Start myBerufswahl

Me connaître - Etape 1: J'identifie mes intérêts, points forts et attentes professionnelles

Professions et formations - Etape 2: J’explore le monde des professions et des formations

Qualités requises et conditions d'admission - Etape 3: Je compare mes points forts avec les qualités requises et les conditions d'admission des métiers

Stages - Etape 4: J’explore en détail les métiers qui m’intéressent le plus

Projet professionnel - Etape 5: J’évalue mes résultats et me décide pour une profession ou une formation

Apprentissage - école - Etape 6: Recherche d'une place d'apprentissage et / ou inscription à une école

Préparation - Etape 7: Je me prépare à ma formation en entreprise ou en école

Dossier de travail - Tes résultats

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Teamleiter/in in sozialen und sozialmedizinischen Institutionen

Eidg. Fachausweis BP

Berufs-, Fach- und Fortbildungsschule BFF

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Bern (BE)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Soziales, Sozialwissenschaften

Swissdoc

7.731.47.0

Aktualisiert 15.10.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Anerkannt als Teil der Vorbereitung zur eidg. Berufsprüfung Teamleiter/in in sozialen und sozialmedizinischen Institutionen (Modul 1 bis 5 = Stufe 1)

Der Zertifikatslehrgang ermöglicht eine praxisorientierte und theoretisch fundierte Auseinandersetzung mit Führungsaufgaben und Führungsrolle. Er orientiert sich an Aufgaben- und Funktionsprofilen von Leiterinnen/Leitern überschaubarer Einheiten (Teams) mit vorwiegend operativen Managementaufgaben. Der Lehrgang vermittelt wesentliches Führungswissen und ermöglicht einen systematischen Kompetenzaufbau für ein erfolgversprechendes Wahrnehmen von Teamleitungsfunktionen sowie für eine wirkungsvolle Mitarbeit in Projekten. Zusätzlich im Zentrum steht das Planen, Durchführen, Evaluieren und Präsentieren von Führungsaufgaben. Als Kompetenznachweis muss von den Teilnehmenden ein Führungsprojekt durchgeführt und evaluiert werden. Das erfolgreiche Absolvieren des Lehrgangs berechtigt zur Absolvierung der eidg. Berufsprüfung Teamleiter/in in sozialen und sozialmedizinischen Institutionen.

Lernziel

Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfung.

Aufbau der Ausbildung

Modul 1:

  • Persönlichkeit und Führung
  • Führungsreflexion
  • Konfliktmanagement

Modul 2:

  • Arbeitsmethodik
  • Zielorientiertes Führen
  • Auswahl neuer Mitarbeiter/innen
  • Personalentwicklung
  • Moderation / Präsentation

Modul 3:

  • Führen in und mit Strukturen
  • Qualität im Betrieb
  • Betriebswirtschaftliches Basiswissen
  • Rechtliche Aspekte
  • Gesundheitsförderung

Modul 4:

  • Diversity
  • Führung und Kommunikation
  • Teamentwicklung
  • Projektmanagement
  • Gesundheitsförderung Coaching Modul (3 Tage parallel zu den Modulen 1-4) Im Fokus steht die Entwicklung der eigenen Führungspersönlichkeit. Ausbildungsinhalte werden in einem persönlichen Coaching, das zwischen den Modulen stattfindet, angewandt und vertieft sowie konkrete berufliche Erfahrungen gemeinsam reflektiert.

Modul 5:

  • Analysieren von Führungssituationen
  • Planen, Durchführen und Evaluieren von Führungsinterventionen
  • Vorstellen von Erfahrungen und Zielen
  • Methodisch-didaktisch angemessenes Moderieren und Präsentieren.

Voraussetzungen

Zulassung

Bei Prüfungsantritt erforderlich:

a) Eidg. Fähigkeitszeugnis im Sozial- und Gesundheitswesen oder  gleichwertiger Ausweis und mind. zwei Jahre Praxis in Form einer Anstellung von mind. 60% im betreuerischen, agogischen oder pflegerischen Bereich nach Abschluss der Grundbildung;


oder
b) Tertiärer Abschluss im Sozial- und Gesundheitswesen oder gleichwertiger Ausweis und mind. zwei Jahre Praxis in Form einer Anstellung von mind. 60% im betreuerischen, agogischen oder pflegerischen Bereich;


und
c) Ein Jahr Führungserfahrung im betreuerischen, agogischen oder pflegerischen Bereich;


sowie
d) Fünf erforderlichen Kompetenznachweise bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen.

Vorbehalten bleibt die rechtzeitige und vollständige Abgabe der Dokumentation des Führungsprojekts.

Zulassung zur Berufsprüfung gemäss eidg. Prüfungsordnung.

Zielpublikum

Interessent/innen aus Institutionen im Sozial- und Gesundheitswesen, von Beratungsstellen, aus Kitas und Tagesschulen, die eine Führungsverantwortung inne haben oder neu eine Führungsaufgabe übernehmen. Zudem alle Personen, die beabsichtigen, die Abschlussprüfung zur Erlangung des eidgenössischen Fachausweises «Teamleiter/in in sozialen und sozialmedizinischen Institutionen» zu absolvieren und die Bedingungen zur Prüfungszulassung zu erfüllen.

Link zur Zulassung

Anmeldung

Anmeldefrist: Februar. Die Anmeldung erfolgt online.

Kosten

Kurskosten: CHF 7'700.-

Eidg. Berufsprüfung: CHF 900.- (Stand 2019)

Hinzu kommen Auslagen für Lehrmittel und Materialien.

Es können allenfalls Unterstützungsbeiträge beantragt werden. Weitere Informationen: Berufsprüfung BP, Höhere Fachprüfung HFP > Finanzierung

Abschluss

  • Eidgenössischer Fachausweis Berufsprüfung BP

Nach externer Prüfung: Teamleiter/in in sozialen und sozialmedizinischen Institutionen mit eidg. Fachausweis

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Bern (BE)

Zeitlicher Ablauf

Beginn

März

Dauer

28 Tage (Module 1-5 und Coachingtage)
Kontaktlektionen: 224 à 45 Minuten
Selbststudium: 220 Lektionen à 45 Minuten
Gesamtumfang: 444 Lektionen / 333 Stunden

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Links

berufsberatung.ch