Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.

Wartungsarbeiten: Aufgrund von Wartungsarbeiten auf den Servern von berufsberatung.ch kann es am Montag, 03. August ab 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr zu einzelnen Ausfällen kommen.

Suche

Supply Chain Management

Diplom HF

IBZ Die Schweizer Schule für Technik und Management

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Aarau (AG) - Zürich (ZH) - Basel (BS) - Bern (BE) - Zug (ZG)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Höhere Fachschulen HF

Zeitliche Beanspruchung

Berufsbegleitend

Ausbildungsthemen

Management, Führung

Swissdoc

7.616.51.0

Aktualisiert 24.04.2020

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Im Nachdiplomstudium HF Supply Chain Management wird der Ansatz verfolgt, dass die Konzentration auf Kernkompetenzen und das damit verbundene Outsourcing zu fortschreitender Globalisierung führt. Lebenszyklen werden immer kürzer. Sich ständig neu auszurichten ist eine unternehmerische Herausforderung. Die Betrachtungsweise des eigenen Unternehmens als zu gestaltendes System greift zu kurz: Ins Zentrum aller Überlegungen rückt die gesamte Wertschöpfungskette. Sich optimal einzuordnen ist ein kritischer Erfolgsfaktor für alle produzierenden Unternehmungen.

Absolventinnen und Absolventen des NDS HF Supply Chain Management denken in dem Sinne integral, als dass sie die gesamte Wertschöpfungskette in ihrer vollen Komplexität im Auge haben. Sie sind in der Lage, strategische und operative Probleme der Produktion wie auch der Logistik zu analysieren und zu lösen. Das setzt die Kenntnis zeitgemässer Ansätze voraus: Digitalisierung, Internet der Dinge, Produktion 4.0 und 3D-Druck. Dies sind selbstverständlich wesentliche Inhalte des Studiums.

Supply Chain Management gestaltet und koordiniert unternehmensinterne und unternehmensübergreifende Prozesse. In der Praxis bedeutet dies, dass mit einer Vielzahl von Lieferanten, Distributionspartnern und Kunden zusammengearbeitet wird. So betrachtet, gilt es, Netzwerke zu managen, beginnend mit der «Source of supply» über den «Point of consumption» und endend mit Recycling und Entsorgung.

Nach erfolgreichem Abschluss sind die Absolventinnen und Absolventen in der Lage, Wertschöpfungsketten als Gesamtheit zu analysieren und so zu gestalten, dass die Unternehmung wie auch ihre Wertschöpfungspartner an Flexibilität und Agilität gewinnen und sich so nachhaltige Wettbewerbsvorteile erarbeiten.

Aufbau der Ausbildung

Der Lehrgang ist in drei Kompetenzbereiche aufgeteilt:

Betriebswirtschafts-Kompetenzen 200 Lektionen Kontaktstudium
Supply Chain Management Kompetenzen 150 Lektionen Kontaktstudium
Diplomarbeit 130 Lektionen begleitetes Selbststudium

Voraussetzungen

Zulassung

Zum Lehrgang NDS HF Supply Chain Management zugelassen wird, wer eine der folgenden Bedingungen erfüllt:

  • Abschluss einer Höheren Fachschule (zum Beispiel HF Technik), einer Fachhochschule oder Universität
  • Besitz eines eidg. Fachausweises und mindestens 3 Jahre ausgewiesene Praxis in einer Tätigkeit mit Führungs- und/oder Fachverantwortung
  • Mindestens 10 Jahre ausgewiesene Praxis in einer Tätigkeit mit Führungs- und/oder Fachverantwortung

Weitere Zulassungen ausserhalb dieser Bestimmungen können durch die Schulleitung «sur Dossier» geprüft werden.

Anmeldung

siehe Website

Kosten

CHF 14'350.-

Abschluss

  • Diplom Höhere Fachschule HF

dipl. Supply Chain Manager NDS HF

Perspektiven

Master of Advanced Studies (MAS) oder Master of Business Administration (MBA)

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Aarau (AG)
  • Zürich (ZH)
  • Basel (BS)
  • Bern (BE)
  • Zug (ZG)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

April und Oktober

Dauer

2 Semester + Diplomarbeit

Zeitliche Beanspruchung

  • Berufsbegleitend

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch