Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Leiter/in Technische Dokumentation (HFP)

Leiter/innen Technische Dokumentation planen, leiten und überwachen die Erstellung und Gestaltung von technischen Benutzerinformationen wie Bedienungsanleitungen, Datenblätter oder Ersatzteilkataloge.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Kultur

Branchen

Medien: Druck, Verlag, Dokumentation - Information und Dokumentation

Swissdoc

0.811.34.0

Aktualisiert 12.05.2016

Tätigkeiten

Leiter/innen Technische Dokumentation leisten einen wichtigen Beitrag für die sichere und effiziente Nutzung von technischen Produkten. Mit ihren Informationsprodukten tragen sie dazu bei, dass Benutzeranleitungen die von der Gesetzgebung vorgeschriebene Beachtung erhalten.

Leiter/innen Technische Dokumentation planen und überwachen die Erstellung von technischen Benutzerinformationen für Konsum- und Investitionsgüter, elektronische Geräte, Maschinen, Software, medizinische Produkte usw. Dabei handelt es sich um Bedienungs-, Instandhaltungs-, Transport- oder Inbetriebnahmeanleitungen, technische Prospekte, Datenblätter oder Ersatzteilkataloge.

In der Planung von Dokumentationsprojekten definieren Leiter/innen Technische Dokumentation die Anforderungen in Bezug auf die IT-Umgebung und sind für die Beschaffung der entsprechenden Hard- und Software zuständig.

Leiter/innen Technische Dokumentation legen für ein Produkt, eine Produktelinie oder eine Marke die strategische und mediale Ausrichtung der technischen Dokumentation fest. Sie übernehmen die Verantwortung für ihre rechtliche und inhaltliche Konformität.

Als leitende Angestellte tragen Leiter/innen Technische Dokumentation Führungs- und Kostenverantwortung für einen Geschäftsbereich. Sie erstellen regelmässig Budgets, formulieren Ziele und unterstützen die Umsetzung. Ihre Mitarbeitenden führen sie zielorientiert.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigte Prüfungsordnung vom 26.10.2011

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in Form von Modulen erworben. Prüfungsordnung und Wegleitung sind bei der ­Schweiz. Gesellschaft für Technische Kommunikation TECOM erhältlich.

Bildungsangebote

Das Ausbildungsinstitut TKSM education AG bietet in Zürich Modulkurse an.

Module

  • Redaktionsmanagement
  • Kommunikation im Unternehmen
  • Personalführung
  • managementorientierte Betriebswirtschaft

Abschluss

Eidg. anerkannter Titel "dipl. Leiter/in Technische Dokumen­tation"

Voraussetzungen

Vorbildung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • eidg. Fachausweis als Technikredaktor/in
  • Nachweis der erforderlichen Modulabschlüsse bzw. Gleichwertig­keitsbestätigungen

oder

  • Abschluss einer mind. 3-jährigen beruflichen Grundbildung, Abschluss einer höheren Berufsbildung, Abschluss einer höheren schulischen Allgemeinbildung oder eine gleichwertige Qualifikation
  • Bestehen des Eintrittstests
  • mind. 5 Jahre Berufspraxis in der technischen Dokumentation
  • Nachweis der erforderlichen Modulabschlüsse bzw. Gleichwertig­keitsbestätigungen

Weiterbildung

Kurse

Angebote der Schweiz. Gesellschaft für Technische Dokumentation TECOM sowie von privaten Unternehmen zu Themen wie Recht und Sicherheit, Sprachtechnologie, Terminologie, Gestaltung etc.

Höhere Fachschule

Bildungsgänge in zahlreichen Fachbereichen der Technik zur Vertiefung fachtechnischer Kenntnisse

Fachhochschule

Bachelor- und Masterstudiengänge im Bereich Sprache und Kommunikation, z. B. Bachelor of Arts/Science (FH) in Kommunikation

Nachdiplomstufe

Angebote von höheren Fachschulen, Fachhochschulen und Universitäten im Bereich Kommunikation

Berufsverhältnisse

Leiter/innen Technische Dokumentation können sowohl als leitende Angestellte in Unternehmen als auch selbstständig­erwerbend tätig sein.

Höhere Kundenanforderungen, komplexere Produkte, das zunehmende Sicherheitsbedürfnis der Benutzenden sowie eine umfangreiche Gesetzgebung haben die Ansprüche an die technische Dokumentation deutlich erhöht. Kompetente Fachleute für die technische Redaktion sind auf dem Arbeitsmarkt gesucht.

Weitere Informationen

Adressen

TECOM Schweiz
Postfach
8000 Zürich
Tel.: 044 500 25 75
URL: http://www.tecom.ch
E-Mail:

TKSM education AG
Hegnaustrasse 60
8602 Wangen b. Dübendorf
Tel.: 044 833 89 00
Fax: 044 833 89 01
URL: http://www.tksm.ch
E-Mail: