Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Bodenlegermeister Fachrichtung Verlegung und Beratung

Eidg. Diplom HFP

Berufsbildung Boden und Parkett

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Oberentfelden (AG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Innenausbau, Inneneinrichtung, Haustechnik, Instandhaltung

Swissdoc

7.450.2.0

Aktualisiert 02.07.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Ein Bodenlegermeister besitzt alle notwendigen Fähigkeiten, ein eigenes Unternehmen erfolgreich führen zu können. Er erfüllt kaufmännische Aufgaben, betreut die gesamte Auftragsabwicklung und ist für die Personalführung sowie den Kundenkontakt verantwortlich. Die Preispolitik, der Personalbedarf, die Lagerbewirtschaftung und die Grösse und Einrichtung der Werkstatt- und Verkaufsräume muss dabei berücksichtigt werden.

1. Modul: Unternehmensführung «Profikompetenzen» (beide Fachrichtungen)

  • Betriebswirtschaft
  • Marketing
  • Rechnungswesen

2. Modul: Akquisition, Beratung, Verkauf «Profikompetenzen» (beide Fachrichtungen)

  • Verkaufskunde
  • Verkaufspsychologie
  • Raumgestaltung

3. Modul: Personalführung, «erweiterte Kompetenzen» (nur Fachrichtung Beratung)

  • Personalführung
  • Korrespondenz
  • Rechtskunde

4. Modul: Auftragsvorbereitung und Planung «erweiterte Kompetenzen» (nur Fachrichtung Beratung)

  • Materialkunde
  • Anwendungstechnik
  • Plan- und Offertwesen

5. Personalführung, «Profikompetenzen» (beide Fachrichtungen)

  • Rechts- und Branchenkunde
  • Volkswirtschaft
  • Geschäftskorrespondenz
  • Versicherungen / Sozialversicherung

Weitere Informationen entnehmen Sie der Website.

Voraussetzungen

Zulassung

Zur höheren Fachprüfung Bodenlegermeister mit eidg. Diplom, Fachrichtung Beratung, wird zugelassen, wer

  • über den eidg. Fachausweis Bodenbelagsberater verfügt, bzw. das frühere Verbandsdiplom besitzt und danach mindestens zwei Jahre Berufserfahrung nachweist;
  • einen Berufsbildnerkurs absolviert hat;
  • über eine Ausbildung als Sicherheitsberater verfügt (KOPAS-Kurs), im Sinne der EKAS Richtlinien 6508;
  • alle Module, welche beim Lehrgang «Bodenlegermeister» unter Inhalt aufgeführt sind, erfolgreich bestanden hat.

Kosten

je Modul unterschiedlich, siehe Website

Abschluss

  • Eidgenössisches Diplom Höhere Fachprüfung HFP

Höhere Fachprüfung Bodenlegermeister mit eidg. Diplom,
Fachrichtung Beratung

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Oberentfelden (AG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

siehe Website

Dauer

66.5 Tage/532 Lektionen Beratung
38 Tage/304 Lektionen Verlegung

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch