Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Master of Sience in Engineering FH (MSE) Industrial Technologies (MSc)

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Hochschulberuf

Berufsfelder

Branchen

Auto

Swissdoc

-

Aktualisiert 11.04.2016

Tätigkeiten

Das Fachgebiet Industrial Technologies vermittelt den Studierenden Kompetenzen für die Entwicklung, Herstellung, Nutzung und Optimierung von technischen Produkten wie Maschinen, Fahrzeugen, Apparaten, Werkzeugen oder Anlagen.

Im Zentrum stehen elektrische und elektronische, mechanische und mechatronische Systeme. Ergänzend erwerben Sie vertiefte mathematische Kompetenzen für Berechnung, Simulation, Analyse und Verifikation.

 

Arbeitsbereiche: Kaderposition in Forschung & Entwicklung von mittleren und grösseren Unternehmungen


 

Ausbildung

Übliche/r Ausbildungsweg/e

  • Bachelor Fachhochschule FH

Das Vollzeitstudium dauert drei Semester, das berufsbegleitende Studium dauert entsprechend länger. Bei einem Vollzeitstudium besuchen Sie im ersten und zweiten Semester in der Regel an zwei Tagen pro Woche den Unterricht der Theoriemodule. Die übrige Zeit investieren Sie in die fachliche Vertiefung. Im dritten Semester schliesslich konzentrieren Sie sich ganz auf Ihre Master-Thesis.
Ein hoher Anteil an Selbststudium fördert Ihre Fähigkeit, sich selbstständig Wissen zu erarbeiten und komplexe Probleme zu lösen.

 

Das Teilzeitstudium ist berufsbegleitend. Sie können auf Ihrem Beruf arbeiten und den MSE absolvieren. An verschiedenen Fachhochschulen besteht zudem die Möglichkeit, dass Sie als Assistentin bzw. als Assistent an einem Institut arbeiten und berufsbegleitend den MSE absolvieren.

 

 

Das Studium ist modular aufgebaut und hat einen Umfang von 90 ECTS Credits. Das gemeinsame Angebot der 7 Fachhochschulen umfasst:

  • 7 Fachgebiete mit 20 Kompetenzfeldern
  • 36 Master Research Units, MRU (=Forschungseinheiten); an einer MRU absolvieren Sie die fachliche Vertiefung
  • Rund 85 Theoriemodule

 

Voraussetzungen

Anforderungen

Guter Durchschnitt der für die gewählte Fachrichtung relevanten Bachelromodule sowie gute Bewertung der Bachelor-Diplomarbeit

 

Empfohlene Bachelorabschlüsse:

  • Automobiltechnik
  • Elektrotechnik
  • Erneuerbare Energien und Umwelttechnik
  • Maschinentechnik
  • Mikrotechnik
  • Systemtechnik
  • Telekommunikation

Andere Abschlüsse: Aufnahme sur Dossier möglich

Weitere Informationen

Adressen

Hochschule Luzern - Technik & Architektur
Weiterbildungszentrum
Technikumstrasse 21
6048 Horw
Tel.: 041 349 34 80
URL: http://www.hslu.ch/technik-architektur
E-Mail:

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
School of Engineering
Abteilung Zürich
Lagerstrasse 41
Postfach
8021 Zürich 1
Tel.: 058 934 82 44
URL: http://www.engineering.zhaw.ch
E-Mail:

Fachhochschule Westschweiz HES-SO
Domaine Ingénierie et Architecture
Rue de la Jeunesse 1
2800 Delsberg
Tel.: +41 (0)58 900 00 00
URL: http://www.hes-so.ch/
E-Mail:

SUPSI - Dipartimento Tecnologie Innovative
Galleria 2
6928 Manno
Tel.: 058 666 65 11
URL: http://www.supsi.ch
E-Mail:

Links

Master of Science in Engineering