Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Versicherungsvermittler/in VBV

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Wirtschaft, Verwaltung

Branchen

Versicherungen - Versicherungen: Privatversicherungen

Swissdoc

-

Aktualisiert 20.11.2010

Tätigkeiten

Bietet entweder im Interesse von Versicherungsunternehmen Versicherungsverträge an und schliesst sie ab, oder vertritt die Kundschaft und evaluiert verschiedene Angebote bei unterschiedlichen Versicherungsgesellschaften und schliesst die für den Kunden optimalen Versicherungsverträge ab. Arbeitet als "gebundene/r Vermittler/in" primär im Auftrag von Versicherungen, als "ungebundene/r Vermittler/in" primär im Auftrag der Privatkundschaft. Kennt sich dabei in allen Bereichen der Privatversicherung aus.

Arbeitet entweder im Angestelltenverhältnis bei einer Versicherung mit Festlohn plus Erfolgshonorar, oder als selbstständig Erwerbende/r mit Beratungs- oder Erfolgshonorar.

Gemäss Art. 40 des Versicherungsaufsichtsgesetzes werden unter Versicherungsvermittler/in alle Personen verstanden, die Versicherungsverträge anbieten oder abschliessen. Darunter fallen Makler, Broker, neutrale Versicherungsberater/innen ebenso wie der Aussendienst einer Versicherung.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Abschluss Verband/Vereinigung/Branchenlabel
Die Ausbildung setzt sich aus 15 Modulen zusammen, die je nach Vorbildung einzeln besucht werden können. Kursdauer: 20 Präsenztage, zusätzlich E-learning, begleitete Selbstlerntage und Online-Beratung.

Lerninhalte:
. Allgemeine Kenntnisse der Versicherungswirtschaft
. Personen- und Sozialversicherungen für private Haushalte und Gewerbe
. Sach- und Haftpflicht-Versicherungen sowie weitere Vermögensversicherungen für private Haushalte und Gewerbe
. Rechtskenntnisse

Die bestandene schriftliche und mündliche Prüfung berechtigt zum Tragen des Titels "Versicherungsvermittler/in VBV".

Verschiedene Abschlüsse gelten als gleichwertig zur Prüfung als Versicherungsvermittler/in VBV. Detailliert gibt die Homepage www.vbv.ch oder www.vermittleraufsicht.ch Auskunft.

Weiterbildung


Bemerkungen

Die Versicherungsvermittler/innen wurden mit dem revidierten Versicherungsaufsichtsgesetz VAG per 1.1.2006 der Aufsicht des Bundesamtes für Privatversicherungen unterstellt. Die Versicherten sollen damit vor mangelhafter Beratung geschützt werden. Ende September 2008 waren rund 12'500 Vermittler/innen registriert.

Weitere Informationen

Adressen

Berufsbildungsverband der Schweizerischen Versicherungswirtschaft
Bubenbergplatz 10
3001 Bern
Tel.: 031/328 26 26
URL: http://www.vbv.ch
E-Mail: