Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Spezialist/in für Tanksicherheit (BP)

Spezialisten/Spezialistinnen für Tanksicherheit führen die gesetzlich vorgeschriebenen Tankrevisionen durch. Diese umfassen Reinigung und Reparatur des Tanks sowie das Überprüfen der Sicherheitsvorschriften.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Gebäudetechnik

Branchen

Gebäudetechnik - Betrieb und Unterhalt

Swissdoc

0.440.25.0

Aktualisiert 23.06.2014

Tätigkeiten

Spezialisten für Tanksicherheit sind Fachleute für Tankanlagen und Gewässerschutz. Sie befassen sich mit der Kontrolle, Wartung, Reparatur und Anpassung sowie dem Einbau von Tankanlagen. Sie identifizieren Mängel und beheben sie oder leiten entsprechende Massnahmen ein.

Je nach Fachrichtung unterscheiden sich die Aufgaben von Spezialistinnen für Tanksicherheit: In der Fachrichtung Tankkontrolle steht die Kontrolle und Beurteilung von Tankanlagen, Schutzbauwerken und Auffangwannen im Zentrum. Um den Zustand eines Tanks überprüfen zu können, muss dieser zuerst geleert und das Öl in den mitgeführten mobilen Tanks zwischengelagert werden. Der Behälter wird unter Berücksichtigung aller Vorsichtsmassnahmen und Vorschriften bezüglich Umwelt und Arbeitssicherheit zudem entschlammt und entgast.

Der Behälter wird von innen gereinigt, was von den Berufsleuten oft grosse Beweglichkeit erfordert. Mit Kelle und Kessel oder einem Spezialsauger entfernen sie den Ölsatz und entfetten den Tank. Im Anschluss an die Reinigung suchen sie die Wände nach Schäden ab und beheben diese. Boden und Innenwände erhalten danach einen neuen Schutzanstrich. Bei Bedarf ersetzen sie Anlageteile. Am Schluss wird die Tankanlage wieder verschlossen, deren Dichtheit kontrolliert, Öl aufgefüllt und die Heizung wieder in Betrieb genommen. Sie kontrollieren, ob die Anlage samt Leitungen, Schutzbauwerk etc. den Vorschriften entspricht, und halten die Resultate im Revisionsrapport fest.

Spezialistinnen für Tanksicherheit der Fachrichtung apparativer Gewässerschutz kontrollieren Leckanzeigesysteme. Sie identifizieren Störungen und beheben sie. Bei Anlagen mit komplexen Steuerungen überprüfen sie die Betriebsbereitschaft eines Leckanzeigesystems mit Flüssigkeitsfühler auf Funktion und Alarmierung. Sie sind in der Lage, die Konsequenzen eines Eingriffs oder eines Defekts abzuschätzen. Zu ihren Aufgaben gehört auch die Montage von Leckanzeigesystemen. Sie überprüfen die erforderlichen Druck- oder Vakuumwerte (Schaltwerte), geben die Anlage nach Abnahme der Arbeiten zur Befüllung frei und entscheiden über zusätzliche Massnahmen.

Spezialisten für Tanksicherheit führen ein Team. Sie sind auch für die fachliche Aus- und Weiterbildung der Mitarbeitenden zuständig.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungsordnung vom 2.7.2010 mit Änderung vom 31.3.2014

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in Form von Kursen erworben. Prüfungsordnung und Wegleitung sind beim Verband für Gewässerschutz und Tanksicherheit, CITEC Suisse, erhältlich.

Bildungsangebote

CITEC Suisse bietet Vorbereitungskurse an.

Dauer

3 Wochen Vollzeit

Fachrichtungen

  • Tankkontrolle
  • apparativer Gewässerschutz

Geprüfte Fächer

Werkstattarbeiten, praktische Arbeiten, Berufskenntnisse, Rechtskenntnisse

Abschluss

"Spezialist/in für Tanksicherheit mit eidg. Fachausweis" (mit Angabe der Fachrichtung)

Voraussetzungen

Vorbildung
Bei Prüfungsantritt erforderlich:
  • Abschluss einer beruflichen Grundbildung in einem metallverarbeitenden* bzw. technischen** Beruf
  • 2 Jahre Berufspraxis
  • Begleitung/Ausführung von mind. 50 Tankinnenkontrollen* bzw. Gerätekontrollen** oder
  • Abschluss einer beruflichen Grundbildung
  • 2 Jahre Berufspraxis
  • Begleitung/Ausführung von mind. 100 Tankinnenkontrollen* bzw. Gerätekontrollen** oder
  • 3 Jahre Berufspraxis
  • Begleitung/Ausführung von mind. 200 Tankinnenkontrollen* bzw. Gerätekontrollen** * Fachrichtung Tankkontrolle ** Fachrichtung apparativer Gewässerschutz
Anforderungen
  • körperliche Belastbarkeit
  • Beweglichkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Führungseigenschaften

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Fach- und Berufsfachschulen sowie des Verbandes für Gewässerschutz und Tanksicherheit, CITEC Suisse

Höhere Fachschule

Bildungsgänge in verwandten Fachbereichen, z. B. Dipl. Techniker/in HF Gebäudetechnik

Fachhochschule

Studiengänge im Fachbereich Technik, z. B. Bachelor of Science (FH) in Gebäudetechnik

Berufsverhältnisse

Spezialisten und Spezialistinnen für Tanksicherheit werden von Tankrevisionsunternehmen beschäftigt. Dort übernehmen sie Funktionen als Equipenchef/in oder als Chef/in einer Service-Abteilung. Da die Tankkontrolle eine körperlich anstrengende Arbeit ist, wird dieser Beruf selten bis zur Pensionierung ausgeübt. Zu gegebener Zeit wechseln die Fachleute meist in verwandte Bereiche wie etwa Hauswartung.

Weitere Informationen

Adressen

Verband für Gewässerschutz und Tanksicherheit - CITEC Suisse
Sekretariat
Aarauerstr. 72
Postfach 1926
4601 Olten 1 Fächer
Tel.: 062 296 47 66
Fax: 062 297 11 88
URL: http://www.citec-suisse.ch
E-Mail:

Links

http://www.home.datacomm.ch/vtr