Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
#
Suche

Bauleiter/in Tiefbau (HFP)

Bauleiter/innen Tiefbau sind in Ingenieurbüros für die Realisierung von Bauprojekten zuständig. Sie organisieren, koordinieren und kontrollieren die Arbeiten der beteiligten Unternehmen und verantworten Budget, Termine und Qualität.

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Bildungstypen

Weiterbildungsberuf

Berufsfelder

Bau

Branchen

Hoch- und Tiefbau - Planung

Swissdoc

0.430.5.0

Aktualisiert 23.03.2016

Tätigkeiten

Bauleiter/innen Tiefbau sind in Ingenieur- und Planungsbüros im oberen Kader tätig. Sie leiten die bauliche Umsetzung der Projekte der Ingenieure oder Ingenieurinnen und vertreten die Interessen der Bauherrschaft gegenüber den Bauunternehmen. Sie kennen sich aus in allen Belangen des Tiefbaus: Brückenbau, Strassenbau, Kanalisationsbau etc.

Die Arbeit der Bauleiter/innen Tiefbau setzt schon in der Vorbereitungsphase ein. Beim Ermitteln der Baukosten prüfen und bewerten sie die Vor- und Nachteile verschiedener Bauverfahren. Sie schreiben Leistungsverzeichnisse, setzen Terminpläne auf, prüfen die Angebote von Baufirmen sowie Lieferanten und handeln Verträge aus. Ausserdem stehen sie in Kontakt mit den Behörden und holen die erforderlichen Bewilligungen ein.

Bauleiter/innen Tiefbau sind neben der Arbeit im Büro fast täglich auf den Baustellen unterwegs. In ihrer Verantwortung liegt es, dass ein Bauvorhaben termingerecht ausgeführt wird, die Kosten unter Kontrolle sind, die Pläne korrekt umgesetzt werden und die Bauqualität tadellos ist. Sie sorgen auch dafür, dass der Bau den rechtlichen Bestimmungen entspricht und sämtliche Vorschriften zum Umweltschutz und zur Arbeitssicherheit eingehalten werden.

Nach Beendigung der Bauarbeiten erstellen Bauleiter/innen Tiefbau ein Bauabnahmeprotokoll und ordnen die Behebung von Mängeln an. Auch die Bauabrechnung fällt in ihren Aufgabenbereich.

Bauleiter/innen Tiefbau verfügen einerseits über ein fundiertes Wissen im Baubereich und andererseits über kommunikative Kompetenzen, Führungsqualitäten und Verhandlungsgeschick. Sie stehen täglich in Kontakt mit Handwerkern, Lieferanten und Ingenieurinnen, aber auch mit Behördenmitgliedern sowie mit der Bauherrschaft. Oft arbeiten sie unter Termindruck und betreuen mehrere Baustellen gleichzeitig.

Ausbildung

Grundlage

Eidg. genehmigtes Reglement vom 2.6.1995 (in Revision)

Prüfungsvorbereitung

Die für die Prüfung erforderlichen Qualifikationen werden in der Regel in Form von Kursen erworben. Reglement und Wegleitung sind bei der Schweizer Kader Organisation SKO erhältlich.

Bildungsangebote

In der Deutschschweiz:

  • Gewerblich-Industrielle Berufsschule Bern gibb, Bern
  • IBZ Schulen für Technik Informatik Wirtschaft; Schulorte Aarau, Basel, Bern, Sargans, Zürich, Zug

Dauer

2 bis 3 Jahre, berufsbegleitend

Geprüfte Fächer

Bauleitung, Baukosten, Tiefbau, Baufachgrundlagen, Vermessung, Recht, Kommunikation, Mathematik

Abschluss

Eidg. anerkannter Titel "Dipl. Bauleiter/in Tiefbau"

Voraussetzungen

Vorbildung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

Abschluss einer beruflichen Grundbildung als:

  • a) Zeichner/in EFZ (Fachrichtung Ingenieurbau) und mind. 5 Jahre Berufspraxis in Planung und Bauleitung im Tiefbau nach der Grundbildung (verkürzte Grundbildung als Strassenbauer/in EFZ oder Maurer/in EFZ wird angerechnet)
  • b) Zeichner/in EFZ (Fachrichtung Architektur), Geomatiker/in EFZ oder Metallbaukonstrukteur/in EFZ und mind. 6 Jahre Berufspraxis in Planung und Bauleitung im Tiefbau nach der Grundbildung
  • c) Strassenbauer/in EFZ, Maurer/in EFZ oder Zimmermann/Zimmerin EFZ und mind. 6 Jahre Berufspraxis in Planung und Bauleitung im Tiefbau nach der Grundbildung (verkürzte Grundbildung als Zeichner/in EFZ mit Fachrichtung Ingenieurbau wird angerechnet)
Anforderungen
  • Organisationsfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick
  • Führungs- und Sozialkompetenzen
  • Verantwortungsbewusstsein

Weiterbildung

Kurse und Seminare

Angebote von Fach- und Berufsfachschulen, von Fachverbänden oder des Campus Sursee - Bildungszentrum Bau

Fachhochschule

Studiengänge im Fachbereich Architektur, Bau- und Planungswesen, z. B. Bachelor of Science (FH) in Bauingenieurwesen

Nachdiplomstufe

Angebote von Höheren Fachschulen und Fachhochschulen

Berufsverhältnisse

Bauleiter/innen Tiefbau sind als leitende Angestellte in Ingenieur- und Planungsbüros sowie in öffentlichen Verwaltungen tätig. Sie haben gute Voraussetzungen für die Gründung eines eigenen Unternehmens. Der Tagesablauf ist sehr unregelmässig. Oft sind Einsätze ausserhalb der regulären Arbeitszeit erforderlich.

Weitere Informationen

Adressen

Geschäftsstelle HFP
c/o SKO
Schaffhauserstr. 4
Postfach
8042 Zürich
Tel.: 043 300 50 55
Fax: 043 300 50 51
URL: http://www.hfp-bauleiter.ch
E-Mail:

Gewerblich-Industrielle Berufsschule Bern gibb
Abteilung für Bauberufe
Viktoriastr. 71
Postfach 251
3000 Bern 22
Tel.: 031 335 91 55
Fax: 031 335 95 22
URL: http://www.gibb.ch
E-Mail:

IBZ Schulen für Technik Informatik Wirtschaft
Zentralsekretariat
Tellistr. 4
5000 Aarau
Tel.: 058 100 25 00
URL: http://www.ibz.ch
E-Mail: