Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Postautofahrer/in

Postautofahrer/innen befördern Fahrgäste im öffentlichen Verkehr sowie im Tourismusbereich. Je nach Einsatzgebiet führen sie auch Sonder- und Ausflugsfahrten durch.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Verkehr, Logistik

Branchen

Strasse - Distribution

Swissdoc

0.631.13.0

Aktualisiert 10.05.2017

Tätigkeiten

Postautofahrer/innen befördern Reisende gemäss Fahrplan auf Kurslinien. Zusätzlich transportieren sie je nach Linie auch Postsendungen und Gepäckstücke, sowie Velos, Skis und Snowboards. In ländlichen Regionen und auf Überlandstrecken verkaufen sie ausserdem Fahrausweise und besorgen die Billettkontrolle, was ihnen den direkten Kontakt zu unterschiedlichen Fahrgästen wie Ausflüglern, Pendlerinnen oder auch Gruppenreisenden ermöglicht.

Der Fahrdienst umfasst auch die Kontrolle des Fahrzeugs bei der Übernahme, das Einhalten des Fahrplans und das Ansagen der Haltestellen. Fahrer/innen bei PostAuto geben den Reisenden Auskunft, unterstützen diese und informieren über Anschlusssicherungen. Zudem helfen Personen mit einer Mobilitätsbehinderung beim Ein- und Aussteigen, wobei sie Rampen und Lifte bedienen.

Sie sind mit den verschiedenen Wagentypen vertraut und in der ­Lage, diese zu lenken. Bei Störungen im Bahnnetz kommen auch Fahrer/innen bei PostAuto mit Bahnersatzbussen zum Einsatz. ­Zusätzlich können sie für Ausflugs- und Ferienfahrten, die vorwiegend saisonal stattfinden, eingesetzt werden. Je nach Dienstort fahren sie auf einer oder mehreren Kurslinien.

Postautofahrer/innen üben eine selbstständige und sehr verantwortungsvolle Tätigkeit aus. Während der Fahrten sind sie ganz auf sich selbst gestellt. Ziel ist es, die Reisenden sowie die Postsendungen sicher und pünktlich zu transportieren. Vor allem im Stadtverkehr oder auf Überlandlinien sind Flexibilität und fahrerisches Können gefragt. In ländlichen Gegenden verbindet das ­Postauto oft Ortschaften, die keinen Bahnanschluss haben. In Berggebieten müssen Fahrer/innen bei PostAuto teilweise auf engen und steilen Strassen fahren, auch bei schlechten Witterungsverhältnissen. Die Qualitätsansprüche der Fahrgäste erfordern eine sichere und ausgeglichene Fahrweise und eine ausgezeichnete Fahrtüchtigkeit. Bei Störungen auf dem Liniennetz sorgen Postautofahrer/innen für eine rasche Lösung des Problems. Anschliessend erstellen sie ein Wagen- bzw. Unfallprotokoll.

Ausbildung

Grundlage

Bundesgesetz über Strassenverkehr (SVG) und Verordnung über die Zulassung von Personen und Fahrzeugen zum Strassenverkehr sowie Chauffeurzulassungsverordnung (CZV) vom 15.6.2007 (Stand am 1.9.2009)

Ausbildungsmöglichkeiten

PostAuto Schweiz AG bietet theoretische und praktische Ausbildungskurse an.

Dauer

Ca. 4 Monate

Ausbildung

  • Ausbildung zum Erwerb des Führerausweises Kategorie D in der PostAuto-Fahrschule
  • Theoretische und praktische Einführung im Betrieb
  • Fundierte praktische Einführung auf den Linien mit verschiedenen Fahrzeugtypen
  • Spezielle Schulungen zu aktuellen Themen (z. B. Batterie-/Hybridbusse)
  • Laufende Unterstützung und Betreuung durch erfahrene Berufs­leute

Abschluss

"Führerausweis Kategorie D"

Voraussetzungen

Vorbildung

  • Mindestalter 21 Jahre
  • Führerausweis Kat. D, Kategorie C (mit mind. 3-monatiger Fahrpraxis) oder Kategorie B (mit mind. 2-jähriger Fahrpraxis)
  • korrekter und sicherer Fahrstil
  • einwandfreier Leumund
  • gute schriftliche und mündliche Kenntnisse der regionalen Landessprache
  • Fremdsprachen wie Französisch oder Englisch in Tourismusgebieten von Vorteil

Anforderungen

  • Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Dienstleistungsbewusstsein
  • Bereitschaft zu unregelmässigen Arbeitszeiten
  • gute Gesundheit und Belastbarkeit
  • freundliches Auftreten

Weiterbildung

Kurse

5 Tage obligatorische Weiter­bildungskurse, auf 5 Jahre verteilt, im Rahmen der Chauffeurzulassungsverordnung (CZV)

Berufsverhältnisse

Der Arbeitsmarkt für Fahrer/innen bei PostAuto ist regional unterschiedlich. Quer- und Wiedereinsteiger/innen sind willkommen. Es besteht ausserdem die Möglichkeit zu Teilzeitanstellungen. Mit entsprechender Berufserfahrung, Weiterbildung und Motivation bestehen verschiedene Aufstiegsmöglichkeiten wie Einsätze in der Personal- und Fahrzeugplanung, Instruktion, Ticketkontrolle, Fahrdienstleitung und Ausbildung.

Weitere Informationen

Adressen

PostAuto Schweiz AG
Belpstr. 37
Postfach
3030 Bern
URL: http://www.postauto.ch
E-Mail: