Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Werkstatt- und Montageleiter/in Glas (BP)

Werkstatt- und Montageleiter/innen Glas übernehmen in Glasbetrieben eine leitende Funktion in der Produktion und in der Montage. Sie sorgen für reibungslose Abläufe in der Werkstatt und koordinieren die Montagearbeiten auf der Baustelle.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Holz, Innenausbau - Bau

Branchen

Innendekoration, Bodenlegerei, Glaserei

Swissdoc

0.450.54.0

Aktualisiert 31.07.2015

Tätigkeiten

Der Glasanteil an Bauten hat in den letzten Jahren laufend zugenommen. Dies liegt unter anderem an den immer besseren und vielseitigeren Bearbeitungsmöglichkeiten von Glas. So können beispielsweise hauchdünne und unsichtbare Beschichtungen die Wärmedämmfähigkeit von Glas erhöhen. Auch Glas, das vor Sonnenlicht schützt, kann heute hergestellt werden.

Werkstatt- und Montageleiter/innen Glas verarbeiten diese Materialien. Sie übernehmen in Glasbetrieben die Verantwortung für die technisch-handwerkliche Produktion. Auf der Baustelle leiten sie grössere und anspruchsvolle Montagearbeiten. Je nach Grösse des Betriebs sind sie vorwiegend in der Produktion, in der Montage vor Ort oder in beiden Bereichen im Einsatz.

In der Werkstatt sorgen Werkstatt- und Montageleiter/innen Glas für reibungslose Arbeitsabläufe und qualitativ einwandfreie Produkte. Sie nehmen von ihren Vorgesetzten die Ausführungspläne entgegen und teilen die Arbeiten den Mitarbeitenden zu. Anhand der Pläne instruieren sie die Mitarbeitenden und besprechen mit ihnen die Abläufe.

Auf der Baustelle leiten und koordinieren Werkstatt- und Montageleiter/innen Glas die Montagearbeiten. Sie stellen das Material bereit und übertragen den Mitarbeitenden die Aufgaben. Die ausgeführten Montagearbeiten kontrollieren sie und halten sie in einem Rapport fest.

Werkstatt- und Montageleiter/innen Glas stellen den Unterhalt und die Reparatur von Werkzeugen, Maschinen und Fahrzeugen sicher. Zudem sorgen sie auf der Baustelle und in der Werkstatt für eine übersichtliche und effiziente Ordnung, die fachgerechte Lagerung des Materials und die korrekte Bedienung der Maschinen.

Werkstatt- und Montageleiter/innen Glas führen und motivieren die ihnen unterstellten Mitarbeitenden. Sie geben ihnen Anweisungen und unterstützen sie bei Schwierigkeiten. Sie sind auch für die Arbeitssicherheit der Mitarbeitenden verantwortlich und informieren sie über entsprechende Vorschriften. Die Ausbildung der Lernenden gehört ebenfalls zu ihren Aufgaben.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungsordnung vom 12.6.2015

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in Form von Kursen erworben. Prüfungsordnung und Wegleitung sind beim Schweizerischen Flachglasverband SFV erhältlich.

Bildungsangebote

Der Schweizerische Flachglasverband SFV informiert über die Anbieter von Vorbereitungs­kursen.

Dauer

1 ½ Jahre, berufsbegleitend

Geprüfte Fächer

  • Verkauf, Marketing
  • Planung
  • AVOR - Arbeitsvorbereitung
  • Produktion
  • Montage
  • Personalführung

Abschluss

"Werkstatt- und Montagleiter/in Glas mit eidg. Fachausweis"

Voraussetzungen

Vorbildung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • Abschluss einer beruflichen Grundbildung als Glaser/in EFZ
    und mind. 3 Jahre Berufspraxis nach Abschluss der Grundbildung

oder

  • Abschluss einer beruflichen Grundbildung in einem verwandten Beruf
    und mind. 4 Jahre Berufspraxis als Glaser/in

oder

  • Abschluss einer anderen beruflichen Grundbildung
    und mind. 5 Jahre Berufspraxis als Glaser/in

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Fach- und Berufsfachschulen sowie des Schweizerischen Flachglasverbands SFV

Höhere Fachprüfung (HFP)

Dipl. Glasermeister/in

Höhere Fachschule

Bildungsgänge in verwandten Fachrichtungen, z. B. Dipl. Techniker/in HF Metallbau

Fachhochschule

Studiengänge in verwandten Fachrichtungen, z. B. Bachelor of Science (FH) in Bauingenieurwesen

Berufsverhältnisse

Werkstatt- und Montageleiter/innen Glas sind je nach Art und Grösse des Betriebs in der Glasproduktion, in der Montage oder in beiden Bereichen im Einsatz. 

Werkstatt- und Montageleiter/innen Glas haben auf dem Arbeitsmarkt gute Chancen. Aufgrund der breiten Ausbildung sind auch Anstellungen in verwandten Branchen (z. B. Metallbau oder Holzbau) denkbar.

Weitere Informationen

Adressen

Schweizerischer Flachglasverband SFV
Rütistr. 16
8952 Schlieren
Tel.: 044 755 50 40
Fax: 044 755 50 41
URL: http://www.sfv-asvp.ch
E-Mail: