Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Oberflächenbeschichter/in (BP)

Oberflächenbeschichterinnen und Oberflächenbeschichter veredeln mit mechanischen, chemischen und elektrolytischen Verfahren Oberflächen, die in verschiedenen Industriezweigen Anwendung finden. Je nach Grösse ihres Betriebs übernehmen sie auch dessen Leitung.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Chemie, Physik

Branchen

Oberflächentechnik - Kunststoff, Papier, Oberflächentechnik - Uhren und Metall - Uhren und Mikrotechnik - Metallgewerbe und Giesserei

Swissdoc

0.580.39.0

Aktualisiert 27.03.2018

Tätigkeiten

Oberflächen werden veredelt, um diese zu schützen, technische Funktionen zu gewährleisten oder ästhetischen Ansprüchen zu genügen. Oberflächenbeschichterinnen veredeln Oberflächen sowohl in sorgfältiger Handarbeit wie auch mittels automatischer Anlagen. Dabei verwenden sie fachspezifische Hilfsmittel und Instrumente. Die Ergebnisse ihrer Arbeit beurteilen sie nach vorgegebenen Massstäben.

Oberflächenbeschichter legen die Prozessschritte für ein veredelndes Verfahren fest. Sie kontrollieren und überwachen die Produktqualität und führen unter Einsatz entsprechender Methoden analytische Untersuchungen durch. Sie berechnen die Produktionskosten und beraten das Offertwesen. Zudem fördern sie die Mitarbeitenden in ihrem Betrieb bei der fachlichen und persönlichen Entwicklung.

Ein wesentlicher Aufgabenbereich von Oberflächenbeschichterinnen ist die Sicherung und Umsetzung von Massnahmen im Bereich Qualität, Umwelt und Arbeitssicherheit. Dabei setzen sie etwa SUVA-Checklisten der Gefahr entsprechend optimal ein. Die Berufsleute gehen in ihrer Tätigkeit verantwortungsbewusst mit teilweise gefährlichen Stoffen und sensiblen Verfahren um und pflegen einen sorgfältigen Umgang mit Risiken für Mensch und Umwelt. Indem sie die ökologisch und ökonomisch geeignete Entsorgung und/oder Aufbereitung von Abfällen und Abwässern sicherstellen, leisten sie einen wichtigen Beitrag zum sicheren Umgang mit potenziell umweltbelastenden Stoffen.

Die Arbeit von Oberflächenbeschichtern stellt einen wesentlichen Bestandteil vieler industrieller Verfahren dar. Sie hat eine grosse Bedeutung für vielfältige Produkte und weitläufige Einsatzgebiete, weshalb sie eine wichtige Technologie in unterschiedlichen Branchen und Gebieten ist.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungs­ordnung vom 2.10.2017

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in Form von Modulen erworben. Reglement und Wegleitung sind erhältlich bei der Schweizer Stiftung für Oberflächentechnik SSO.

Bildungsangebote

Die Schweizer Stiftung für Oberflächentechnik SSO bietet Vorbereitungskurse an.

Dauer

4 Semester, berufsbegleitend

Module

  • Verfahrenstechnik
  • Unterhalt, Betriebsmittel, Über­wachung
  • Umweltmanagement und Um­weltsicherung
  • Sicherheit
  • Produktion, Kalkulation
  • Kommunikation, Führung, Aus­bildung

Abschluss

Oberflächenbeschichter/in mit eidg. Fachausweis

Voraussetzungen

Vorbildung

    Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • Abschluss einer beruflichen Grundbildung als Oberflächenbeschichter/in EFZ oder einer aufgehobenen Grundbildung als Galvaniker/in oder Feuerverzinker/in EFZ oder in einem gleichwertigen Beruf
  • mind. 2 Jahre Berufspraxis im Bereich Galvanik, Oberflächenbeschichtung oder Feuerverzinken oder mind. 5 Jahre Berufspraxis im Bereich Oberflächen­technik
  • erforderliche Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestäti­gungen
  • Nachweis über Berufsbildner­kurs

Weiterbildung

Kurse

Angebote von Berufsfachschulen und Berufsverbänden, z. B. SSO

Höhere Fachprüfung

Dipl. Galvaniker/in, dipl. Chemietechnologe/-login usw.

Höhere Fachschule

Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau mit Vertiefung Kunststofftechnik, dipl. Techniker/in HF Elektrotechnik, dipl. Techniker/in Metallbau usw.

Fachhochschule

Bachelor of Science (FH) in Chemie bzw. Life Science, Bachelor of Science (FH) in Elektrotechnik usw.

In Deutschland

Techniker/in der Fachrichtung Galvanotechnik, z. B. in Schwäbisch Gmünd, Solingen, Nürnberg oder Ilmenau

Berufsverhältnisse

Oberflächenbeschichterinnen und Oberflächenbeschichter arbeiten in der Regel als Angestellte in Industriebetrieben mit einer eigenen Abteilung für Oberflächenbearbeitung oder in spezialisierten Galvanikbetrieben, die ihre Produkte im Auftrag herstellen. In grösseren Betrieben werden die Fachleute Oberflächentechnik häufig als Verantwortliche von Produktionseinheiten eingesetzt, in kleineren Betrieben können sie auch die Betriebsleitung übernehmen.

Weitere Informationen

Adressen

Schweizer Stiftung für Oberflächentechnik SSO
Seilerstrasse 22
Postfach 5853 5853
3001 Bern
Tel.: +41 31 310 20 12
URL: http://www.sso-fsts.ch
URL: http://www.exel-bepro.ch
E-Mail:

SWISSGALVANIC Verband Schweizer Galvanobetriebe
Bahnhofstrasse 23
8956 Killwangen
Tel.: +41 56 500 20 66
URL: http://www.galvano.ch
E-Mail:

Vereinigung Schweizerischer Verzinkereien VSV
Rösslimatte 45
6005 Luzern
Tel.: +41 41 361 60 61
URL: http://www.verzinkereien.ch
E-Mail:

VSA-ASA Verein Schweizerischer Anodisierbetriebe
Postfach 1507
8027 Zürich
Tel.: 043 305 09 82
URL: http://www.vsa-asa.ch
E-Mail:

berufsberatung.ch