?global_aria_skip_link_title?

Suche

Stuntman / Stuntwoman

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Kultur, Medien

Branchen

Theater, Musik, Tanz

Swissdoc

0.825.18.4

Aktualisiert 05.03.2022

Tätigkeiten

Stuntwomen und Stuntmen übernehmen in akrobatischen oder gefährlichen Filmszenen die Rolle der Schauspieler/innen. Sie bereiten die Szenen organisatorisch vor, stellen sämtliche Werkzeuge und Requisiten bereit und koordinieren die Stuntaktionen mit Kamera, Regie und darstellenden Künstler/innen.

Ausbildung

Keine geregelte Ausbildung. Meist Training on the Job, z.B. Volontariat bei einem Stuntteam. Besuch von Stuntkursen (z.B. www.stuntman.ch) oder Ausbildungen im Ausland (z.B. Deutschland).

Voraussetzungen

Anforderungen

  • sehr gute körperliche Konstitution, überdurchschnittliches Körpergefühl
  • schauspielerische und/oder sportliche Fähigkeiten
  • handwerklich-technische Begabung
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • Reaktionsschnelligkeit, schnelle Auffassungsgabe
  • Vorsicht und Fähigkeit, Gefahrenmomente richtig einzuschätzen
  • Geduld und Flexibilität

Bemerkungen

Der Arbeitsmarkt und die Einsatzmöglichkeiten für Stuntleute sind überschaubar. Darum müssen sie - obwohl die Technik hohe Anforderungen stellt - mehrere Stuntarten beherrschen, z.B. Body-, Flug-, Auto-, Pferde-, Fecht-, Karatestunts etc.

Die meisten sind frei- oder nebenberuflich im Einsatz und werden dafür tageweise von Film, Fernsehen, Werbung, Theater, z.T. Filmparks, Unternehmen gebucht. Sedcards oder Demotapes geben Auftraggebern die nötigen Infos und Einblicke. 

 

berufsberatung.ch