Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Glasbläser/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Gestaltung, Kunst

Branchen

Kunst & Kunsthandwerk

Swissdoc

-

Aktualisiert 16.07.2015

Tätigkeiten

Stellt Glasartikel in vielfältiger Form und erlesener Qualität manuell (z.B. durch Mundblasen) her, deren maschinelle Produktion durch ihre vielseitige Form bzw. wegen zu geringer Stückzahlen nicht möglich bzw. nicht wirtschaftlich wären. Hierzu gehören Trinkgläser aller Art wie Becher, Kelchgläser; Geschenkartikel wie Vasen, Bowlengefäße, Kerzenhalter, Schalen, Glasteller und Beleuchtungsglas.


Behälterglas, wie z. B. Getränkeflaschen, Konservenglas und sonstiges Verpackungsglas, sowie Glaskolben und Glasröhren für Beleuchtungszwecke, Solareinsatz und technisch-medizinische Verwendung werden heutzutage mit vollautomatisch arbeitenden Maschinen hergestellt. Darüber hinaus werden auch schon Trinkgläser aus Kristall bzw. Bleikristall derart perfekt mit Automaten gefertigt, daß sie auch vom Fachmann nur schwer von Mundglasartikeln zu unterscheiden sind. Ausschlaggebend für die Konkurrenzfähigkeit der Mundglasartikel gegenüber den Maschinenglasartikeln sind Geschicklichkeit, Ideenreichtum, Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit der Glasbläser/innen, um ohne große Investitionen auf neue Trends und Anforderungen des Marktes reagieren zu können.

Ausbildung

Es gibt keine reglementierte Ausbildung in der Schweiz.
In Deutschland wird eine 3jährige Ausbildung zum Glasbläser / zur Glasbläserin angeboten, entweder an einer Berufsfachschule oder in einem Betrieb des Glashandwerks oder der Glasindustrie. Informationen unter www.bagv.de
Fachrichtungen:
- Glasgestaltung
- Christbaumschmuck
- Kunstaugen

Voraussetzungen

Anforderungen

gute Konzentrationsfähigkeit, feinmanuelle Fähigkeiten, gutes Augenmass, handwerkliches und künstlerisches Geschick, gesunde Atemwege

Weiterbildung

Verschiedene Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland bieten weiterführende Lehrgänge an. Die Website des BAGV informiert weiter.

Bemerkungen

Weitere Informationen für die Ausbildung in Deutschland: Arbeitgeberverband Glas und Solar Max-Joseph-Str. 5, Postfach 20 02 19 D-80002 München Tel: 0049 (0)89 / 4111 943 - 0 info@bagv.de www.bagv.de Der BAGV bietet auch andere Ausbildungen in der Branche Glas und Solar an.