Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Coiffeur/-euse (BP)

Coiffeure und Coiffeusen mit eidg. Fachausweis beherrschen anspruchsvolle Techniken des Haarschnitts und der Frisurengestaltung. Als Vorgesetzte betreuen sie Lernende und fördern Mitarbeitende. Für die Geschäftsleitung übernehmen sie administrative Arbeiten.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Schönheit, Sport

Branchen

Wellness und Schönheit

Swissdoc

0.350.3.0

Aktualisiert 13.03.2015

Tätigkeiten

Als Spezialistinnen beraten und bedienen Coiffeusen mit eidg. Fachausweis Damen, Herren, Jugendliche und Kinder auf hohem Niveau. Mit Menschenkenntnis, Einfühlungsvermögen und grossem handwerklichen Können gehen sie auf die Wünsche ihrer Kundinnen und Kunden ein.

Coiffeure beraten die Kundschaft, berücksichtigen individuelle Vorlieben und empfehlen Frisuren, die zum Stil und zu den Haaren eines Kunden passen. Sie gestalten die Frisuren mit Schere, Messer und Rasierapparat sowie mit Techniken der chemischen oder physikalischen Haarveränderung (Dauerwellen, Glätten, Strähnen, Farbeffekte etc.). Für ein optimales Ergebnis empfehlen sie allenfalls Haarverlängerungen oder -verdichtungen. Bevor sie die Veränderungen umsetzen, weisen sie Kundinnen und Kunden auf entsprechende Effekte und Auswirkungen hin. Für Herren bieten sie zusätzlich Rasuren und Bartpflege an.

Coiffeusen sind für die Ausbildung, die Förderung und Unterstützung der Lernenden verantwortlich. Sie erklären den Lernenden die Grundtechniken des Berufs in sinnvollen Lernschritten. Sie vermitteln die fachlichen Inhalte und zeigen ihnen, wie ein Betrieb geleitet wird. Sie führen und fördern auch die anderen ihnen unterstellten Mitarbeitenden im Betrieb. Sie achten darauf, dass alle Mitarbeitenden die Richtlinien zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz einhalten.

Im Geschäft sind Coiffeure zuständig für anspruchsvolle administrative Aufgaben: Dazu gehören Produkte- und Materialverkauf, Lagerbewirtschaftung, Rechnungswesen und Marketing. Sie kennen sich aus in rechtlichen Fragen rund um die Anstellung und Ausbildung von Lernenden und Mitarbeitenden und kümmern sich um die notwendigen Versicherungen.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungsordnung vom 8.5.2014

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in Form von Modulen erworben. Prüfungsordnung und Wegleitung sind beim Verband Schweizer Coiffeurgeschäfte coiffureSUISSE erhältlich.

Bildungsangebote

Vorbereitungskurse im Modulsystem werden in Berufsfachschulen in der ganzen Deutschschweiz angeboten. Auf www. coiffuresuisse.ch steht eine Liste der Ausbildungsstätten zur Verfügung.

Teilweise werden nicht alle Module angeboten; eine genaue Prüfung der Schulen ist zu empfehlen.

Dauer

Mind. 1 Jahr, berufsbegleitend

Module

Grundausbildung Berufsbildner/innen; Lehren und Lernen im Betrieb (Didaktik-Modul); die Kraft der Kommunikation; die Faszination der physikalischen und/oder chemischen Haarveränderung

Abschluss

"Coiffeur/-euse mit eidg. Fachausweis"

Voraussetzungen

Vorbildung
Bei Prüfungsantritt erforderlich:
  • eidg. Fähigkeitszeugnis als Coiffeuse/Coiffeur EFZ oder gleichwertiger Ausweis und
  • mind. 3 Jahre Berufspraxis nach Abschluss der beruflichen Grundbildung und
  • erforderliche Modulabschlüsse oder Gleichwertigkeitsbestätigungen
Anforderungen
  • Freude am Einarbeiten und Motivieren von Lernenden und Mitarbeitenden
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Ideenreichtum und Kreativität

Weiterbildung

Kurse

Angebote von coiffureSUISSE und privater Anbieter

Zusatzausbildung

Instruktor/in in überbetrieblichen Kursen, Experte/Expertin an Lehrabschlussprüfungen, bei Modulabschlüssen und Berufsprüfungen, Theatercoiffeur/-coiffeuse, Maskenbildner/in

Höhere Fachprüfung (HFP)

Coiffeur/-euse mit eidg. Diplom

Berufsverhältnisse

Coiffeure und Coiffeusen mit ­eidg. Fachausweis haben auf dem Arbeitsmarkt gute Chancen. Sie arbeiten meist in leitender Position als Filial- resp. Geschäftsleiter/innen. In grösseren Coiffeurgeschäften sind sie für die Ausbildung der Lernenden verantwortlich.

Weitere Anstellungsmöglichkeiten gibt es in Bahnhöfen oder Flughäfen, beim Film, Fernsehen und Theater, in Spitälern, Alters- und Pflegezentren, Hotels oder auf Kreuzfahrtschiffen. Ausserdem gibt es Stellenangebote in der Kosmetikindustrie oder bei Lieferfirmen von Haarpflege­produkten.

Die Berufsleute denken dienstleistungsorientiert und unternehmerisch. Es ist wichtig, dass sie sich über neue Mode- und Frisurentrends auf dem Laufenden halten und sich ständig weiterbilden.

Weitere Informationen

Adressen

coiffureSUISSE
Verband Schweizer Coiffeurgeschäfte
Moserstr. 52
Postfach 641
3000 Bern 22
Tel.: 031 332 79 42
Fax: 031 331 45 00
URL: http://www.coiffuresuisse.ch
URL: http://www.glamhair.ch
E-Mail: