Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Statistiker/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Bildung, Soziales - Wirtschaft, Verwaltung

Branchen

Management, Immobilien, Rechnungs- und Personalwesen - Informatik und Mediamatik (ICT) - Marketing, Werbung, Public Relations - Verwaltung - Banken - Versicherungen - Versicherungen: Privatversicherungen - Versicherungen: Sozialversicherungen

Swissdoc

0.160.39.0

Aktualisiert 30.11.2016

Tätigkeiten

Ob in Technik, Wirtschaft, Gesellschaft oder Politik: Die Welt wird immer quantitativer und Daten orientierter. Statistik als Fachgebiet zeigt auf, wie man geeignet Daten sammelt, sie analysiert und unter Unsicherheit Schlüsse daraus zieht oder Entscheidungen fällt. Sie zeigt auch auf, wie in Daten Strukturen gesucht und ausgenutzt werden können, um Unternehmens-, Produktions- und Marketingprozesse zu verbessern und zu überwachen. 

 

Statistiker/innen formulieren Hypothesen und bestimmen die zu erhebenden Daten. Sie bereiten statistische Erhebungen vor und führen diese durch.

Statistiker/innen analysieren die aufbereiteten Daten, um Probleme aus sozialen, wirtschaftlichen, medizinischen, politischen oder ökologischen Bereichen lösen zu können. Sie setzen dazu methodisches Wissen aus der Statistik und Kenntnisse über die Struktur von Prozessen und Systemen ein.

 

Statistiker/innen haben ein breites Berufsfeld, da Statistik mit Tätigkeiten in zahlreichen Bereichen der Wissenschaft Technik und Wirtschaft verbunden ist, zum Beispiel:

  • Consulting-Büros in Bereichen wie Umwelt, Verkehr, Agronomie sowie Statistiksoftwareanbieter
  • Gesundheitswesen, Medizin und Pharmazie
  • Industrie und Unternehmen (Produktion, Operations Management,
  • Supply Chain, Markt- und Kundenanalyse (CRM), Banken und Versicherungen, Transport, …)
  • Universitäten und Hochschulen (Lehre, Methodenforschung, interdisziplinäre Forschung)
  • Verwaltung und Behörden (statistische Ämter, diverse städtische, kantonale und Bundesämter)

(Quelle und weitere Informationen: Berufsbild BFS, SSS, Korstat)

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Master Universitäre Hochschule

Neben den Masterstudiengängen in Statistik gibt es zahlreiche Studiengänge aus anderen Fachgebieten, die als Ergänzung eine vertiefte Ausbildung in Statistik erlauben, z. B. Sozialwissenschaften, Ökonomie, Naturwissenschaften.

Weitere Informationen