Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Zurück zur Suche

Lehrstelle und Coronavirus

Kann ich während der Pandemie eine Lehrstelle suchen?

Kategorien

Aktualisiert 28.04.2021

Ja! Die Lehrbetriebe rekrutieren immer noch Lernende und zahlreiche Lehrstellen sind frei. Zögere nicht, und wage dich. Hier einige Ratschläge um eine Lehrstelle zu finden:

  • Wenn du dich noch nicht für den Beruf entschieden hast, den du ausüben möchtest, sieh dir Berufe kennenlernen in Zeiten von Covid-19 an.
  • Sieh dir den offiziellen Lehrstellen-Nachweis LENA an. Er führt die offenen Lehrstellen für 2021 auf. Für einige Kantone sind bereits Lehrstellen für 2022 aufgeschaltet. Die Seite Tipps zur Lehrstellen-Suche zeigt, wie die Lehrstellen-Suche mit LENA am besten funktioniert.
  • Neue Lehrstellen werden von den Firmen regelmässig aufgeschaltet, auch in Branchen, die von Einschränkungen betroffen sind. Interessierst du dich für einen Beruf im Gastgewerbe? Die Betriebe der Gemeinschaftsgastronomie (Hotels, Spitäler, Alters- und Pflegeheime, Kantinen, etc.) arbeiten normal und bieten Lehrstellen an. Gewisse Einrichtungen, die zurzeit geschlossen sind, rekrutieren auch.
  • Die meisten Firmen bevorzugen Online-Bewerbungen. Achtung: Das Bewerbungsdossier sollte trotzdem nicht vernachlässigt werden! Es ist wichtig, sorgfältig auf das Layout seines Lebenslaufes zu achten und einen guten Bewerbungsbrief zu verfassen. Siehe Bewerbungsunterlagen.
  • Um den Kontakt zwischen den Lehrbetrieben und den Bewerberinnen und Bewerbern zu vereinfachen, werden virtuelle Treffen organisiert. Siehe den Veranstaltungskalender und die Kampagne prolehrstellen.ch.
  • Manche Kantone bieten online Rekrutierungen an und bringen Jugendliche mit Lehrbetrieben in Verbindung, wie zum Beispiel die ONLINE-Lehrstellenbörse 2021 vom Gewerbeverband Basel-Stadt gewerbe-basel.ch, die Lehrstellenbörse Ostschweiz vom Kantonalen Gewerbeverband St.Gallen (KGV) lehrstellenboerse-ost.ch oder die Onlinebörse Last Call Lehrstelle 2021 und die VORLEHRE-Börse vom Lehrstellennetz Bern lehrstellennetz.ch. Für mehr Informationen, kontaktiere die Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung in deiner Region.
  • Wenn du Hilfe oder eine bestimmte Unterstützung benötigst, wende dich an deine Klassenlehrperson, die Berufsberaterin oder den Berufsberater deiner Schule oder die Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung in deiner Region.

 

berufsberatung.ch