Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Bauführer/in Gebäudehülle (BP)

Bauführer/innen Gebäudehülle sind für eine technisch einwandfreie, sichere und termingerechte Ausführung der Arbeiten an der Gebäudehülle verantwortlich. Sie koordinieren die Arbeiten auf der Baustelle und leiten ein Team.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Bau

Branchen

Hoch- und Tiefbau - Spenglerei, Sanitär, Heizung, Lüftung, Klima

Swissdoc

0.430.11.0

Aktualisiert 27.05.2016

Tätigkeiten

Bauführer/innen Gebäudehülle leiten den operativen Bereich einer Gebäudehüllen-Unternehmung. Sie stellen sicher, dass die Arbeiten an der Gebäudehülle nach dem neusten Stand der Technik, Ressourcen schonend und nachhaltig ausgeführt werden. Zudem sind sie mit den Grundsätzen der Solartechnik und des Energiehaushalts vertraut und unterstützen die energieeffiziente Bauweise.

Spezialisiert auf eine von fünf Fachrichtungen (Abdichten, Dach­decken, Fassadenbau, Gerüstbau, Administration) planen Bauführer/innen Gebäudehülle Baudetails, Baustellenablauf, Personaleinsatz und Ressourcen. Sie koordinieren die Bauarbeiten so, dass das Personal und die Maschinen möglichst wirtschaftlich eingesetzt werden. Nach betrieblichen Vorgaben erstellen sie Vor- und Nachkalkulationen.

Bauführer/innen Gebäudehülle arbeiten grösstenteils auf der Baustelle und sorgen dort für den reibungslosen, effizienten, korrekten und sicheren Ablauf der Arbeiten. Sie übernehmen die Verantwortung für die Koordination und Kommunikation zwischen Architekten, dem Bauherrn und den am Bau Beteiligten. Bei besonderen Herausforderungen wirken sie bei den praktischen Arbeiten mit.

Bauführer/innen Gebäudehülle leiten mehrere Equipen von zwei bis drei Mitarbeitenden. Sie instruieren die Mitarbeitenden, führen sie zielorientiert, motivieren sie und sorgen für eine effiziente Arbeitsteilung. Sie kennen die Regeln und Gesetzesgrundlagen der Arbeitssicherheit und sorgen dafür, dass diese von allen Mitarbeitenden eingehalten werden.

Bauführer/innen Gebäudehülle überwachen und kontrollieren die ausgeführten Arbeiten, denn sie sind dafür verantwortlich, dass die Arbeiten an der Gebäudehülle dem Werkvertrag und den Bauplänen entsprechen. Aufgrund ihrer vertieften technischen und bauphysikalischen Kenntnisse und Erfahrungen erkennen sie Fehler, beraten die Kunden und schlagen geeignete Verbesserungen vor. Die ausgeführten Arbeiten dokumentieren sie und erstellen die für die Abrechnung notwendigen Unterlagen.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungs­ordnung vom 1.4.2016

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in Form von Modulen erworben. Prüfungsordnung und Wegleitung sind beim Verein Polybau erhältlich.

Bildungsangebote

Der Verein Polybau in Uzwil bietet Vorbereitungskurse an.

Dauer

Mind. 2 Jahre, berufsbegleitend

Fachrichtungen

  • Abdichten
  • Dachdecken
  • Fassadenbau
  • Gerüstbau
  • Administration

Module

Baustellenorganisation, Kundenorientierung, Materialbewirtschaftung, Personalführung, Projektmanagement, Baugeometrie, ­Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Effizientes Arbeiten, Kommunikation auf der Baustelle, Solarmontage, Fachzeichnen, Bautechnik, Kalkulation, Planung Arbeitssicherheit, Kundenorientierte Kommunikation, Berufsbildnerkurs, Fachtechnik der gewählten Fachrichtung, Fachtechnik einer verwandten Fachrichtung

Abschluss

"Bauführer/in Gebäudehülle mit eidg. Fachausweis"

Voraussetzungen

Vorbildung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • abgeschlossene berufliche Grundbildung als Polybauer/in EFZ oder vergleichbarer Abschluss
  • mind. 3 Jahre Berufspraxis im Bereich Gebäudehülle nach Abschluss der beruflichen Grundbildung
  • Nachweis der erforderlichen Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Fach- und Berufsfachschulen sowie des Vereins Polybau

Höhere Fachprüfung (HFP)

Polybau-Meister/in

Höhere Fachschule

Bildungsgänge in verwandten Fachbereichen, z. B. dipl. Techniker/in HF Bauführung

Fachhochschule

Studiengänge in verwandten Fachbereichen, z. B. Bachelor of Science FHZ in Bautechnik (Studienrichtung Gebäudehülle) an der Hochschule Luzern

Berufsverhältnisse

Bauführer/innen Gebäudehülle sind in Unternehmen der Gebäudehüllenbranche tätig, wobei es sich in der Regel um KMU handelt. In Frage kommen auch Anstellungen bei Lieferanten, z. B. als Anwendungstechniker/in.

Die Leistungen der Gebäudehüllenbranche sind stark vom Konzept der nachhaltigen Entwicklung geprägt. Bauführer/innen Gebäudehülle sind gefordert, ihr Wissen in Bezug auf neue Dämmtechniken und alternative Energiegewinnung laufend zu aktualisieren.

Weitere Informationen

Adressen

Verein Polybau
Lindenstr. 4
Postfach
9240 Uzwil
Tel.: 071 955 70 41
Fax: 071 955 70 40
URL: http://www.polybau.ch
E-Mail:

Links

http://www.polybau.ch