Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Heterogenität als Chance nutzen

CAS

Pädagogische Hochschule PHBern

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Pädagogische Hochschulen PH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Pädagogik, Unterricht, Erwachsenenbildung, Berufsbildung

Studiengebiete

Weiterbildungen für Lehrpersonen

Swissdoc

7.710.19.0

Aktualisiert 02.09.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Certificate of Advanced Studies ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS (Kreditpunkte).

In diesem CAS-Lehrgang qualifizieren sich die Studierenden für das Unterrichten nach dem Prinzip der inneren Differenzierung und die Gestaltung adaptiver Lehr- und Lernarrangements. Sie erweitern zudem ihre lerndiagnostischen Kompetenzen, um individuelle Lernvoraussetzungen und -bedingungen zutreffend einschätzen und fördern zu können und befassen sich mit der Klassenführung sowie der unterrichtsbezogenen Zusammenarbeit im pädagogischen Team.

Aufbau der Ausbildung

CAS-Lehrgänge der PHBern bilden die erste Stufe, bei der die Klassen- und Schulperspektive im Fokus steht. Sie enthalten drei Module zu je vier ECTS-Punkten sowie eine Abschlussarbeit im Umfang von drei ECTS-Punkten.

  • Modul 1: Grundlagen innerer Differenzierung im Unterricht
  • Modul 2: Klassenführung und unterrichtsbezogene Zusammenarbeit
  • Modul 3: Förderung von Lern- und Entwicklungsprozessen
  • Abschlussmodul: In diesem Modul verfassen die Studierenden die Abschlussarbeit.

Voraussetzungen

Zulassung

Zu einem Weiterbildungslehrgang oder -modul der PHBern wird grundsätzlich nur zugelassen, wer:

a) über ein von der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) anerkanntes Lehrdiplom oder einen gleichwertigen Abschluss verfügt und

b) für die Dauer von mindestens einem Jahr zu durchschnittlich mindestens 30 Stellenprozenten als Lehrperson berufstätig war.

Personen, welche die Voraussetzungen nicht erfüllen, können «sur dossier» zugelassen werden.

Die Studienpläne können weitere Zulassungsbedingungen vorsehen, die mit dem jeweiligen Weiterbildungslehrgang oder -modul in engem Zusammenhang stehen.

Zielpublikum

Lehrpersonen aller Schulstufen und Unterrichtsfächer, die ihre Kompetenzen im Umgang mit heterogenen Lerngruppen vertiefen und erweitern wollen.

Anmeldung

Anmeldefrist: beim Anbieter nachfragen. Die Anmeldung erfolgt online.

Kosten

CHF 7'900.-

Lehrpersonen an einer der Erziehungsdirektion des Kantons Bern unterstellten Volksschule (gemäss LAG Art. 2 Abs. 1 a-c), Lehrpersonen der vom Kanton Bern subventionierten Sonder- schulen und Sonderschulheime: CHF 1'500.-

Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies PHBern in Heterogenität als Chance nutzen

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Institut für Weiterbildung und Medienbildung, Weltistrasse 40, 3006 Bern

Zeitlicher Ablauf

Beginn

August

Dauer

3-6 Semester (ca. 22 Präsenztage und rund 270 Stunden für autonomes Lernen)

Die Präsenzveranstaltungen sind innerhalb eines Jahres abgeschlossen.

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Bemerkungen

Das Institut für Heilpädagogik der PHBern rechnet den erfolgreich absolvierten CAS Heterogenität bei einem späteren Studieneinstieg im Umfang von 10 ECTS an den Master in Schulischer Heilpädagogik an.

Links

Auskünfte / Kontakt

Institut für Weiterbildung und Medienbildung
Tel. +41 (0)31 309 27 11
weiterbildungslehrgaenge.iwm@phbern.ch

berufsberatung.ch