?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Arbeitsagoge/Arbeitsagogin

Eidg. Fachausweis BP - Diplom / Zertifikat des Anbieters

Institut für Arbeitsagogik IfA

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Luzern (LU) - Weggis (LU) - Seengen (AG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Soziales, Sozialwissenschaften

Swissdoc

7.731.73.0 - 9.731.23.0

Aktualisiert 02.06.2021

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Der Lehrgang richtet sich an Fachleute, die bereits im arbeitsagogischen Bereich tätig sind oder in diesen einsteigen möchten. 

Die Ausbildung ist praxisbezogen aufgebaut. Sie besteht aus einer Mischung von E-Learnings zur Vor- und Nachbereitung, theoretischen Inputs, Diskussionen, Fallbearbeitungen, Trainings und Präsentationen im Präsenzunterricht sowie Transferaufgaben in der Praxis.

Gleichzeitig stellen Praxisorganisationen die notwendigen Lernfelder zur Verfügung, damit Studierende erworbenes Wissen und Werkzeuge anwenden und die beruflichen Kompetenzen aufbauen können.. 

Zwei Ausbildungsmodelle

Es kann zwischen zwei Ausbildungsmodellen gewählt werden. Die Ausbildungsgruppen bleiben während der ganzen Ausbildung unverändert.

  • Blockwochen: jeweils von Montag bis Freitag in Seminarzentren
  • Tagesseminare: wöchentlich stattfindende Seminartage (jeweils ein Tag, vereinzelt 2 bis 3 Tage pro Woche sowie eine Blockwoche in der Mitte der Ausbildung)

Inhalte

  • Führen, Gespräche leiten, Gruppenprozesse steuern, Projekte durchführen, auftreten, verhandeln, akquirieren (22 Tage)
  • Berufliche Integration (6 Tage)
  • Mitarbeitende der Arbeitsagogik (12 Tage)
  • Arbeitsagogik (14 Tage)
  • Reflexion und Standortbestimmung (14 Tage)

4 Modulabschlüsse

  • Prozessdokumentation (schriftlich), Präsentation und Fachgespräch
  • Reflexion der eigenen Kompetenzen (schriftlich)
  • Projektarbeit in der Gruppe, Präsentation
  • Videoanalyse (schriftlich), Präsentation und Feedback

Voraussetzungen

Zulassung

Die folgenden Voraussetzungen gelten für die Aufnahme zur Ausbildung zum Arbeitsagogen*in IfA:

  • Fähigkeitszeugnis oder Abschluss Sekundarstufe II oder Tertiärstufe 
  • 2 Jahre Berufserfahrung
  • Eignungsbestätigung Arbeitgeber
  • mind. 6 Monate arbeitsagogische Erfahrung bei Ausbildungsbeginn
  • mind. 60% arbeitsagogische Tätigkeit während Ausbildung

Kosten

  • Aufnahmeverfahren: CHF 290.–
  • Kurskosten: CHF 16’500.–
  • Spesen Wochenseminar: Kosten für Unterkunft und Verpflegung in den Seminarzentren betragen für die gesamte Ausbildung zwischen CHF 5’500.– bis 7’500.– (je nach Komfortkategorie) und werden vor Ort beglichen.
  • Spesen Tagesseminare: Neben den Kosten für die Anreise und Verpflegung pro Seminartag, fallen für die Blockwoche einmalige Kosten zwischen CHF 450.– bis 550.– (je nach Komfortkategorie) an. Diese werden vor Ort beglichen
  • Kosten für Literatur und Lernmaterialien von ca. CHF 500.–.

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Infomationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzierung

Abschluss

  • Diplom / Zertifikat des Anbieters
  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP

- Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs: Branchenzertifikat des Anbieters
- Nach erfolgreichem Abschluss der eidg. Berufsprüfung: «Arbeitsagoge/-in mit Fachausweis»

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Luzern (LU)
  • Weggis (LU)
  • Seengen (AG)

Tagesseminare: Institut für Arbeitsagogik IfA, Industriestrasse 6, Luzern
Wochenseminare:
- Bildungshaus Stella Matutina, Hertenstein LU
- Seminarhotel Rügel, Seengen AG

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Jeweils halbjährig, Februar und August

Dauer

Der Lehrgang dauert knapp 2 Jahre.

Zeitliche Beanspruchung:
- Präsenztage: 65 Seminartage (390 Lernstunden), 4 Halbtage (16 Lernstunden) Ausbildungssupervision sowie ein Halbtag (4 Lernstunden) für das Abschluss-Assessment.
- Selbstlernzeit: ca. 363 Lernstunden

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch