?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

HR-Fachmann/-frau, online

Eidg. Fachausweis BP

Bénédict-Schule Bern

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Fernunterricht

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Personalwesen

Swissdoc

7.616.22.0

Aktualisiert 07.12.2020

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Weiterbildung zur Human Resources HR Fachfrau / zum Human Resources HR Fachmann mit eidg. Fachausweis richtet sich an Personen, die eine Karriere im Personalwesen anstreben. Je nach Praxisqualifikation, haben die Kandidierenden wahlweise drei fachliche Möglichkeiten sich zu vertiefen.

Fachrichtung A - Betriebliches HR-Management: 
HR-Fachleute werden in Unternehmen in verschiedenen HR-Prozessen eingesetzt. Überdies können sie die Funktion als Bereichsleiter HR in mittleren Unternehmen ausüben.

Fachrichtung B - Öffentliche Personalvermittlung und -beratung: 
Dem Berufsbild entspricht eine moderne, und generalistisch ausgerichtete Persönlichkeit. Die Absolvierenden arbeiten in öffentlich-rechtlichen Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV). Hauptziel der Aufgaben: Im Rahmen der ALV und der AVIG (Arbeitslosenversicherung und Insolvenzentschädigung und dessen Ausführungsbestimmungen) Stellensuchende rasch und möglichst nachhaltig in den Arbeitsmarkt integrieren.

Fachrichtung C - Private Personalvermittlung und -verleih: 
Die Absolvierenden arbeiten bei privaten Personalvermittlern oder im Personalverleih. Die Hauptaufgabe ist das zeitgerechte Beschaffen des Humankapitals. Sie handeln im Rahmen des Arbeitsvermittlungsgesetzes (AVG) und des Gesamtarbeitsvertrags Personalverleih. 

Aufbau der Ausbildung

Inhalte für alle Fachrichtungen:

  • Betriebs- und Volkswirtschaftliche Zusammenhänge
  • HR-Management und Kommunikation   
  • Arbeitsrecht und Sozialpartnerschaft   
  • Honorierung und Sozialversicherungen

Vertiefungsrichtung A  - Betriebliches HR-Management

  • Personalmarketing
  • Personalentwicklung
  • Honorierung und Sozialversicherungen 
  • Betriebliches Sozialwesen 
  • Recht und Compliance 
  • Personal: Gewinnung / Trennung 
  • Mitarbeitenden- und Vorgesetztenberatung
  • Beurteilung, Entwicklung, Honorierung
  • Projektmanagement und Infrastruktur

Vertiefungsrichtung B - Öffentl. Personalvermittlung/-verleih

  • Beratung von Stellensuchenden
  • Beratung von Arbeitgebenden 
  • Sozialversicherungen 
  • Entwicklung und Bildung 
  • Recht und Sozialpartnerschaft 
  • Vollzugswesen
  • Handlungskompetenzen 
  • Zusammenarbeit mit Arbeitgebenden
  • Arbeitsmarktliche Massenahmen 
  • Hoheitliche Aufgaben

Vertiefungsrichtung C - Private Personalvermittlung/-verleih

  • Personalrekrutierung und -einsatz
  • Kundenakquisition und Kundenbindung
  • Führung von Temporärmitarbeitenden
  • Arbeitsrecht
  • Honorierung und finanzielle Führung
  • Handlungskompetenzen 
  • Zusammenarbeit mit Arbeitgebenden 
  • Führung/Betreuung von Mitarbeitenden 
  • Steuerung der Unternehmenseinheit
  • Mitarbeitenden- und Vorgesetztenberatung

Wahlfächer (im Kursgeld inbegriffen)

  • Englisch / Französisch / Italienisch / Spanisch
  • Deutsche Rechtschreibung / Grammatik
  • Tastaturschreiben / Informatik / Buchhaltung

Voraussetzungen

Zulassung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

  • 1. für alle Fachrichtungen
    a) eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ), gymnasiale Maturität, Fachmaturität, Fachmittelschulausweis oder gleichwertiger Abschluss
    und
    b) Ausweis über die Zertifikatsprüfung Personalassistent/in sowie zusätzlich den Nachweis über
  • 2. für Fachrichtung A:
    c) 4 Jahre Berufspraxis nach abgelegtem EFZ oder gleichwertigem Abschluss gem. Ziffer a), davon mindestens 2 Jahre HR-Praxis (gem. Berufsbild der Fachrichtung A)
  • 2. für Fachrichtung B:
    c) 4 Jahre Berufspraxis nach abgelegtem EFZ oder gleichwertigem Abschluss gem. Ziffer a), davon mindestens 2 Jahre AVIG Vollzugs-Praxis (gem. Berufsbild der Fachrichtung B)
  • 2. für Fachrichtung C:
    c) 4 Jahre Berufspraxis nach abgelegtem EFZ oder gleichwertigem Abschluss gem. Ziffer a), davon mindestens 2 Jahre HR-Praxis (gem. Berufsbild der Fachrichtung A, B oder C), wovon mindestens 1 Jahr Praxis in der Privaten Personalvermittlung und –verleih (gem. Berufsbild C)

Zulassung zur Berufsprüfung gemäss eidg. Reglement.

Anmeldung

Anmeldefrist: beim Anbieter nachfragen. Die Anmeldung erfolgt online.

Kosten

CHF 8'700.-, exkl. eidg. Prüfungsgebühr

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzierung

Abschluss

  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP

Nach externer Prüfung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Fernunterricht

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Januar

Dauer

2 Semester (ca. 304 Lektionen)

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch