Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Zoologischer Präparator/Zoologische Präparatorin

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Natur

Branchen

Kulturerhaltung - Kunst und Kunsthandwerk - Tierzucht und Tierpflege

Swissdoc

0.140.35.0

Aktualisiert 25.05.2020

Tätigkeiten

Stellt Teil- oder Ganzpräparate von Tieren her für Ausstellungen, Sammlungen, Unterrichtszwecke. Bearbeitet in verschiedenen Reinigungs- und Konservierungsprozessen Felle und Skelette von toten Tieren. Baut aufgrund von Masszeichnungen, Fotos und Skizzen eine möglichst naturgetreue Form des Tierkörpers auf. Pflegt und restauriert bestehende Präparate.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Schuleigenes Diplom/Zertifikat

Es werden drei Fachrichtungen ausgebildet:

  • Typ A - Präparator/in zoologische Fachrichtung·  
  • Typ B - Präparator/in medizinische Fachrichtung
  • Typ C - Präparator/in geowissenschaftliche Fachrichtung

Es bestehen derzeit keine Ausbildungsmöglichkeiten für die medizinische und geologische Fachrichtung. Eine Ausbildung ist in der Schweiz nur für die zoologische Fachrichtung möglich. 

 

Ausbildungsmöglichkeiten zoologische Fachrichtung:

Es besteht kein SBFI-Reglement für diesen handwerklich-gestalterischen Beruf. Es werden daher privatrechtliche Ausbildungsverträge gemäss Obligationenrecht abgeschlossen. Zur Ausbildung zugelassen sind aus rechtlichen Gründen nur junge Erwachsene ab 18 Jahren.

Der Berufsverband VNPS (Verband Naturwissenschaftliche Präparation Schweiz) fördert, unterstützt und beaufsichtigt die Ausbildung in der Schweiz. Die praktischen und theoretischen Bereiche werden in den Lehrbetrieben vermittelt. Die Ausbildung und die Lehrabschlussprüfung ist verbindlich an den Besuch der Berufsschule für Chemie, Grafik und gestaltende Berufe in Wien gekoppelt. Dort findet in Blockkursen zu jährlich 8-10 Wochen der schulische Unterricht statt. Der Lehrplan des VNPS orientiert sich an den schulischen Inhalten und ergänzt diese.

Die Lehrabschlussprüfung findet an der Berufsschule in Wien statt und wird durch die österreichische Berufsinnung abgenommen. Der Abschluss als Präparator / Präparatorin ist in der Schweiz anerkannt und berechtigt zum Besuch weiterführender Schulen wie zum Beispiel die Berufsmaturitätsschule (BMS).

 

Vorbildung:

  • Abgeschlossene Volksschule, gute Leistungen in den gestalterischen, handwerklichen und naturwissenschaftlichen Fächern
  • Eignungstest VNPS

Anforderungen:

  • Vollendetes 18. Altersjahr
  • gestalterische Begabung bzw. Sinn für Farben, Formen und Proportionen
  • gute Beobachtungsgabe
  • Fähigkeit, sich Dinge plastisch vorzustellen
  • ausgeprägtes Interesse an Naturwissenschaften
  • handwerkliches Geschick
  • Geduld und Ausdauer
  • keine Allergien gegenüber Tierhaaren und Kunststoffen
  • keine Farbsehstörung
  • keine Empfindlichkeit gegenüber Gerüchen und Arbeiten mit totem Tiermaterial

Weiterbildung

Kurse:

  • Angebote von Museen, Instituten, Berufsverbänden und Hochschulen

 

Fachhochschule:

  • Bei entsprechender Vorbildung z. B. Bachelor / Master of Arts (FH) in Konservierung-Restaurierung, Bachelor of Arts (FH) in Bildender Kunst, Bachelor of Arts (FH) in Produkt- und Industriedesign

Weitere Informationen

Adressen

VNPS Verband Naturwissenschaftlicher Präparation Schweiz
Alwin Probst
Naturhistorisches Museum Basel
4051 Basel
URL: http://www.praeparation.ch

berufsberatung.ch