Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Fachmittelschule und Fachmaturität Soziale Arbeit

Fachmaturität - Fachmittelschulausweis

Bündner Kantonsschule

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Chur (GR)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachmittelschulen

Zeitliche Beanspruchung

Vollzeit

Ausbildungsthemen

Fachmittelschule

Swissdoc

4.700.1.0 - 4.700.2.0

Aktualisiert 13.08.2018

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Die Fachmittelschule (FMS) ist eine dreijährige Vollzeitausbildung. Ab dem zweiten Jahr wählen die Schülerinnen und Schüler ihr Berufsfeld entsprechend ihrem späteren Ausbildungs- und Berufsziel. Ausserdem ist im 2. Jahr ein vierwöchiges ausserschulisches Praktikum obligatorisch.

Allgemeinbildende Fächer:

  • Erstsprache: Deutsch, Romanisch oder Italienisch
  • Zweitsprache: Deutsch, Romanisch, Italienisch oder Französisch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Physik und Chemie
  • Biologie
  • Geografie
  • Geschichte/Staatskunde
  • Psychologie
  • Bildnerisches Gestalten
  • Musik
  • Psychologie/Berufswahl
  • Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT)
  • Sport

Berufsfeldbezogene Fächer:

  • Psychologie
  • Hauswirtschaft
  • Wirtschaft und Recht

Im Anschluss an den erfolgreichen Abschluss der FMS kann innerhalb eines Jahres die Fachmaturität im entsprechenden Berufsfeld erlangt werden. Die Ausbildung muss in der Regel bis spätestens drei Jahre nach Abschluss der Fachmittelschule begonnen werden. Um die Fachmaturität Soziale Arbeit zu erlangen, ist eine qualifizierte Berufspraxis von insgesamt 42 Wochen notwendig. Davon müssen mindestens 24 Wochen in einer anerkannten Institution im Sozialbereich absolviert werden. Zudem wird das Verfassen und Präsentieren der Fachmaturitätsarbeit verlangt.

Voraussetzungen

Zulassung

Für die Zulassung zur FMS muss die kantonale Einheitsprüfung zur Aufnahme an eine Bündner Mittelschule mit einem Notendurchschnitt von 4.0 bestanden werden (Altersbegrenzung: 18 Jahre).
Geprüft werden folgende Fächer: Erstsprache (Deutsch, Romanisch oder Italienisch), Englisch, Mathematik und Geometrie. Die Prüfung kann in der 2. Klasse oder in der 3. Klasse der Sekundarschule absolviert werden.

Für Kandidatinnen und Kandidaten aus der 2. Sekundarklasse zählt eine Übertrittsnote als zusätzliche Prüfungsfachnote. Diese berechnet sich anhand des ersten Semesterzeugnisses der 2. Sekundarklasse als Durchschnitt der Noten in Geografie, Geschichte, Natur und Technik sowie Bildnerisches Gestalten und in den Fachbereichen Musik sowie Bewegung und Sport.

Der Eintritt in die FMS findet jedoch erst nach der 3. Klasse statt.

Anmeldung

Die Anmeldung zu den Prüfungen erfolgt elektronisch unter www.ahb.gr.ch (Anmeldeschluss jeweils im Januar)

Abschluss

  • Fachmittelschulausweis
  • Fachmaturität

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Chur (GR)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

jeweils im August

Dauer

3 Jahre bis zum Fachmittelschulabschluss
4 Jahre bis zur Fachmaturität

Zeitliche Beanspruchung

  • Vollzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch