Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Schulverwaltungsleiter/in

Schulverwaltungsleiter/innen leiten und organisieren die Verwaltung einer Schule. Sie sind zuständig für die Finanzen sowie die Öffentlichkeitsarbeit und koordinieren den Kontakt zu den Behörden, der Lehrerschaft und den Lernenden.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Wirtschaft, Verwaltung

Branchen

Administration / Sachbearbeitung / Sekretariat - Schule und Ausbildung - Verwaltung - Management und Betriebswirtschaft

Swissdoc

0.611.81.0

Aktualisiert 20.10.2014

Tätigkeiten

Das Schulsekretariat ist die Drehscheibe in einem Schulbetrieb. Schulverwaltungsleiter/innen sind Führungspersonen mit verwaltungsspezifischem Wissen für öffentliche Schulen. Ihre Arbeit trägt wesentlich zum positiven Erscheinungsbild ihrer Schule in der Öffentlichkeit bei. Als Ansprechpersonen stehen sie mit verschiedenen Leuten in Kontakt, zum Beispiel mit Lehrern, Eltern, Lernenden und Mitarbeitenden sowie mit Vertretern von Behörden und Medien.

Schulverwaltungsleiter/innen leiten und organisieren in unternehmerischer, fachlicher und personeller Hinsicht eine Schulverwaltung als Dienstleistungsorganisation und Kompetenzzentrum. Dabei arbeiten sie kostenbewusst und im Sinne der Behörden sowie des übergeordneten kantonalen Rechts. Sie erstellen Präsentationen, gestalten Drucksachen sowie Texte für Communiqués.

Schulverwaltungsleiter/innen kennen den Aufbau und die Organisation des Schulwesens sowie der Gemeinden. Sie verfügen über Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen von Verfügungen und Weisungen sowie des Personalrechts, Datenschutzes oder Schulgesetzes. Ausserdem haben sie Kenntnisse im Rechnungswesen und können Budgets und Statistiken erstellen.

Schulverwaltungsleiter/innen führen Gespräche mit der Schulbehörde und unterstützen und beraten sie bei der Selektion von Lehrpersonen. Bei den weiteren Mitarbeitenden im Schulbetrieb leiten sie das Anstellungsverfahren und führen sie systematisch in ihr Arbeitsgebiet ein.

Schulverwaltungsleiter/innen organisieren Sitzungen und Anlässe und erstellen dazu das erforderliche Protokoll. Sie sind zudem für die Ablage und das Schularchiv verantwortlich. Ausserdem planen sie Projekte und führen sie durch. Nach Abschluss des Projekts erstellen sie einen Bericht und werten die Ergebnisse aus.

Ausbildung

Grundlage

In der Schweiz gibt es keine reglementierte Ausbildung.

Ausbildungsmöglichkeiten

Das SIB Schweiz. Institut für Betriebsökonomie, Zürich, führt in Zusammenarbeit mit der Vereinigung des Personals Zürcherischer Schulverwaltungen (VPZS) Nachdiplomstudiengang in Zürich durch.

Dauer

3 Semester (ca. 49 Tage), berufsbegleitend

Module

  • Schulverwaltungs-administration
  • Personalwesen
  • Organisation
  • Projektmanagement
  • Rechnungswesen
  • rechtliche Grundlagen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Selbstmanagement
  • Kommunikation
  • Führung
  • Bildungspolitik

Abschluss

Schuldiplom "Schulverwaltungsleiter/in SIB/VPZS", unterzeichnet von der Vereinigung des Personals Zürcherischer Schulverwaltungen (VPZS) und des Schweiz. Instituts für Betriebsökonomie (SIB)

Voraussetzungen

Vorbildung
  • Abschluss einer anerkannten 3-jährigen beruflichen Grundbildung oder einer gymnasialen Maturität und
  • Berufspraxis in einer Schulverwaltung oder in einem schulnahen Bereich (Kindergarten, Kindertagesstätte) oder in einer Funktion in der Schulpflegschaft

Weiterbildung

Kurse

Angebote und Veranstaltungen der Verbände, von Fachschulen, Höheren Fachschulen sowie von Fachhochschulen

Berufsprüfung (BP)

Mit eidg. Fachausweis: Direktionsassistent/in, HR-Fachmann/-frau, Führungsfachmann/-frau usw.

Höhere Fachprüfung (HFP)

Dipl. Leiter/in Human Resources, dipl. Geschäftsführer/in, dipl. Führungsfachmann/-frau usw.

Höhere Fachschule

Z. B. dipl. Betriebswirtschafter/in HF

Fachhochschule

Z. B. Bachelor of Science (FH) in Betriebsökonomie, Vertiefungsrichtung Economics and Politics

Berufsverhältnisse

Schulverwaltungsleiter/innen finden ein vielfältiges Aufgabengebiet in öffentlichen und privaten Schulen. Der Alltag im Schulsekretariat ist oft hektisch. Die Tätigkeit der Schulverwaltungsleiter/innen erfordert Belastbarkeit, effiziente Arbeitstechnik und gutes Zeitmanagement, um unvorhergesehene Situationen im Schulbetrieb zu bewältigen.

Weitere Informationen

Adressen

SIB Schweiz. Institut für Betriebsökonomie Zürich
Lagerstrasse 5
8021 Zürich 1
Tel.: 043 322 26 66
Fax: 043 322 26 51
URL: http://www.sib.ch
E-Mail: