?global_aria_skip_link_title?

Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Business Engineer

Diplom NDS HF

ABB Technikerschule

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Baden (AG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Betriebstechnik, Arbeitssicherheit, Technisches Kader

Swissdoc

7.590.11.0

Aktualisiert 22.12.2020

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Das Nachdiplomstudium verbindet interdisziplinär Themen aus Technik und Wirtschaft. Die Studierenden erwerben fundierte Kenntnisse in Unternehmensplanung, Führung und Organisation, Kommunikation, Organisationsentwicklung sowie Projekt- und Prozessmanagement. Unternehmerisches Denken und Handeln steht im Fokus der praxisnahen Ausbildung.

Das Nachdiplomstudium HF dauert zwei Semester plus Diplomarbeit und wird berufsbegleitend besucht. Rund die Hälfte des Studiums wird im Klassenverband und in Seminaren unterrichtet, der Rest wird als Literatur- und Selbststudium absolviert. Die Vorteile dieser Kombination liegen in der freien zeitlichen Gestaltung bei regelmässiger Unterstützung und Lernkontrolle durch erfahrene Dozierende. Die Dozierenden weisen einen hohen Praxisbezug aus und arbeiten ausschliesslich auf ihrem Lehrgebiet. Der Bildungsgang wird nach ausgeprägten unternehmerischen Grundsätzen geführt. Die Inhalte sind ausgerichtet auf die heutigen und zukünftigen beruflichen Anforderungen und fördern das Verständnis für Kunden, Produkte und Prozesse. Durch das Erlangen von wirkungsvollen Routinen und das Erweitern von strukturiertem Denken verstehen es die Studierenden, zunehmend den Unternehmenswert durch Teamspirit zu steigern und die anstehende Digitalisierung zu meistern.

Für weitere Informationen siehe Website des Anbieters.

Voraussetzungen

Zulassung

Das Nachdiplomstudium HF bedingt den Abschluss einer eidgenössisch anerkannten Höheren Fachschule für Technik oder Wirtschaft, einer Fachhochschule, einer Universität oder das Diplom einer eidgenössischen Höheren Fachprüfung (z. B. Logistikleitung, Verkaufs-/ Einkaufsleitung, Marketingleitung usw.). Über die Zulassung von Personen mit Fachausweis einer eidgenössischen Berufsprüfung oder einer anderen gleichwertigen Ausbildung entscheidet die Schulleitung.

Anmeldung

Siehe Website des Anbieters.

Kosten

CHF 9'800.- Studiengebühr, CHF 1'200.- Prüfungsgebühr, ca. CHF 1'000.- Lehrmittel, CHF 200.- Einschreibegebühr

Abschluss

  • Nachdiplomstudium NDS Höhere Fachschule HF

Dipl. Business Engineer NDS HF

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Baden (AG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Jeweils Mitte Oktober

Dauer

1 Jahr plus Diplomarbeit

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Informationsabende gemäss Website.

Links

Label

  • Modell F

berufsberatung.ch