Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Logistiker/in (HFP)

Logistiker/innen mit eidg. Diplom übernehmen anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben im Bereich der Logistik. Sie entwickeln, gestalten, überwachen und optimieren Logistikprozesse von der Warenannahme bis zur Auslieferung.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Verkehr, Logistik

Branchen

Lagerlogistik

Swissdoc

0.617.1.0

Aktualisiert 10.02.2015

Tätigkeiten

Logistiker/innen mit eidg. Diplom arbeiten bei verschiedenen Unternehmen wie Logistikdienstleistern, Grossverteilern oder Handels- und Produktionsbetrieben verschiedenster Branchen. Als Logistikverantwortliche sind sie die Ansprechpersonen zwischen Unternehmen, Lieferanten und Kundschaft.

Logistiker/innen mit eidg. Diplom organisieren die gesamte Lagerbewirtschaftung. Sie gestalten, überwachen und optimieren die Prozesse von der Warenannahme bis zur Auslieferung. Dabei stehen sämtliche Abläufe und Strukturen der Logistikprozesse und die enge Verbindung zu den Lieferanten im Vordergrund. Zusammen mit der Einkaufsabteilung beschaffen sie Waren und optimieren die Lagersysteme und -bestände.

Logistiker/innen mit eidg. Diplom sind für den gesamten Warenfluss im Unternehmen verantwortlich. Dafür stehen ihnen Softwareprogramme zur Verfügung. Am Computer analysieren sie Daten, erstellen Statistiken und Diagramme, werten die Betriebsdaten aus und treffen je nach Ergebnis Massnahmen zur Verbesserung der betrieblichen Abläufe. Aufgrund der Ergebnisse und ihrer betriebswirtschaftlichen Kenntnisse im Rechnungswesen können sie der Geschäftsleitung wichtige Anliegen unterbreiten. Je nach Funktion und Einsatzgebiet steuern und erarbeiten sie auch neue Logistik- oder Distributionskonzepte und setzen sie im Betrieb um. Diese Prozesse können sich auch auf Bereiche der Transportlogistik beziehen, wo neue Logistikstrategien, -systeme, Transportkennzahlen sowie die Transportfähigkeit von Leistungen im Vordergrund stehen.

Logistiker/innen mit eidg. Diplom müssen die gesetzlichen Vorschriften und die Richtlinien zum Qualitätsmanagement einhalten. Die Sicherheit des Personals am Arbeitsplatz gehört ebenfalls in ihren Verantwortungsbereich. Ihr Team führen sie nach modernen Erkenntnissen des Personalmanagements. Sie sind für die Aus- und Weiterbildungen der Mitarbeitenden und Lernenden verantwortlich. Sozialkompetenz und pädagogische Fähigkeiten sind dafür unerlässliche Voraussetzungen.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungsordnung vom 16.10.2014

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in Form von Modulen erworben. Prüfungsordnung und Wegleitung sind bei der Schweiz. Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik (SVBL) erhältlich.

Bildungsangebote

SVBL bietet einen Lehrgang in Rupperswil an.

Dauer

4 Semester, berufsbegleitend

Module

  • Supply Chain Management
  • Volkswirtschaftslehre
  • Finanz- uind Rechnungswesen
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • rechtliche Kenntnisse
  • Leadership
  • Unternehmensführung 1 & 2
  • Logistik und SCM
  • Lager

Abschluss

Eidg. anerkannter Titel "Logistiker/in mit eidg. Diplom"

Voraussetzungen

Vorbildung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • Abschluss eines eidg. Fachausweises aus dem Berufsfeld Logistik / Supply Chain Management und mindestens 2 Jahre Berufspraxis

oder

  • Abschluss eines eidg. Fachausweises und mind. 4 Jahre Berufspraxis in der Logistik und erfolgreiche Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen

Weiterbildung

Kurse und Seminare

Angebote der Schweizerischen Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik SVBL sowie von anderen Ausbildungsinstitutionen im Logistikbereich

Höhere Fachschule

Dipl. Techniker/in HF Unternehmensprozesse, Vertiefung Logistik

Fachhochschulen

Bachelor FH in Systemtechnik, Bachelor FH in Wirtschaftsinformatik, Bachelor FH in Betriebsökonomie

Nachdiplomstufe

Angebote von Höheren Fachschulen, Fachhochschulen und Universitäten, z. B. Certificate of Advanced Studies (CAS) in Logistikmanagement bzw. Logistikstrategie und Supply Chain Management an der ZHAW in Zürich, Master of Advanced Studies (MAS) Internationales Logistikmanagement an der FH Nordwestschweiz, Diplomstudium Logistikmanagement an der Universität St. Gallen, Executive MBA in Supply Chain Management an der ETH Zürich

Pädagogischer Bereich

Berufsfachschullehrer/in für Berufskunde, am EHB Zollikofen oder am Zürcher Hochschulinstitut für Schulpädagogik und Fachdidaktik Zürich ZHSF

Berufsverhältnisse

Logistiker/innen mit eidg. Diplom finden Anstellungen in Handels- und Produktionsbetrieben, bei Logistikdienstleistern, bei Grossverteilern, im Baugewerbe, in der Transport- oder Verkehrsbranche sowie in Dienstleistungsbetrieben. In den Abteilungen Lager, Versand und Logistik übernehmen sie Führungsaufgaben.

Weitere Informationen

Adressen

Schweizerische Vereinigung für die Berufsbildung in der Logistik SVBL
Rigistr. 2
5102 Rupperswil
Tel.: 058 258 36 00
Fax: 058 258 36 01
URL: http://www.svbl.ch
E-Mail: