Start myBerufswahl

Interessen und St�rken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

St�rken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

�berpr�fen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden � Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Fachmittelschulausweis - Fachmaturität (Profile Gesundheit, Pädagogik, Soziales)

Fachmittelschulausweis - Fachmaturität

Fachmittelschule Kanton Zug

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zug (ZG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachmittelschulen

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Fachmittelschule

Swissdoc

4.700.2.0 - 4.700.1.0

Aktualisiert 18.02.2019

Beschreibung

Beschreibung der Fachrichtung

Die FMS Zug bietet die drei Profile Gesundheit, Pädagogik und Soziale Arbeit an. Nach dem Basisjahr wählen die Schülerinnen und Schüler ein Profil aus und besuchen neben den Grundlagenfächern die berufsfeldspezifischen Fächer des gewählten Profils. Der Fachmittelschulausweis nach drei Jahren ist der erste Abschluss in allen drei Profilen. Der Fachmittelschulausweis schafft die Voraussetzung für die Zulassung zum Aufnahmeverfahren an eine Höhere Fachschule und ist Bedingung für die Fachmaturität.

Beschreibung des Angebots

In allen drei Profilen kann im 4. Jahr die Fachmaturität erworben werden. Als dritten Maturitätsweg neben der gymnasialen Maturität und der Berufsmaturität öffnet die Fachmaturität in den jeweiligen Berufsfeldern den direkten Zugang zu Ausbildungen an den Pädagogischen Hochschulen und Fachhochschulen. Die Fachmaturität beinhaltet das Verfassen und Präsentieren einer Fachmaturitätsarbeit sowie weitere, meist praxisorientierte Zusatzleistungen, die je nach Berufsfeld unterschiedlich sind.

Voraussetzungen

Zulassung

Link zur Zulassung

Kosten

Für Lernende aus dem Kanton Zug wird kein Schulgeld erhoben.

Die Kosten für Bücher, Kopien, Lager, Exkursionen etc. betragen jährlich ungefähr 800 Franken. Sie müssen von den Schülerinnen und Schülern respektive ihren Eltern selbst getragen werden. Dazu kommen die Kosten für den dreiwöchigen Fremdsprachenaufenthalt im zweiten Schuljahr. Sie belaufen sich einkommensabhängig auf bis ca. 2'400 Franken.

Weitere Informationen siehe Link

Abschluss

  • Fachmittelschulausweis
  • Fachmaturität

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zug (ZG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Mitte August

Dauer

nach 6 Semestern: Abschlussprüfung für den Fachmittelschulausweis > nachher Eintritt ins Fachmaturitätsjahr (1 Jahr)

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch