Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Wirtschaftsingenieurwesen

Bachelor FH

FHO Fachhochschule Ostschweiz > HSR Hochschule für Technik Rapperswil

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Rapperswil SG (SG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit - Teilzeit

Ausbildungsthemen

Betriebstechnik, Arbeitssicherheit, Technisches Kader

Studiengebiete

Wirtschaftsingenieurwesen

Swissdoc

7.590.5.0

Aktualisiert 21.05.2019

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Das Studium des Wirtschaftsingenieurwesens verbindet eine technische Ausbildung mit fundierten betriebswirtschaftlichen Kenntnissen. Das Entwickeln von innovativen Produkten wird im Zusammenhang mit der Vermarktung betrachtet. Mehr zur Studienrichtung Wirtschaftsingenieurwesen

Beschreibung des Angebots

Der Bachelor ist der erste Hochschulabschluss und verlangt 180 ECTS-Punkte.

Die Absolventinnen und Absolventen werden befähigt, komplexe Projekte und Prozesse erfolgreich zu entwickeln, zu planen und zu steuern, wobei sie die Bereiche Innovation, Qualität, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit stets berücksichtigen. 

Praxisnah studieren: 3 Bereiche

Die Ausbildung zur Wirtschaftsingenieurin, zum Wirtschaftsingenieur verbindet die drei Lernbereiche Technologie, Methodik und Wirtschaft.

Über das gesamte Studium hinweg arbeiten die Studierenden an einem Industrieprojekt. Sie entwickeln ein industriell gefertigtes Produkt vom ersten Bedarf bis zur Serienfertigung und durchlaufen gemeinsam mit einem Industriepartner alle Phasen.

Spezialisieren: 3 optionale Studienschwerpunkte

Bis zum 4. Semester können die Studierenden entscheiden, ob Sie in ihrem Studium einen Schwerpunkt auf einen der Fachbereiche setzen möchten. Es besteht die Möglichkeit, sich in einem der folgenden drei Studienschwerpunkten zu spezialisieren:

  • Smart Products and Data Science:
    Die Studierenden erlangen ein vertieftes Verständnis für Kundenwünsche und Innovationsprozesse. Sie lernen, Daten professionell zu nutzen, um smarte Produkte marktgerecht planen und umsetzen zu können. Sie wenden Daten als Basis für Prozessverbesserungen, neue Produkte, Services und darauf zugeschnittene Geschäftsmodule an.
  • Value Chain Networks and Additive Manufacturing:
    Die Studierenden leiten neue Geschäftsmodelle von neuen Fertigungsmethoden ab. Sie beschäftigen sich mit veränderten Produktionsabläufen und Logistikstrukturen sowie der Vernetzung von Unternehmensprozessen. Der Studienschwerpunkt vermittelt, wie neue Produkte aufgrund neuer additiver Fertigungsmethoden geplant und im Firmenverbund produziert werden.
  • Smart Factory and Robotics:
    In diesem Studienschwerpunkt lernen die Studierenden innovative Produktions- und Logistikkonzepte kennen und setzen sich mit der Planung und Einführung neuer Systeme auseinander. Sie lernen, moderne Mittel der Automation in der Produktion und auf den Logistikwegen zu planen und einzusetzen. Sie beschäftigen sich mit autonomen, selbstlernenden Systemen in Fertigung und Logistik. Es wird ein vertiefter Einblick gewährt in die kollaborative Robotik, die eine enge Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine ermöglicht.

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Punkt entspricht einem Arbeitsaufwand von ungefähr 30 Stunden.

Wirtschaftsingenieurwesen Vollzeit-Studium

Modulgruppe Module Mind. ECTS pro Kat.
Industrieprojekt
Potenzialfindung, Produktionskonzeption, Technischer Entwurf, Prototyp, Serienfertigung 20

Ingenieurkompetenzen

Mathe 1 - Grundlagen 1 und Statistik*, Mathe 2 - Grundlagen 2, Komplexe Zahlen und Differenz-gleichungen*, Physik 1 + 2 WING*, Angewandte Programmierung, CAD (WING) wahlweise Grund-kurs oder Aufbaukurs, Modellbildung und Simulation, Optimierung 24

Wirtschaftskompetenzen

BWL-Grundlagen*, Finanz- und Rechnungswesen*, Marketing und Sales, Investitionsrechnung, Recht (WING), Geschäfts-prozesse und IT Werkzeug 1 + 2, Systemisches Management, Geschäfts-modellinnovation und Finanzierung, Internationale Wirtschaftssysteme

