Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Bildungsmanagement

MAS

Pädagogische Hochschule PHBern

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Pädagogische Hochschulen PH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Studiengebiete

Weiterbildungen für Lehrpersonen

Swissdoc

7.710.19.0

Aktualisiert 02.09.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Master of Advanced Studies ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 60 ECTS (Kreditpunkte).

Der Lehrgang Bildungsmanagement qualifiziert Studierende für anspruchsvolle Kaderfunktionen im Bildungsbereich. Er steht Interessierten mit zwei unterschiedlichen Profilen offen:

Mit dem Schwerpunkt Management werden Personen angesprochen, die sich für die Gesamtleitung einer grösseren Schule oder Bildungsinstitution bzw. eines Bildungsamts mit umfassender Personalverantwortung qualifizieren möchten.

Der Schwerpunkt Bildung richtet sich an Personen, die in Institutionen im Bildungsbereich (Schulen, Hochschulen, Weiter- bildungsanbieter), in der Bildungsverwaltung, bei Verbänden oder NPO‘s arbeiten. Sie übernehmen beispielsweise grössere Projektlei- tungen, Stabsstellen wie die Qualitätsverantwortung oder die Leitung von Bildungsfachstellen oder Studiengängen.

Aufbau der Ausbildung

Der gesamte MAS-Lehrgang setzt sich aus einem DAS-Lehrgang oder aus zwei CAS-Lehrgängen (1. und 2. Stufe) sowie dem MAS-Aufbauteil (3. Stufe) zusammen. Dieser besteht aus fünf Modulen, einer Studienreise sowie dem Abschlussmodul mit der Abschlussarbeit. Alle Studierenden besuchen vier Module gemeinsam. Modul 4 sowie die Abschlussarbeit werden im Schwerpunkt Management oder im Schwerpunkt Bildung absolviert.

Voraussetzungen

Zulassung

Lehrdiplom (EDK anerkannt) oder gleichwertiger Abschluss einer Hochschule sowie Berufstätigkeit als Lehrperson und zwei abgeschlossene CAS oder ein DAS-Abschluss.
«Sur dossier»-Aufnahmen sind möglich.

Zielpublikum

Schulleiter/innen; Fach-, Zyklus- oder Qualitäts- verantwortliche einer Schule; Weiterbildungs-, Qualitäts- oder Projektverantwortliche in einer anderen Bildungsinstitution; Leitende von Bildungsfachstellen oder Bildungsprojekten in der Bildungsverwaltung, bei Verbänden oder NPO‘s.

Anmeldung

Anmeldefrist: siehe Website des Anbieters. Die Anmeldung erfolgt online.

Kosten

CHF 9'900.-

Lehrpersonen an einer der Erziehungsdirektion des Kantons Bern unterstellten Volksschule (gemäss LAG Art. 2 Abs. 1 a-c), Lehrpersonen der vom Kanton Bern subventionierten Sonderschulen und Sonderschulheime: CHF 4'900.-

Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Abschluss

  • Master of Advanced Studies MAS (inkl. MBA, EMBA)

Master of Advanced Studies PHBern in Bildungsmanagement

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Institut für Weiterbildung und Medienbildung, Weltistrasse 40, 3006 Bern

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Mai

Dauer

Der MAS-Aufbauteil umfasst 900 Stunden. Diese teilen sich auf in rund 270 Präsenzstunden (ca. 34 Präsenztage) sowie rund 630 Stunden für autonomes Lernen, z.B. Selbststudium, Gruppenarbeiten, Leistungsnachweise, Abschlussarbeit u.a. Die Studiendauer inkl. Abschlussarbeit beträgt 2–3 Jahre. Die Kurstage sind vorwiegend am Freitag und Samstag.

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

Auskünfte / Kontakt

Institut für Weiterbildung und Medienbildung
Tel. +41 (0)31 309 27 11
weiterbildungslehrgaenge.iwm@phbern.ch

berufsberatung.ch