Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Bildnerisches Gestalten, Grund- Aufbau- und Abschlussmodul

CAS

Klubschule Migros Ostschweiz Winterthur

Klubschule Migros Zürich-Altstetten

Zürcher Fachhochschule ZFH > Zürcher Hochschule der Künste ZHdK

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Winterthur (ZH) - Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Kultur, Kunst, Gestaltung

Studiengebiete

Bildende Kunst

Swissdoc

7.822.28.0

Aktualisiert 07.08.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

CAS: Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS.

Der Lehrgang Bildnerisches Gestalten CAS besteht aus drei Teilen und ist modular aufgebaut:

Grundmodul

Die Teilnehmenden lernen, ihre kreativen Bildideen umzusetzen. Sie eignen sich die wichtigsten technischen und gestalterischen Grundlagen des Zeichnens und Malens an. Form- und Farbenlehre sind ebenso Teil dieser Weiterbildung wie das freie Experimentieren mit Farben und Techniken. Die Teilnehmenden lernen ausserdem, wie sie mit verschiedenen Methoden den menschlichen Körper in den richtigen Proportionen abbilden können. Sie erarbeiten Werke und dokumentieren die damit verbundenen Prozesse.

Aufbaumodul

Die Teilnehmenden entwickeln im Aufbaumodul Bildnerisches Gestalten ihr kreatives Potential weiter. Sie lernen Natureindrücke zu beobachten und diese proportional und perspektivisch abzubilden. Der Einbezug von neuen Medien sowie die Auseinandersetzung mit Typografie und Layout erweitern ihre Gestaltungsmöglichkeiten.

Abschlussmodul

Das Abschlussmodul CAS bietet den Teilnehmenden eine gestalterische Weiterentwicklung mit gezielten Übungen. Die Absolvierenden vertiefen ihr erarbeitetes zeichnerisch-malerisches Handwerk und experimentieren mit Drucktechniken, dem Einbezug neuer Medien und Mischtechniken. Nach Absolvierung der drei Module können sie mit den erforderlichen Leistungsnachweisen einen CAS Abschluss im Bereich Bildnerisches Gestalten erlangen. Dieser Abschluss ist eine Bestätigung ihrer gestalterischen Kenntnisse und dient als Ergänzungskompetenz im beruflichen Umfeld.

Aufbau der Ausbildung

Grundmodul

  • Material und Techniken
  • Maltechniken
  • Farben- und Formenlehre
  • Kunstbetrachtung und Kunstgeschichte
  • Figürliches Zeichnen und Malen
  • Werktagebuch

Aufbaumodul

  • Natur- und Objektstudium
  • Perspektivenlehre
  • Wahrnehmungsschulung
  • Verschiedene Maltechniken
  • Farben- und Formenlehre
  • Methoden der Bildfindung/Kompositionslehre
  • Gestalterische Grundlagen in Bezug auf Typografie und Layout
  • Gestalterische Grundlagen unter Einbezug neuer Medien
  • Vorstellungsvermögen anhand experimenteller gestalterischer Übungen entwickeln
  • Figürliches Zeichnen und Kunstbetrachtung
  • Werktagebuch

Abschlussmodul

  • Vertiefung der malerischen und grafischen Techniken
  • Weiterführende Gestaltungsübungen
  • Drucktechniken (z.B. Stempeldruck, Linolschnitt)
  • Methoden der Bildfindung, Grundlagen der Kompositionsprinzipien, bildnerische Strategien
  • Kontinuierliche Beurteilung der erarbeiteten Werke und des Werktagebuches
  • Schlussbewertung der Leistungsnachweise durch die Lehrperson
  • Werktagebuch

Voraussetzungen

Zulassung

  • Mind. Deutschkenntnisse Niveau B2
    Zusätzlich:
  • Aufbaumodul: Attest des Grundmoduls Bildnerisches Gestalten. Eine allfällige Aufnahme "sur dossier" wird jeweils individuell abgeklärt
  • Abschlussmodul: Abschluss des Grund- und Aufbaumoduls oder Abschluss Tertiärstufe Hochschulen/Höhere Berufsbildung oder eidg. Fähigkeitszeugnis und mind. 4 Jahre Berufspraxis in einem gestalterischen oder kreativen Bereich und dem Lehrgangsinhalt entsprechende Fähigkeiten, Kompetenzen und Erfahrungen oder Zulassung «sur dossier».

Kosten

Grundmodul: CHF 2'250.-

Aufbaumodul: CHF 2'250.-

Abschlussmodul: CHF 1'900.-

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Nach dem Grund- und dem Aufbaumodul: jeweils ein Attest

Nach allen drei erfolgreich absolvierten Modulen: Abschluss "Bildnerisches Gestalten CAS" mit 10 ECTS Punkten. Auditierung des Abschlusses durch die Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK)

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Winterthur (ZH)
  • Zürich (ZH)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

Regelmässig, genaue Daten auf Anfrage bzw. gemäss Webseite der Schule

Dauer

56 Lektionen (8 Kurstage)
1 Tag pro Woche

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

berufsberatung.ch