Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Betriebswirtschafter/in

Diplom HF

HSO Wirtschafts- und Informatikschule, Aarau

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Aarau (AG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Management, Führung

Swissdoc

7.616.3.0

Aktualisiert 29.06.2020

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Höhere Fachschule für Wirtschaft vermittelt eine fundierte unternehmerische Ausbildung. Sie ist die höchste betriebswirtschaftliche Generalistenausbildung nach Schweizer Berufsbildungsgesetz und eine exzellente Kaderschule für Berufstätige im Wirtschaftsumfeld.

Mit dem Diplomstudium in General Management an der HFW der HSO legen Sie ein solides Fundament zum Auf- und Ausbau Ihrer Karriere. Und dank modularer HSO Programmlogik erarbeiten Sie sich im HFW Studium sowohl einen Zwischenabschluss (Höhere Wirtschaftsdiplom VSK/HWD) und Anrechnungen an das Bachelor of Arts Fachhochschulstudium. 

Einstufung Nationaler Qualifikationsrahmen: Stufe 6 im NQR für Berufsbildung! Im Vergleich mit einem Hochschulbildungsweg entspricht das Referenzniveau 6 einem Bachelor-Abschluss.

n Sie der Website.

Aufbau der Ausbildung

Beim Anbieter nachfragen

Voraussetzungen

Zulassung

Zum / zur dipl. Betriebswirtschafter/in HF wird zugelassen, wer über

  • ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis Kauffrau/Kaufmann Profil E oder M, ein Diplom einer vom Bund anerkannten Handelsmittelschule verfügt und
  • mindestens zwei Jahre einschlägige kaufmännische Berufserfahrung mitbringt.

Ausserdem wird zugelassen, wer über

  • ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis eines anderen Berufes mit mindestens dreijähriger Grundbildung oder
  • KV B-Profil verfügt oder
  • ein Maturitätszeugnis mit Schwerpunkt Wirtschaft verfügt
  • und mindenstens drei Jahre einschlägige kaufmännische Berufserfahrung nachweisen kann.

Die minimal geforderte Berufstätigkeit während des Studiums beträgt 50%. 

Bei Unklarheiten, ob Ihre Voraussetzungen für die Zulassung vollständig gegeben und/oder allfällige Leistungsanrechnungen aus bisherigen Weiterbildungen möglich sind, können wir für Sie gerne kostenlos prüfen. Die Zulassungsprüfung richtet sich dabei nach dem Zulassungsreglement der HSO Wirtschafts- und Informatikschule.

 

Anmeldung

siehe Website

Kosten

CHF 11 400.- Lehrgangsgebühr (nach Abzug der Kantonsbeiträge*). Zusätzliche Kosten siehe Website.

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzierung:

https://berufsberatung.ch/dyn/show/3880

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

Dipl. Betriebswirtschafter/in HF

Zusätzlicher Abschluss während des Studiums (ohne zusätzlichen Aufwand): Höheres Wirtschaftsdiplom VSK (HWD)

Der Lehrgang zum/zur dipl. Wirtschaftsfachmann/frau VSK (Verband Schweizerischer Kaderschulen) ist eine Generalistenausbildung.

Sie bietet eine betriebswirtschaftliche Managementausbildung und vermittelt fundierte Kenntnisse für (angehende) Kadermitglieder.

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Aarau (AG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

4 Starts pro Jahr mit 6 verschiedenen Unterrichtszeiten und 8 — 12 Lektionen Präsenzunterricht pro Woche

Dauer

Das Studium dauert 6 Semester

Die verkürzte Variante dauert 4 Semester, zum Beispiel mit HWD oder eidg. Fachausweis: Technische Kaufleute, Direktionsassistenten, Spezialisten in Unternehmensorganisation, Führungsfachleute (weitere Details zur Zulassung für die verkürzte Variante finden Sie hier: HFW verkürzt)

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch