Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Hydrogeologe/Hydrogeologin

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Natur

Branchen

Swissdoc

0.160.43.0

Aktualisiert 09.12.2016

Tätigkeiten

Hydrogeologinnen und -geologen befassen sich dem unterirdischen Wasservorkommen und den Wechselwirkungen von Grundwasser und Gestein. Sie erkunden unterirdische Wasservorkommen, untersuchen Qualität und Verunreinigungen und befassen sich mit der Nutzung und dem Schutz von Grundwasser. Sie führen Untersuchungen durch, erstellen Gewässerschutzkarten und Grundwasserkarten, Messungen und Modellierungen oder befassen sich mit der strategischen Planung von Wasserressourcen. Für den planerischen oder baulichen Gewässerschutz erstellen sie hydrogeologische Gutachten und beraten bei Bauvorhaben. Sie untersuchen hier z.B. die Möglichkeiten einer Wärmenutzung des Grundwassers, prüfen Fassungsmöglichkeiten, Ergiebigkeit und Qualität von Quell- und Grundwasser oder führen Sickerversuche durch zur Ermittlung der Sickerfähigkeit. Hydrogeologinnen und -geologen erstellen auch Gefahrenkarten oder überwachen Sanierungen von Altlasten.

Arbeit finden sie bei Behörden, in Ingenieurbüros, als beratende Ingenieure oder bei Bauunternehmen und der Wasserwirtschaft.

Ausbildung

Erforderliche/r Ausbildungsweg/e

  • Master Universitäre Hochschule

Hydrogeologie und Geothermie ist als eigenständiger Master nur an der Universität Neuenburg studierbar (französich- und englischsprachig). Möglichkeiten, sich auf Hydrogeologie auszurichten bestehen aber auch in den Studiengängen Umweltgeowissenschaften der Universität Basel, Umweltingenieurwissenschaften der ETHZ oder EPFL und in den Erdwissenschaften der ETHZ.

Voraussetzungen

Anforderungen

Freude und Interesse an Natur- und geologischer Wissenschaft, Leidenschaft für das Wasser als lebenswichtige Ressource. Fähigkeit zu vernetztem Denken, Bereitschaft zur Arbeit im Gelände und im Büro, Sorgfalt und kommunikative Fähigkeiten

Weitere Informationen

berufsberatung.ch