Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Aufgrund von Wartungsarbeiten auf den Servern von berufsberatung.ch kann es am Mittwoch, 14. November zwischen 18:00 Uhr und 21:00 Uhr zu einzelnen Ausfällen kommen.

Zurück zur Suche

Motivationsschreiben und Bewerbung

Häufig stosse ich im Zusammenhang mit Bewerbungen auf die Ausdrücke Motivationsschreiben und Bewerbung. Gibt es Unterschiede zwischen einem Motivationsschreiben und einer Bewerbung? Was muss beachtet werden?

Kategorien

Aktualisiert 10.08.2017

Der Begriff Motivationsschreiben wird in der Regel dem Bewerbungsschreiben gleichgesetzt. In diesem Schreiben soll die persönliche Motivation für die angestrebte Stelle beschrieben werden. Folgende Fragen sollten dabei beantwortet werden:

- Warum bewerben Sie sich bei diesem Unternehmen?
- Warum bewerben Sie sich auf diese Stelle? Was qualifiziert Sie für diese Stelle?
- Welchen Nutzen hat das Unternehmen davon, gerade Sie einzustellen?
- Was sind weitere Informationen, die für das Unternehmen wichtig sind (eventuell Gehalt, Ende des Studiums, frühester Einstiegstermin?)

Detaillierte Informationen zum Thema Bewerbung finden Sie wie folgt: Bewerbungsdossier.

Wenn Arbeitgeber ein Motivationsschreiben zusätzlich zu einem Bewerbungsschreiben explizit verlangen, sollte in diesem Schreiben die Motivation für die Arbeitsstelle oder den Studienplatz noch detaillierter und umfangreicher beschrieben werden. In diesem Fall können zum Beispiel besondere fachliche Kenntnisse, berufliche Ziele, beruflich prägende Erfahrungen und/oder persönliche Stärken beschrieben werden. Mögliche Überschriften für ein solches Schreiben: "Was Sie noch über mich wissen sollten", "was mich qualifiziert", "meine Motivation".

berufsberatung.ch