?global_aria_skip_link_title?

Suche

Studiengangsleiter/in (Hochschule)

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Bildung, Soziales

Branchen

Bildung, Unterricht - Unterricht auf Stufe Volksschule, Mittelschule und Berufsbildung

Swissdoc

0.710.31.0 - 0.710.32.0

Aktualisiert 06.05.2022

Tätigkeiten

Studiengangsleiter und Studiengangsleiterinnen haben die Hauptverantwortung für einen Studiengang. Sie konzipieren das Curriculum im Rahmen der Vorgaben der Hochschule und/oder der Bildungsgesetzgebung, sorgen für dessen adäquate Durchführung und Evaluation, und entwickeln es laufend weiter. Sie setzen qualifizierte Lehrpersonen sowie wissenschaftliche, administrative und technische Mitarbeitende ein und führen diese. Sie können auch selber unterrichten und Forschungsprojekte initiieren, durchführen und/oder sich an solchen beteiligen.

Sie üben folgende Tätigkeiten aus:

  • Planen, Koordinieren, Weiterentwickeln und Evaluieren des Lehrangebots einer Hochschule 
  • Anstellen von Mitarbeitenden und Vergeben von Lehraufträgen
  • Führen der Mitarbeitenden und Lehrpersonen
  • Organisieren und Kontrollieren des Zulassungs-, Aufnahme- und Prüfungsverfahren für die Studierenden
  • Jahres- und Semesterplanung
  • Organisieren von Anlässen
  • Finanzplanung und Budgetkontrolle
  • Initiieren von Forschungsprojekten

Sie können auch selber unterrichten und/oder sich an Forschungsprojekten beteiligen.
Zusammen mit Leiter/innen anderer Studiengänge sowie mit der Fachbereichs- und/oder Gesamtleitung der Hochschule sind die Leiter/innen eines Studienganges auch zuständig für die Positionierung ihres Angebotes auf dem Markt, für PR-Massnahmen und die Information des potenziellen Zielpublikums sowie weiterer interessierter Kreise (Prospekte, Internet-Auftritt, Informationsveranstaltungen usw.).

Ausbildung

Es existiert keine spezifische Ausbildung zum/zur Studiengangsleiter/in.
Gewöhnlich werden nach dem Hochschulabschluss Weiterbildungen im betreffenden Fachbereich und/oder in Erwachsenenbildung absolviert, eventuell auch Management-Weiterbildungen (i.d.R. in Form von Nachdiplomstudien).
Angebote unter www.berufsberatung.ch

Voraussetzungen

Anforderungen

  • Hochschulstudium im Fachgebiet
  • Überblick über das Fachgebiet und über die Bildungslandschaft
  • mehrjährige Berufserfahrung im Fachgebiet
  • Fähigkeit zu konzeptionellem und strukturiertem Denken
  • Koordinations- und Entscheidungsfähigkeit
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, sicheres Auftreten

Weiterbildung

Leitung eines Fachbereiches an einer Hochschule

berufsberatung.ch