Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Gartendenkmalpfleger/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Bau

Branchen

Gartenbau - Kulturerhaltung

Swissdoc

0.400.1.0

Aktualisiert 24.04.2018

Tätigkeiten

Unterhält Gärten und Grünanlagen von historisch bedeutenden Objekten. Pflegt die zu den Anlagen gehörenden Mauern, Wege, Bäume, Gewächse und Grünflächen. Kennt die ursprüngliche gestalterische Idee und züchtet passende traditionelle Pflanzenarten und Zierformen.

Handwerkerinnen und Handwerker in der Denkmalpflege, Fachrichtung Gartenbau, sind Gärtnerinnen und Gärtner, die über spezielle Kenntnisse und Fertigkeiten für Arbeiten an historisch wertvollen Objekten verfügen. Sie sind in beratender und ausführender Funktion an der Instandstellung und der Instandhaltung des Baukulturguts beteiligt. Sie führen ihr Handwerk am historisch wertvollen Bestand unter Verwendung neuer und traditioneller Materialien und Techniken aus. Ihre Arbeitsweise ist geprägt durch eine vernetzte Handwerksleistung in einem interdisziplinären Umfeld.

Ausbildung

Berufsprüfung:

Zur Abschlussprüfung Handwerker/in in der Denkmalpflege im Fachbereich Gartenbau zugelassen werden Personen mit abgeschlossener beruflicher Grundbildung in einem Beruf der gewählten Fachrichtung plus zwei Jahren Berufserfahrung, wovon mindestens ein Jahr im Bereich historisch wertvoller Objekte

oder
mit sechs Jahren Berufserfahrung in einem Beruf der gewählten Fachrichtung, wovon mindestens ein Jahr im Bereich historisch wertvoller Objekte.

 

CAS:
Landschaftsarchitekten und Landschaftsarchitektinnen, Denkmalpfleger/innen, Restauratoren und Restauratorinnen oder Personen aus fachverwandten Berufsgruppen. I.d.R. abgeschlossendes Hochschulstudium oder gleichwertige Fachausbildung. Aufnahme "sur Dossier" möglich.

Der gesamte CAS besteht aus fünf Modulen plus einer Studienarbeit. Die Module können auch einzeln besucht werden.

Weitere Informationen

Adressen

HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Institut für Geschichte und Theorie der Landschaftsarchitektur
Oberseeestrasse 10
Postfach 1475
8640 Rapperswil SG
Tel.: +41 (0)55 222 49 56
URL: http://www.hsr.ch/garten
E-Mail:

Trägerschaft der Berufsprüfung Handwerker/in in der Denkmalpflege
Kurszentrum Ballenberg
Museumsstrasse 131 B
3858 Hofstetten b. Brienz
Tel.: +41 (0)79 194 88 78
URL: http://www.handwerkid.ch
E-Mail:

Jardin Suisse
Unternehmerverband Gärtner Schweiz
Bahnhofstrasse 94
5000 Aarau
Tel.: 044 388 53 00
Fax: 044 388 53 25
URL: http://www.jardinsuisse.ch
E-Mail:

berufsberatung.ch