Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Betriebsleiter/in Transport und Logistik (HFP)

Betriebsleiter/innen Transport und Logistik sind Fach- und Führungspersonen im Bereich Personen- und Strassentransport und dessen Organisationen. Sie berechnen Kosten und übernehmen auch Marketingaufgaben.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Verkehr, Logistik

Branchen

Strasse - Spedition / Aussenhandel

Swissdoc

0.631.2.0

Aktualisiert 03.10.2016

Tätigkeiten

In Transportunternehmen erstellen Betriebsleiter/innen Transport und Logistik die gesamte Kalkulation, die zur Abwicklung eines Strassentransportes erforderlich ist.

Sie berechnen Kosten sowie Tarife für verschiedene Transportsparten. Anhand dieser Zahlen unterbreiten sie der Kundschaft Offerten für ein Dienstleitungspaket mit sämtlichen Zusatz- und Nebenleistungen. Da die Waren auf jedem Transport versichert werden müssen, stehen Betriebsleiter/innen Transport und Logistik mit Versicherungsgesellschaften in Verbindung. Für die Transporte müssen sie auch vielfältige Richtlinien und Gesetze des internationalen Strassentransports beachten.

Je nach Funktion sind Betriebsleiter/innen Transport und Logistik für das Finanz- und Rechnungswesen, den Jahresabschluss sowie die Bilanz und Erfolgsrechnung im Unternehmen verantwortlich. Sie erstellen Kosten- und Leistungsrechnungen sowie Teilkosten- und Investitionsrechnungen. Diese Zahlen liefern ihnen wichtige Entscheidungsgrundlagen für die Unternehmensführung. Sie prüfen und optimieren auch Organisationsabläufe.

Marketing, Verkaufsförderung, Kundengewinnung und Kundenbetreuung sind weitere Aufgaben von Betriebsleiter/innen Transport und Logistik. Damit das Unternehmen auf dem Markt präsent ist, lancieren sie Werbekampagnen sowie PR- und Verkaufsförderungsmassnahmen. Zusätzlich erstellen sie Konzepte für den Vertrieb und die Logistik, prüfen die richtige Standortwahl sowie optimale Absatzkanäle.

Betriebsleiter/innen Transport und Logistik führen und fördern Mitarbeitende bzw. Lernende und setzen diese fachgerecht ein. Sie vertreten ihre Firma nach aussen und sind gewandt im Verhandeln mit Geschäftspartnern sowie im Umgang mit Medien.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungs­ordnung vom 26.7.2016

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in Form von Modulen erworben. Prüfungsordnung und Wegleitung sind beim Schweizerischen Nutzfahrzeugverband ASTAG erhältlich.

Bildungsangebote

Vorbereitungskurse der ASTAG in Härkingen

Dauer

18 Monate, berufsbegleitend

Module

  • Supply Chain Management
  • Volkswirtschaftslehre
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • rechtliche Kenntnisse
  • Leadership

Abschluss

Eidg. anerkannter Titel "Dipl. Betriebsleiter/in Transport und Logistik"

Voraussetzungen

Vorbildung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • Abschluss eines eidg. Fachausweises als Disponent/in Transport und Logistik oder ein gleichwertiger Ausweis und mind. 5 Jahre Berufspraxis, davon 1 Jahr in leitender Funktion im Strassentransport bzw. einem vergleichbaren Gewerbe

oder

  • Abschluss einer 3-jährigen beruflichen Grundbildung, einer anerkannten Handelsmittelschule, einer gymnasialen Maturität (alle Typen) oder ein gleichwertiger Ausweis und mind. 5 Jahre Berufspraxis, davon 2 Jahre in leitender Funktion im Strassentransport bzw. einem vergleichbaren Gewerbe

oder

  • Abschluss einer Hochschule, Fachhochschule oder einer Höheren Fachprüfung im kaufmännischen Bereich und mind. 3 Jahre Berufspraxis, davon 2 Jahre in leitender Funktion im Strassentransport bzw. einem vergleichbaren Gewerbe

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Fach- und Berufsfachschulen sowie der ASTAG

Höhere Fachschule

Z. B. dipl. Betriebswirtschafter/in HF

Fachhochschule

Bachelor of Science (ZFH) in Verkehrssysteme, Bachelor of Science (FH) in Betriebsökonomie usw.

Nachdiplomstufe

Master of Advanced Studies (MAS) Internationales Logistikmanagement

Berufsverhältnisse

Betriebsleiter/innen Transport und Logistik arbeiten vorwiegend in Transportunternehmen oder branchenähnlichen Betrieben, meist in einer Kaderstellung oder als Mitglied der Geschäftsleitung. Sie können sich auch als Fachausbilder/in oder Prüfungsexperte/-expertin spezialisieren. Zudem besteht die Option, als selbstständige/r Unternehmer/in tätig zu sein.

Weitere Informationen

Adressen

ASTAG Schweiz. Nutzfahrzeugverband
Wölflistr. 5
3006 Bern
Tel.: 031 370 85 85
Fax: 031 370 85 89
URL: http://www.astag.ch
E-Mail: