Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Fachfrau/Fachmann Hauswirtschaft (Nachholbildung Art. 32 BBV)

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

Landwirtschaftliches Zentrum Liebegg

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Gränichen (AG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsabschluss für Erwachsene

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Berufsabschluss für Erwachsene - Hauswirtschaft, Facility Management

Swissdoc

5.000.17.0 - 5.230.7.0

Aktualisiert 07.05.2020

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Ausbildung Fachfrau/Fachmann Hauswirtschaft (nach Art. 32 BBV) ist eine berufsbegleitende Nachholbildung für Erwachsene und schliesst mit dem Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) ab.

Fachleute Hauswirtschaft organisieren die hauswirtschaftlichen Tätigkeiten in Heimen, Spitälern und Hotels. Sie sorgen für das Wohlbefinden der Menschen in ihrem Betrieb. Sie arbeiten in der Wäscheversorgung, im Verpflegungsbereich, in der Gästebetreuung und in der Raumpflege.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Website des Anbieters.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Angestellte, welche in einem hauswirtschaftlichen Grossbetrieb arbeiten.
  • Personen, welche ihre Kompetenzen mit einem Fähigkeitszeugnis belegen möchten.
  • Personen, welche das 22. Altersjahr erreicht haben.
  • Deutschkenntnisse Niveau B1 gemäss Europäischem Sprachenportfolio
  • 5 Jahre Berufserfahrung zum Zeitpunkt des Qualifikationsverfahrens, davon 3 Jahre im hauswirschaftlichen Bereich

Anmeldung

Im Kanton Aargau wohnhafte Personen benötigen für den Start der Ausbildung eine Zulassung zum Qualifikationsverfahren nach Art. 32. Diese wird vom Departement Bildung, Kultur und Sport erteilt.

Kosten

  • Für Personen, welche im Kanton Aargau wohnen, ist die Ausbildung kostenlos
  • Lehrmittel und Kopien gehen zu Lasten der Lernenden
  • Interessierte aus anderen Kantonen könne sich zur Beratung beim Anbieter melden.

Abschluss

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ

Fach­mann/-frau Hauswirtschaft EFZ

(nach externer Prüfung)

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Gränichen (AG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August

Dauer

2 Jahre, 1 Schultag pro Woche

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch