?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Brückenkurse für das Studium an der Hochschule für Technik

Kurszertifikat / Kursbestätigung

zB. Zentrum Bildung - Wirtschaftsschule | KV Aargau Ost

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Windisch (AG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Vorbereitungsschulen/-kurse / Passerelle

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Einzelfächer (Mathematik etc.), Förderunterricht - Elektronik, Mikrotechnik - Informatik: Studien und Lehrgänge - Metall, Maschinen - Natur, Naturwissenschaften - Technische Anwendungen, Programmierung, IT-Management - Vorbereitung FH/PH

Vorbereitungskurs-Typen

Vorbereitung FH/PH

Swissdoc

7.000.3.0 - 9.160.6.0 - 9.160.15.0 - 9.561.3.0

Aktualisiert 27.04.2021

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Brückenkurse richten sich an zukünftige Studierende, die die Zulassungskriterien erfüllen, jedoch aufgrund einer fachfremden BM (siehe Aufnahmebedingungen des gewünschten Studiengangs) in Mathematik, Physik und/oder Programmieren Wissenslücken auffüllen möchten bzw. müssen. Der Brückenkurs Programmieren richtet sich an Studieninteressierte, die noch über keine Programmiererfahrung verfügen.

Aufbau der Ausbildung

Kurse:

  • Brückenkurs Mathematik Themen: Potenzen, Wurzeln und Logarithmen

    Geometrie und Trigonometrie
    Vektoren usw.

  • Brückenkurs Physik: Dieser Kurs vermittelt die Physik der technischen BM und richtet sich an Studieninteressierte, die in ihrer Vorbildung Physik nicht behandelt haben.

    Der Anbieter empfiehlt diesen Kurs für alle Studiengänge der FH Technik an der FHNW ausser für Informatik und iCompetence.

  • Brückenkurs Programmieren: Der Anbieter empfiehlt den Brückenkurs sehr dringend für die Studiengänge: Informatik, iCompetence, Data Science und dringend für die Studiengänge: Elektro- und Informationstechnik, Maschinenbau, Energie- und Umwelttechnik sowie Systemtechnik

    In diesem Kurs erhalten Teilnehmende eine Einführung ins prozedurale Programmieren (inkl. Ausblick ins objektorientierte Programmieren).

    Behandelte Programmiersprachen: Processing, Java bzw. Python

Voraussetzungen

Zulassung

Siehe Website des Anbieters.

Anmeldung

Siehe Website des Anbieters.

Kosten

Siehe Website des Anbieters.

Abschluss

  • Kurszertifikat / Kursbestätigung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Windisch (AG)

Der Unterricht findet in den Räumen der FHNW auf dem Campus
Brugg-Windisch (Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, Bahnhofstrasse 6
5210 Windisch) statt.

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Siehe Website des Anbieters.

Dauer

Siehe Website des Anbieters.

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch