Start myBerufswahl

Interessen und St�rken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

St�rken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

�berpr�fen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden � Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Zurück zur Suche

Zulassung Ergänzungsprüfung Passerelle

Zurzeit mache ich eine Lehre mit BMS. Nach der Lehre wäre eine Option, die Passerelle zu machen. Welche Anforderungen muss ich erfüllen, um dort angenommen zu werden? Muss ich eine Aufnahmeprüfung machen oder einen bestimmten Notendurchschnitt haben?

Kategorien

Aktualisiert 19.12.2018

Die Passerellenprüfungen werden vom Staatssekretariat für Bildung und Forschung SBFI organisiert. Es finden jährlich je zwei Prüfungen in den drei Sprachregionen statt. Die Vorbereitung auf die Ergänzungsprüfung Passerelle ist frei. Sie kann autodidaktisch erfolgen oder im Rahmen von meist zweisemestrigen Vorbereitungskursen. Zu den Kursen zugelassen werden Inhaber/innen eines Berufsmaturitätszeugnisses oder eines Fachmaturiätszeugnisses. Es gibt keine anderen Zulassungsvoraussetzungen.

berufsberatung.ch