Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Be­triebs­wirt­schaf­ter/​in Ver­tie­fung Fi­nanz- und Rech­nungs­we­sen

Diplom HF

Handelsschule KV Aarau Erwachsenenbildung

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Aarau (AG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Management, Führung

Swissdoc

7.616.3.0

Aktualisiert 06.04.2020

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Dipl. Betriebswirtschafter/innen HF sind Generalisten  mit Führungsverantwortung. Diese Kaderausbildung an der HFW Aarau ist eine attraktive Alternative zur Fachhochschule. Der Studiengang ermöglicht Teilnehmenden Führungsaufgaben in KMU oder Grossbetrieben zu übernehmen.

Dipl. Betriebswirtschafter/innen HF führen wirtschaftliche, soziale und ökologische Veränderungsprozesse durch. Anspruchsvolle Situationen in der Praxis gehen sie aus einer betriebswirtschaftlichen Prozessoptik an und sie kommunizieren mit den relevanten internen und externen Anspruchsgruppen. Dipl. Betriebswirtschafter/innen HF führen Mitarbeitende, koordinieren, unterstützen und motivieren die Beteiligten, um die Unternehmensziele zu erreichen.

 Zu Beginn des 4. Semesters wählen Teilnehmende eine Vertiefungsmöglichkeit aus. Den Unterricht dazu besuchen Sie im 5./6. Semester und schliessen dann mit einer der vier Vertiefungsrichtungen ab. Folgende Vertiefungsrichtungen stehen zur Verfügung:

  • Finanz- und Rechnungswesen (FRW)
  • General Management
  • Zusatzstudium Banking & Finance

Aufbau der Ausbildung

1. Jahr: 

  • Management Grundlage
  • Rhetorik
  • Marketing
  • Produktion
  • Beschaffung und Logistik
  • Qualität/ Umwelt/Sicherheit
  • Finanzbuchhaltung
  • Informatik
  • öffentliches und privates Recht
  • Wissenschaftliches Arbeiten 1 (Statistik)
  • Selbst- und Sozialkompetenz

 

2. Jahr: 

  • Management Game und Businessplan
  • Produktion
  • Finanzierung und Investition
  • Finanzbuchhaltung
  • Informatik
  • Organisationsgestaltung/-entwicklung
  • Projektmanagement
  • Wirtschaftsenglisch
  • Volkswirtschaftslehre
  • Selbst- und Sozialkompetenz

 

3. Jahr:

  • Strategisches Management
  • Personalführung
  • Konsolidierung
  • Controlling/ Finanzplanung
  • Wirtschaftsenglisch
  • Steuerrecht
  • Volkswirtschaftslehre
  • Wisschenschaftliches Arbeiten
  • Selbst- und Sozialkompetenz
  • Vertiefung

 

Voraussetzungen

Zulassung

Das HFW-Studium verlangt überdurchschnittliche Leistungsfähigkeit und starkes Durchhaltevermögen.

Ausbildung

  • ein qualifiziertes Fähigkeitszeugnis einer kaufmännischen Lehrabschlussprüfung.
  • ein kaufmännisches Berufsmaturitätszeugnis.
  • ein Diplom einer vom Bund anerkannten Wirtschaftsmittelschule oder ein gymnasiales Maturitätszeugnis mit Schwerpunkt Wirtschaft.
  • Diplomand/in einer höheren Fachschule (im Sinne von Art. 61 BBG) und Absolvent/in einer höheren Fachprüfung (im Sinne von Art. 51ff. BBG), sofern der Nachweis genügender Kenntnisse im Fach Rechnungswesen erbracht werden kann.

 

Praxis
Mindestens zwei Jahre Praxis in Wirtschaft oder Verwaltung nach Abschluss der Ausbildung der Sekundarstufe II.

Berufstätigkeit
Beschäftigungsgrad von mindestens 50% (20 Wochenstunden) im kaufmännischen Bereich. Die Tätigkeit sollte spätestens ab dem 2. Semester dem Stand des Studiums entsprechen.

 

Zur Eidg. Berufsprüfung "Fachmann/-frau Finanz- und Rechnungswesen" wird zugelassen

a) wer über einen der nachstehenden Ausweise verfügt:

  • Fähigkeitszeugnis eines Berufes oder einer vom BBT anerkannten Handelsmittelschule oder ein Maturitätszeugnis;
  • Sachbearbeiter/in Rechnungswesen mit mindestens 2-jähriger Ausbildungsdauer;
  • Fachausweis einer Berufsprüfung oder Diplom einer höheren Fachprüfung
  • Abschluss einer Hochschule oder einer Fachhochschule

und

b) eine Fachpraxis von 3 Jahren nachweist.

  • Als Fachpraxis im Sinne der Prüfungsordnung gilt eine Tätigkeit als Fachperson in einem oder mehreren Bereichen des Rechnungswesens, des Treuhandwesens oder der Steuern.
  • Stichtag für den Nachweis der Fachpraxis ist das Datum des Prüfungsbeginns.

Anmeldung

siehe Website

Kosten

CHF 12'900.-  exkl. Lehrmittel, Prüfungsgebühren und Seminare (siehe Preisinfo des Anbieters)

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

Dipl. Betriebswirschafter/-in HF

Perspektiven

Nachdiplomstudium
Fachhochschule

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Aarau (AG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Oktober

Dauer

6 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Label

  • Modell F

berufsberatung.ch