?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Fachmann/-frau in biologisch-dynamischer Landwirtschaft BP

Fachleute der biologisch-dynamischen Landwirtschaft führen einen Landwirtschaftsbetrieb nach ökologischen Grundsätzen. Bei der Bewirtschaftung des Bodens halten sie sich an nachhaltige Anbaumethoden und produzieren biologisch-dynamische Produkte.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Natur

Branchen

Landwirtschaft - Natur, Umwelt

Swissdoc

0.130.28.0

Aktualisiert 11.04.2022

Tätigkeiten

Sie üben folgende Tätigkeiten aus:

Hof ganzheitlich bewirtschaften

  • die Ressourcen des Ortes erkennen und den Hof im Sinne einer ganzheitlichen Landwirtschaft bewirtschaften
  • sich bei der Arbeit an den Kreisläufen und Rhythmen der Natur orientieren
  • Betriebsführung des Hofs übernehmen: Arbeiten planen und Mitarbeitende leiten
  • sich um die Verarbeitung, den Verkauf und Vertrieb der eigenen Produkte kümmern

Landwirtschaftliche Produkte herstellen

  • Ackerland, Grünland und Dauerkulturen nachhaltig und schonend bewirtschaften
  • landwirtschaftliche Produkte nach Demeter-Anbaurichtlinien herstellen
  • beim Anbau, bei der Düngung und der Schädlingsregulierung auf chemische Mittel verzichten
  • mehrheitlich auf selbst hergestellte und auf dem Hof verfügbare Stoffe zurückgreifen
  • beispielsweise aus Heilpflanzen, Kuhmist, Mineralien und tierischen Substanzen Mittel herstellen, die auf die Felder ausgebracht oder dem Kompost beigemischt werden

Nutztiere halten

  • Nutztiere wesens- und artgerecht halten und dadurch besonders hochwertige tierische Produkte erzeugen
  • Tierfutter soweit wie möglich auf dem eigenen Hof produzieren

Ausbildung

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in Form von Modulen und Praxis­einsätzen erworben. Prüfungsordnung/Wegleitung sind erhältlich bei: Genossenschaft biodynamische Ausbildung Schweiz.

Bildungsangebote

Genossenschaft biodynamische Ausbildung Schweiz: Rheinau, ZH

Dauer

4 Jahre, Vollzeit in Praxisbetrieb und Schule. 
Für Inhaber/innen des EFZ Landwirt/in nur 2 Jahre.

Module

Die Auszubildenden leben und arbeiten auf Demeterbetrieben und absolvieren Blockunterricht. Während der Ausbildung kann das eidg. EFZ als Landwirt/in mit Schwerpunkt Biolandbau erworben werden. Module:

  • Hof mit seinem Potenzial erkennen
  • Hofkreisläufe
  • Bodenfruchtbarkeit
  • biodynamische Präparate
  • ganzheitliche und gesunde Ernährung
  • Pflanzenanbau, Tierhaltung, Wildtieransiedlung 
  • Wechselwirkung Mensch - Natur - Kosmos
  • tragfähige Partnerschaften bilden
  • Geschäftsadministration

Abschluss

Fachmann/-frau in biologisch-dynamischer Landwirtschaft mit eidg. Fachausweis

Voraussetzungen

Vorbildung

    Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • Abgeschlossene berufliche Grundbildung (EFZ) als Landwirt/in EFZ.
  • Dieser Abschluss, falls noch nicht vorher gemacht, muss während der 4-jährigen Ausbildung erworben werden (Schwerpunkt Biolandbau). 

    Zusätzlich zu den genannten Bedingungen:

  • 4 Jahre Berufspraxis in der Landwirtschaft: davon 3 Jahre auf einem biologisch geführten Betrieb und davon mind. 2 Jahre auf einem Demeter-zertifizierten Betrieb. Das 4. Jahr kann in einem Landwirtschaft-nahen Beruf absolviert werden
  • und erforderliche Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeits­bestätigungen
  • Detailliertere Informationen zu den Zulassungsbedingungen und eine abschliessende Liste der Landwirtschaft-nahen Berufe sind bei der Genossenschaft biodynamische Landwirtschaft erhältlich. 

Anforderungen

  • Interesse an den natürlichen Kreisläufen
  • ausgeprägtes Umweltbewusstsein
  • Bereitschaft zu unregelmässigen Arbeitszeiten
  • Einsatzwille und Belastbarkeit

Weiterbildung

Kurse und Tagungen

Angebote des Vereins für bio­logisch-dynamische Landwirtschaft, der biodynamischen Ausbildung Schweiz und von landwirtschaftlichen Fachschulen

Höhere Fachprüfung (HFP)

Dipl. Meisterlandwirt/in, ­dipl. Obstbaumeister/in, dipl. Gemüsegärtnermeister/in

Höhere Fachschule

Dipl. Agro-Techniker/in HF, dipl. Agro-Kaufmann/-frau HF

Fachhochschule

Z. B. Bachelor of Science (FH) in Agronomie, Bachelor of Science (FH) in Umweltingenieurwesen (z. B. Vertiefung biologische Landwirtschaft und Hortikultur), Bachelor of Science (FH) in Lebensmitteltechnologie. Je nach Fachhochschule gelten unterschiedliche Zulassungsbedingungen.

Berufsverhältnisse

Fachleute der biologisch-dynamischen Landwirtschaft bewirtschaften meist einen eigenen oder gepachteten biologisch-dynamischen Betrieb. Alternativen bieten Anstellungen bei Biolandbauorganisationen oder anthroposophischen Institutionen, die einen Hof oder eine Gärtnerei betreiben. Die Berufsleute sind oft im Freien tätig und je nach Saison und Wetter kann die Arbeitsbelastung sehr hoch sein. 

Die Nachfrage nach Bioprodukten ist hoch. Doch um auf dem Markt bestehen zu können, sind unternehmerische Initiative, Einfallsreichtum und ein Gespür für Trends nötig.

Weitere Informationen

Adressen

Schweizerischer Demeter Verband
Geschäftsstelle
Krummackerweg 9
4600 Olten
Tel.: 061 706 96 43
URL: https://www.demeter.ch

Genossenschaft Biodynamische Biodynamische Ausbildung Schweiz
Ochsengasse 8
8462 Rheinau
Tel.: +41 52 510 18 00
URL: https://demeterausbildung.ch/

berufsberatung.ch