Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Milchtechnologe/-login (HFP)

Dipl. Milchtechnologen und Milchtechnologinnen übernehmen anspruchsvolle Führungsaufgaben in industriellen oder gewerblichen Milchverarbeitungsbetrieben. Sie organisieren den Wareneinkauf und sind im Marketing tätig.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Nahrung

Branchen

Milchverarbeitung

Swissdoc

0.210.43.0

Aktualisiert 13.07.2016

Tätigkeiten

Dipl. Milchtechnologinnen planen, organisieren und kontrollieren in einem gewerblichen oder industriellen Milchverarbeitungsbetrieb den Produktionsablauf. Auf Managementebene führen sie die Mitarbeitenden und evaluieren die betriebswirtschaftlichen Daten.

Milchtechnologen mit eidg. Diplom kalkulieren die Preise, führen je nach Betrieb die Finanzbuchhaltung und erstellen die Bilanz und Erfolgsrechnung. Zusammen mit der Geschäftsleitung legen Milchtechnologen die Unternehmensstrategie fest. Sie erarbeiten ein Leitbild und setzen die Strategien zur langfristigen Erfolgssicherung auf. Dazu gehört auch das Festlegen der Unternehmens­kultur.

Dipl. Milchtechnologinnen sind für das ganze Produktionsverfahren vom Rohstoff bis zum Endprodukt verantwortlich. Sie verhandeln mit den Lieferanten die Preise, organisieren den Einkauf der Roh-, Zusatz- und Hilfsstoffe sowie des Verpackungsmaterials und sorgen für die fachgerechte Lagerbewirtschaftung. Sie beurteilen die von den Mitarbeitenden durchgeführten Kontrollen, werten diese aus und dokumentieren sie. Zudem achten sie auf die einwandfreie Funktion und den Unterhalt von Geräten und Betriebsanlagen. Sie rekrutieren Personal und führen die Mitarbeitenden.

Milchtechnologen mit eidg. Diplom wenden ihre Marketingkenntnisse an, um ein attraktives Produktsortiment zusammenzustellen. Das ist entscheidend für die Marktpositionierung. Für diese Aufgabe orientieren sie sich an den in- und ausländischen Märkten sowie an Herstellern aus anderen Branchen. Ausserdem beschäftigen sie sich mit den Entwicklungen der nationalen und internationalen Milchwirtschaft und verfolgen die aktuellen Verhandlungen innerhalb der Agrarpolitik.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungs­ordnung vom 17.12.2004

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in Form von Modulen erworben. Prüfungsordnung und Wegleitung sind beim Schweizerischen Milchwirtschaftlichen Verein erhältlich.

Bildungsangebote

  • Berufsbildungszentrum Natur und Ernährung/Milchwirtschaft, Sursee
  • Bildungszentrum für Hauswirtschaft, Milch- und Lebensmitteltechnologie, Posieux (Unterricht französisch)

Dauer

  • Sursee: ca. 3 Monate, Vollzeit
  • Posieux: 9 Monate, berufsbegleitend

Module

  • Kommunikation und Sozialkompetenzen
  • Unternehmensführung
  • Grundlagen Finanz- und Kostenmanagement
  • Betriebsplanung, -organisation und -kontrolle sowie QM
  • Branchen- und Betriebsumfeld
  • Personalmanagement
  • Marketing I und II
  • wirtschaftliche Betriebsführung und -überwachung sowie Controlling
  • Businessplan

Abschluss

Eidg. anerkannter Titel "dipl. Milchtechnologe/-login"

Voraussetzungen

Vorbildung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • Eidg. Fachausweis als Milchtechnologe/-login bzw. Molkerist/in oder Käser/in
  • Nach Abschluss des eidg. Fachausweises 1½ Jahre berufliche Praxis in einem Milchverarbei­tungsbetrieb
  • Nachweis der erforderlichen Modulabschlüsse bzw. entsprechende Gleichwertigkeitsbestäti­gungen
Anforderungen
  • Freude am Umgang mit Lebensmitteln
  • Interesse an biologischen Vorgängen
  • guter Geruchs- und Geschmackssinn
  • technisches Verständnis
  • Fähigkeit, Mitarbeitende zu führen und im Team zu arbeiten
  • Freude am Umgang mit Anlagen
  • Hygienebewusstsein

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Fachschulen, Weiterbildungszentren und Fachhochschulen

Praktika im Ausland

Die Fachhochschulen arbeiten intensiv mit Universitäten und Fachhochschulen im Ausland zusammen und ermöglichen den Austausch von Studierenden.

Fachhochschule

Bachelor of Science (FH) in Lebensmitteltechnologie, Bachelor of Science (FH) in Biotechnologie, Master of Science (FH) in Life Sciences usw.

Nachdiplomstudien

Angebote von höheren Fachschulen und Fachhochschulen z. B. CAS in Food Business Management, CAS in Lebensmittelrecht, MBA in Unternehmensführung usw.

Spezialisierung

Käsereiberater/in, Lebensmittelinspektor/in

Berufsverhältnisse

Für dipl. Milchtechnologen und Milchtechnologinnen bietet sich im milchverarbeitenden Gewerbe und in der milchverarbeitenden Industrie im In- und Ausland ein breites Feld von Aufgaben in der mittleren und oberen Führungsebene. Ausserdem können sie in der Fabrikations- und Produktionsleitung der Lebensmittelindustrie, in milchwirtschaftlichen Organisationen, im Handel und Verkauf sowie in der Führung eines eigenen milchverarbeitenden Betriebes tätig sein. Der Arbeitsmarkt bietet für diese Führungsleute ein gutes Stellenangebot.

Weitere Informationen

Adressen

Schweizerischer Milchwirtschaftlicher Verein SMV
Berufsbildung
Gurtengasse 6
Postfach
3001 Bern
Tel.: 031 311 31 82
Fax: 031 312 21 85
URL: http://www.milchtechnologe.ch
E-Mail:

Berufsbildungszentrum Natur und Ernährung / Milchwirtschaft
Centralstr. 21
6210 Sursee
Tel.: 041 925 74 64
Fax: 041 925 74 65
URL: http://www.bbzn.lu.ch
E-Mail:

Bildungszentrum für Hauswirtschaft, Milch- und Lebensmitteltechnologie
Rte de Grangeneuve 31
1725 Posieux
Tel.: 026 305 57 00
Fax: 026 305 57 04
URL: http://www.grangeneuve.ch
E-Mail:

Links

http://www.bbzn.lu.ch
http://www.grangeneuve.ch
http://www.milchtechnologe.ch