24
Methodenkompetenzen
Projektmanagement (WING), Entscheidungs-methodik, Change Management, System-denken und System-dynamik 1 + 2, Qualitäts-management, Produkt-management, Risiko-management, Innovations- und Technologiemanagement,
Operation Research 1 + 2, Nachhaltigkeit und Ethik
22
Systemtechnik
Werkstoffe (WING), Technische Mechanik (WING), Maschinenbau und Konstruktion, Elektro-technik 1 + 2 (WING), Festigkeitslehre (WING)
Regelungstechnik und Automation
14
Produktionstechnik
Fertigung und Montage 1 + 2, Lean Production, Logistik und Supply Chain Management 10
Kontextstudium
Individuelle Kommunikation, Kommunikation im Team (WING), Englisch 1 + 2 (WING), Interkulturelle Kommunikation (WING), Führungsgespräche, International Study Week 10
Schwerpunkte

Je 2 Pflichtfächer pro Schwerpunkt (8 ECTS)
- SF Smart Factory, SF Robotics
- SP Smart Products, SP Data Science
- VN Value Chain Networks, VN Additive Manufacturing

 
Wahlmodule Frei wahlbare Module aus dem gesamten Angebot 40
Bachelorarbeit Vorbereitung Bachelorarbeit, Bachelorarbeit 16
Total Bachelor   180


Erweitertes Modulangebot

  • Naturwissenschaften:
    Lineare Algebra - M, Vektorgeometrie - M, je 2 ECTS
  • Allgemeines:
    Innovation 6 - M, Technikgeschichte - WING, Öffentlichkeitsarbeit - WING, je 2 ECTS
    Automation 1 - M, 6 ECTS
  • Wirtschaftsinformatik:
    Datenbanksysteme 1 - I, Wirtschaftsinformatik 1 - I, Wirtschaftsinformatik 2 - I, Computational Thinking - I, Challengeprojekt 1 - I, Challengeprojekt 2 - I, je 4 ECTS
  • Erneuerbare Energie und Umwelttechnik:
    Oekomanagement - EEU, 2 ECTS, Grundzüge Energietechnik - EEU, Grundzüge Umwelttechnik - EEU, je 3 ECTS
  • Kunststofftechnik:
    Kunststofftechnik 1 und 2, je 4 ECTS
  • Anlagenbau:
    EQ2 - Sicherheitstechnik - WING, Anlagenbau und Projektmanagement 1 - EEU, Anlagenbau und Projektmanagement 2, je 2 ECTS
    Betrieb und Konstruktion von Anlagen - M, 4 ECTS

Fachmodule können erst belegt werden, wenn alle Basis-Pflichtmodule* bestanden sind!

In den Fachmodulen können die Studierenden aus Modulen der 7 anderen Bachelor-Studiengänge der HSR wählen, mit denen sie ihren Studienplan gezielt ergänzen. Damit besteht die Möglichkeit, das Studium entsprechend des angestrebten Tätigkeitsbereichs als Wirtschaftsingenieurin, Wirtschaftsingenieur karriererelevant auszurichten. Die Bachelor-Arbeit kann thematisch darauf abgestimmt werden.

Detaillierte Informationen sind im Musterstudienplan Vollzeit und Teilzeit ersichtlich, gemäss dem nachfolgenden Link.

Link zum Aufbau der Ausbildung

Voraussetzungen

Zulassung

Voraussetzung für die Aufnahme zum Studium ist einer der folgenden Abschlüsse

  • Berufsmaturität
  • Fachmaturität
  • Gymnasiale Maturität
  • Diplom einer Höheren Fachschule

jeweils in Kombination mit einer studienverwandten Berufslehre oder einer studienverwandten einjährigen Arbeitswelt-Erfahrung (zum Beispiel Praktikum).

Ebenfalls zugelassen sind KV-Absolventinnen und Absolventen.

Mehr Informationen für Inhaberinnen und Inhaber weiterer schweizerischer oder ausländischer Ausweise: Übersicht Zulassung Hochschulstudiengänge

Für die Zulassung ist die jeweilige Hochschule zuständig (siehe «Link zur Zulassung»)

Link zur Zulassung

Anmeldung

Anmeldefrist: 30. April

Kosten

Semestergebühr: CHF 1'000.-
Schulmaterial/Lehrmittel: ca. CHF 600.-

Abschluss

  • Bachelor Fachhochschule FH

Bachelor of Science FHO in Wirtschaftsingenieurwesen

Bei Absolvierung mit einem Studienschwerpunkt, erhalten die Studierenden bei Studienabschluss ein Zusatzdiplom entsprechend ihrem gewählten Schwerpunkt.

Perspektiven

Master of Science in Engineering oder Master of Science in Business Administration

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Rapperswil SG (SG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

September

Dauer

Vollzeit: 6 Semester
Teilzeit: 9 Semester

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit
  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

und teils Fächer in Englisch

Links

Auskünfte / Kontakt

Hochschuldienste, Tel. +41 (0)55 222 41 11, E-Mail: office@hsr.ch

Prof. Dr. Daniel F. Keller, Studiengangleiter Wirtschaftsingenieurwesen, Tel. +41 (0)55 222 46 02, E-Mail: daniel.f.keller@hsr.ch

Label

  • Modell F

berufsberatung.ch