Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Zürcher Fachhochschule ZFH

Die Zürcher Fachhochschule ZFH ist ein Verbund von Hochschulen in Zürich, Winterthur und Wädenswil und bietet vollzeitliche und berufsbegleitende Studiengänge an.

Besonderheiten

ZHAW Hochschulbibliothek in Winterthur, Quelle: ZHAW
ZHAW Hochschulbibliothek in Winterthur, Quelle: ZHAW

Die Zürcher Fachhochschule ZFH ist die grösste Fachhochschule der Deutschschweiz.  Sie setzt sich aus den drei staatlichen Hochschulen Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW, Zürcher Hochschule der Künste ZHdK und der Pädagogischen Hochschule Zürich PHZH sowie der privaten Hochschule für Wirtschaft Zürich HWZ zusammen.

ZHAW Hochschulbibliothek in Winterthur, Quelle: ZHAW

ZHAW Hochschulbibliothek in Winterthur, Quelle: ZHAW

  • Praxisorientiertes Studienangebot
    Das Studienangebot der Zürcher Fachhochschule ist umfangreich. Die Hochschulen bieten praxisorientierte berufsbegleitende (4 bis 5 Jahre) und Vollzeitstudiengänge (3 bis 4 Jahre) an.
  • Spezialitäten
    Unter den Bachelorstudiengängen gibt es einige Spezialitäten, die man nur an der ZFH belegen kann, so zum Beispiel Biotechnologie, Facility Management, Film, Kommunikation, Aviatik oder Verkehrssysteme.
  • Weiterbildung
    Die Zürcher Fachhochschule baut ihr Weiterbildungsangebot laufend aus. Dutzende von Weiterbildungskursen, Zertifikatslehrgängen, Nachdiplomstudiengängen und Weiterbildungs-Masterstudiengängen (Master of Advanced Studies MAS) zeugen davon.
  • Mentoring
    An der Zürcher Fachhochschule gibt es das Mentoringprogramm "Frauen für Führungspositionen" (mentoring fff). Mentor/innen unterstützen Frauen in typischen Männerdomänen und sensiblisieren sie für Kaderpositionen.
  • Gender Studies
    Eine Fachstelle fördert die Gender Studies (Frauen-, Männer- und Geschlechterforschung) an allen Teilschulen der ZFH.

Die ZFH in Zahlen

Gründungsjahr1998
Anzahl Studierende21'310
Ausländer/innenanteil12.2%
SemestergebührenCHF 720.- / 1'220.- (inländische / ausländische Studierende)(HWZ: 4'980.- bis 7'500.-)

Quelle: swissuniversities, Studying in Switzerland [PDF, 1.65 MB]



Informationen

Informationen aus den Kantonen

Die folgenden Deutschweizer Kantone stellen zusätzliche Inhalte zur Verfügung.

Wählen Sie Ihren Kanton

Wappen Kanton Zürich

Zürich

(dea) Ein Merkblatt zum Fachhochschulangebot im Kanton Zürich ist unter Download zu finden.
Ein weiteres Merkblatt informiert dort über die Aufnahmebedingungen der Zürcher Fachhochschule für Bewerber/innen mit einer gymnasialen Maturität.

berufsberatung.ch