel des Tanzes künstlerisch aus. Innerhalb des Berufs gibt es die beiden Fachrichtungen Klassischer Tanz und Zeitgenössischer Tanz.

Bühnentänzerinnen verfügen über ein breites Repertoire an Tanzstilen und Tanztechniken. Sie treten mit Ensembles und Kompanien auf, tanzen in Opernaufführungen, Theaterstücken, Musicals und Fernsehproduktionen oder verwirklichen eigene Projekte. Sie gestalten tänzerisch sowie mittels verschiedener Bühnenelemente wie Musik, Licht, Requisiten usw. Rollen und Themen, die sie dem Publikum in einer Aufführung vermitteln.

Bühnentänzer arbeiten mit Choreografen zusammen. Sie folgen ihren Anweisungen und sind in der Lage, Bewegungssequenzen vorzuschlagen. Ihre tänzerischen Fähigkeiten, ihr theoretisches Wissen und die eigene Persönlichkeit lassen sie in den Erarbeitungsprozess einfliessen. Während der Erarbeitung einer choreografischen Kreation ist manchmal auch Improvisation gefragt: Bühnentänzer reagieren auf die thematischen Vorschläge des Choreografen und setzen sie in ihren Bewegungssequenzen oder im Spiel um.

Bühnentänzerinnen beobachten das Kulturgeschehen mit seinen Strömungen und Tendenzen und pflegen und entwickeln das berufliche Beziehungsnetz. Sie kommunizieren angemessen mit Vorgesetzten, Mitarbeitenden und externen Partnern, sowohl in der lokalen Landessprache als auch in Englisch.

Wegen der enormen Arbeitsbelastung sind Bühnentänzer gezwungen, bewusst mit dem eigenen Körper, der Ernährung und dem Verletzungsrisiko umzugehen. Sie kennen Strategien zur Bewältigung von Stress sowie Mittel zur Regeneration. Vor Trainings, Proben oder Aufführungen sorgen sie mit geeigneten Vorbereitungen dafür, dass sie körperlich und geistig wach sind und sich nicht verletzen.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. Verordnung vom 1.12.2008

Dauer

3 Jahre

Fachrichtungen

  • Klassischer Tanz
  • Zeitgenössischer Tanz

Bildung in beruflicher Praxis

  • Klassischer Tanz: Tanzakademie Zürich; Ballettschule Theater Basel
  • Zeitgenössischer Tanz: Centre de Formation Professionnelle Arts Appliqués, Genf

Schulische Bildung

1 bis 1 ½ Tage pro Woche an der Berufsfachschule bzw. integriert in den Unterricht der Ausbildungsinstitution

Berufsmaturität

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Grundbildung die Berufsmittelschule besucht werden.

Berufsvorbereitung

Die tänzerische Ausbildung muss sehr früh beginnen. Die in einer intensiven Grundvorausbildung (ab ca. 12 Jahren) erworbenen Fähigkeiten sind für die Aufnahme in die berufliche Grundausbildung entscheidend.

Abschluss

Eidg. Fähigkeitszeugnis "Bühnentänzer/in EFZ"

Voraussetzungen

Vorbildung
  • körperliche Eignung für den Klassischen bzw. Zeitgenössischen Tanz
  • hohes vorprofessionelles Niveau im Klassischen bzw. Zeitgenössischen Tanz
  • Grundkenntnisse in weiteren Tanzstilen (z. B. Modern, Charaktertanz, Jazz Dance, Hip Hop)
abgeschlossene Volksschule Anforderungen
  • körperliche Beweglichkeit
  • Kreativität
  • ästhetisches Empfinden
  • hohe psychische Belastbarkeit
  • robuste Gesundheit
  • ausgeprägte Teamfähigkeit
  • tänzerischer Ausdruck
  • Alter: 15 bis 16 Jahre

Weiterbildung

Kurse und Workshops

Angebote von Verbänden und Schulen im In- und Ausland

Höhere Fachschule

Dipl. Bühnentänzer/in HF

Fachhochschule

Bachelor of Arts (FH) in Contemporary Dance

Nachdiplomstufe

Tanzpädagogik: Fernstudium Ursula Borrmann Deutschland/Schweiz

Angebote der Universität Bern:

  • Certificate of Advanced Studies (CAS) Dance Science: Health & Performance
  • Certificate of Advanced Studies (CAS) Dance Science: Motor Learning & Training
  • Master of Advanced Studies (MAS) Dance Science

Berufsverhältnisse

Bühnentänzer/innen üben einen physisch anspruchsvollen Beruf mit hoher Arbeitsbelastung aus. Proben und Aufführungen sowie die häufigen Ortswechsel erfordern Ausdauer und hohe Belastbarkeit.

Feste Anstellungen oder langfristige Engagements sind eher die Ausnahme. Häufige Bewerbungen bzw. Auditions gehören deshalb zum beruflichen Alltag. Bühnentänzer/innen müssen Bewerbungssituationen gekonnt bewältigen und Vertragsverhandlungen geschickt führen.

Weitere Informationen

Adressen

Danse Suisse - Berufsverband der Schweizer Tanzschaffenden
Kasernenstr. 23
8004 Zürich
Tel.: 043 317 95 37
URL: http://www.dansesuisse.ch
E-Mail:

Zürcher Hochschule der Künste - Tanz Akademie Zürich
Toni-Areal
Pfingstweidstr. 96
Postfach
8031 Zürich
Tel.: 043 446 46 46
Fax: 043 446 45 87
URL: http://www.tanzakademie.ch
E-Mail:

Ballettschule Theater Basel
Elisabethenstr. 16
4010 Basel
Tel.: +41 (0)61 295 14 40
URL: http://www.ballettschuletheaterbasel.org
E-Mail:

Centre de Formation Professionnelle Arts Appliqués
rue Necker 2
Case postale 1411
1201 Genf
Tel.: 022 388 50 00
Fax: 022 388 50 59
URL: http://www.ge.ch/po/cfpaa/
E-Mail: