Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Konsularische/r Fachspezialist/in

Konsularische Fachspezialistinnen und Fachspezialisten arbeiten beim Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA. Sie kümmern sich um die Anliegen von Auslandschweizerinnen und Auslandschweizern.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Wirtschaft, Verwaltung, Tourismus

Branchen

Administration, Betriebswirtschaft und Management - Verwaltung

Swissdoc

0.626.7.0

Aktualisiert 24.01.2020

Tätigkeiten

Die meisten konsularischen Fachspezialisten des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA) sind in Generalkonsulaten oder Botschaften tätig und pflegen den Kontakt mit den im Ausland wohnhaften Schweizerinnen und Schweizern. Sie übernehmen die Funktion einer Einwohnerkontrolle und vermitteln Schweizer Reisenden, die sich im Gastland befinden, den erforderlichen konsularischen Schutz, zum Beispiel bei Unglücksfällen oder Inhaftierungen. Zudem sind sie für sämtliche administrativen Angelegenheiten verantwortlich. Sie stellen Beglaubigungen aus, behandeln Visaanträge, bearbeiten Bürgerrechtsfragen und kümmern sich um das Zivilstandswesen.

Konsularische Fachspezialistinnen, die in Bern eingesetzt werden, arbeiten in einem der folgenden Bereiche: Konsularische Direktion, Personalwesen, Finanzen und Logistik, politische Direktionen und Generalsekretariat.

Ausbildung

Gesetzliche Grundlagen

Bundespersonalgesetz, Bundespersonalverordnung und Verordnung des EDA zur Bundespersonalverordnung (Stand: 1.1.2019)

Ausbildungsmöglichkeiten

Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA, Bern

Dauer

Ca. 6 Wochen

Ausbildungskonzept

Die Ausbildung des versetzbaren konsularischen Fachpersonals orientiert sich am Personalbedarf des Departements und findet in der Regel an der Zentrale in Bern statt. Mehr Infos gibt es unter www.eda.admin.ch/berufe/FPV

 

Voraussetzungen

Vorbildung

  • Abgeschlossene berufliche Grundbildung EFZ
  • Schweizer Staatsbürgerschaft
  • Unbescholtener Leumund
  • Gute Kenntnisse von zwei Amtssprachen sowie Englisch (Niveau B2 des europäischen Sprachenpasses)

Anforderungen

  • Bereitschaft, mehrere Einsätze in verschiedenen Vertretungen rund um den Globus zu leisten
  • Flexibilität und Weltoffenheit
  • Organisationstalent
  • Flair für Zahlen und Prozessabläufe
  • Interesse am «Service public»
  • Dienstleistungsorientierte Einstellung
  • Kontaktfreudigkeit und interkulturelle Sensitivität
  • Belastbarkeit und psychische Stabilität

Weiterbildung

Diverse Weiterbildungen

Es werden verschiedene Weiterbildungen inner- und ausserhalb der Bundesverwaltung angeboten.

Berufsverhältnisse

Das konsularische Fachpersonal untersteht der Versetzungsdisziplin. Das bedeutet, dass die Mitarbeitenden vertraglich verpflichtet sind, ihren Posten alle drei bis vier Jahre zu wechseln. Viele leben und arbeiten während der gesamten Anstellungsdauer mit ihren Familien im Ausland und werden regelmässig an einen anderen Dienstort versetzt. Der häufige Wechsel betrifft auch die Begleitpersonen. Die Arbeit im EDA und insbesondere auf den Auslandposten stellt in physischer und psychischer Hinsicht hohe Anforderungen. Die Fähigkeit, sich rasch anderen Lebensweisen und neuen Situationen anzupassen, ist eine unabdingbare Voraussetzung für diesen Beruf.

Weitere Informationen

Adressen

Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA, Direktion für Ressourcen DR
Personal EDA, Personalmarketing und Concours
Freiburgstrasse 130
3003 Bern
Tel.: 031 325 11 59
URL: http://www.eda.admin.ch
E-Mail:

berufsberatung.ch