Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Lizenzierte/r Luftfahrzeugmechaniker/in

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Berufsfunktion / Spezialisierung

Berufsfelder

Fahrzeuge

Branchen

Übriger Fahrzeugunterhalt - Luft - Maschinen- und Elektrotechnik

Swissdoc

-

Aktualisiert 08.06.2018

Tätigkeiten

Unterhält und kontrolliert alle Arten von Luftfahrzeugen (Flugzeuge, Helikopter etc.). Repariert Defekte und Abnützungen, macht Unterhaltsarbeiten, kleinere Reparaturen an der Struktur, überprüft die Instrumente und wechselt einzelne Bauteile aus. Die Arbeiten werden oft unter Zeitdruck verrichtet.

Ist zudem fähig, Arbeitsanweisungen und Kontrollblätter zu interpretieren, auch in Englisch.

Arbeitet oft mit Fachleuten aus verschiedenen Berufszweigen zusammen. Teamarbeit sowie ein ausgeprägtes Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein sind unerlässlich, denn die Arbeit trägt wesentlich zur Flugsicherheit bei.

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Grundbildung mit eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ

Die Ausbildung wird nach den Vorgaben der European Aviation Safety Agency (EASA) durchgeführt.

Der Schweizerische Verband Flugtechnischer Betriebe (SVFB) (www.svfb.ch) organisiert und überwacht diese Ausbildung in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Luftfahrzeug-Unterhaltsbetrieben.

Der theoretische Teil besteht aus 12-13 Modulen und wird in Form von Kursen (Schulbetrieb) und im Selbststudium absolviert. Die Module werden in Englisch durchgeführt. Jedes Modul wird mit einer Prüfung abgeschlossen (Multiple Choice und/oder Essay).

Mit dem erfolgreichen Bestehen der Ausbildung erhalten Sie die EASA Part-66 Lizenz Luftfahrzeugmechaniker.

Die Ausbildung dauert drei bis fünf Jahre, mit technischer Berufslehre Verkürzung möglich. Eine Aufnahmeprüfung findet nicht statt.

Voraussetzungen

Anforderungen

Persönliche Anforderungen:

 

  • Freude, Interesse und Motivation eine neue Materie zu lernen
  • Absolute Zuverlässigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und -bereitschaft
  • Loyalität, Flexibilität und Vielseitigkeit
  • Initiative, Teamfähigkeit und analytisches Denken
  • Gutes Farbensehen (keine Farbfehlsichtigkeit)

 

Erfolgreich abgeschlossene Lehre, besonders geeignete Berufe:

  • Polymechaniker/in EFZ, Niveau E, Schwerpunkt Instandhaltung
  • Automobil-Mechatroniker/in EFZ
  • Landmaschinenmechaniker/in EFZ
  • Konstrukteur/in EFZ, Niveau E

Weiterbildung

Luftfahrzeugtechniker/in (BP)

Die EASA Part-66 Lizenz ist Voraussetzung für die Berufsprüfung Luftfahrzeugtechniker/in (BP).

Weitere Informationen

Adressen

Schweizerischer Verband Flugtechnischer Betriebe SVFB
Schulsekretariat
c/o Swiss International Air LInes Ltd.
Postfach
4002 Basel
Tel.: 061 582 34 20
Fax: 061 582 41 92
URL: http://www.svfb.ch
E-Mail:

Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL
3003 Bern
Tel.: +41 58 465 80 39
URL: http://www.bazl.admin.ch
E-Mail:

European Aviation Safety Agency EASA
European Aviation Safety Agency
50668 Köln
URL: http://www.easa.europa.eu

berufsberatung.ch