Start myBerufswahl

Interessen und Stärken - Schritt 1: Ich lerne meine Interessen und Stärken kennen

Berufe und Ausbildungen - Schritt 2: Ich lerne die Berufs- und Ausbildungswelt kennen

Stärken und Anforderungen - Schritt 3: Ich vergleiche meine Stärken mit den Anforderungen der Berufe und Ausbildungen, die mich interessieren

Schnuppern - Schritt 4: Ich schaue mir die interessanten Berufe genauer an

Überprüfen und entscheiden - Schritt 5: Ich überprüfe die möglichen Berufe oder Schulen und entscheide mich

Lehrstelle finden – Schule anmelden - Schritt 6: Ich setze meine Entscheidung um, suche eine Lehrstelle oder melde mich bei einer Schule an

Vorbereiten auf die Zukunft - Schritt 7: Ich bereite mich auf die Lehre oder die Mittelschule vor oder ich kläre ein Brückenangebot ab

Arbeitsmappe - Deine Ergebnisse

Einen Moment bitte...

myBerufswahl wird geladen.

Abgemeldet

Ihre Login-Session ist abgelaufen. Sie werden auf die Startseite weitergeleitet. Bitte melden Sie sich erneut an, um Ihr Login fortzusetzen.
Suche

Engineering in China

CAS

Zürcher Fachhochschule ZFH > Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW > School of Engineering

Zu myBerufswahl hinzugefügt

Kategorien
Ausbildungsort

Zürich (ZH)

Unterrichtssprache

Deutsch

Ausbildungstyp

Fachhochschulen FH - Weiterbildung: Lehrgänge

Zeitliche Beanspruchung

Teilzeit

Ausbildungsthemen

Management, Führung

Studiengebiete

Betriebswirtschaftslehre, Betriebsökonomie

Swissdoc

7.616.35.0

Aktualisiert 02.07.2019

Beschreibung

Beschreibung des Angebots

Certificate of Advanced Studies (CAS) ist eine Nachdiplomausbildung der Hochschulen und entspricht mindestens 10 ECTS-Punkten. Dieses CAS verlangt 12 ECTS-Punkte.

Das CAS vermittelt praxisorientiertes Wissen für erfolgreiche Geschäftstätigkeiten mit bzw. in China. Der Fokus liegt auf der Fertigung, dem Einkauf sowie der Vermarktung von technischen Industriegütern und Dienstleistungen in China. Unternehmerische Handlungsperspektiven werden chinaspezifisch und umsetzungsorientiert betrachtet.

Module:

Modul A - Hintergrundwissen China:

  • Interkulturelle und gesellschaftspolitische Landeskunde Chinas
  • Produktion in China
  • Human Resource Management in China
  • Internationales Wirtschaftsrecht China
  • Distribution und Logistik
  • Verkauf und Kauf von Industriegütern und technischen Dienstleistungen in China
  • Werksbesichtigung als Vergleichsgrundlage zur chinesischen Industrieproduktion

Modul B - China-Exkursion:

  • Firmenbesuche, Werksbesichtigungen
  • Universitätsbesuche
  • Beratergespräche und Experteninterviews
  • Besuch von Netzwerken und Wirtschaftsvertretungen
  • Kennenlernen von Verwaltungsstellen, die für die Erteilung von Bewilligungen von Produktion und Handel in und mit China wichtige Anlaufstellen ausländischer Akteure sind.
  • Kulturerfahrung
  • Projektarbeit, Praxisworkshops
  • Eigene Meinungsbildung in China

Die Module A und B sind durch ein Praxistransfer-Projekt verbunden. Im Rahmen dieses Projekts erstellen die Teilnehmenden eine Projektarbeit, die sich auf die Produktfertigung oder wertschöpfungsverwandte Bereiche (Beschaffung, Zulieferung, Produktion, Verkauf) in China konzentriert.

Präsenzunterricht:
Modul A: 1 x pro Woche am Do (Ausnahme: Einstieg ins CAS an einem Sa)
Modul B: Blockwoche

Aufbau der Ausbildung

1 ECTS-Kreditpunkt entspricht einem Aufwand von 25-30 Arbeitsstunden.

Voraussetzungen

Zulassung

  • Abschluss einer staatlich anerkannten Hochschule (Universität, Fachhochschule)
  • Praktikerinnen und Praktiker mit vergleichbarer beruflicher Kompetenz können zugelassen werden, wenn sich die Befähigung zur Teilnahme aus einem anderen Nachweis ergibt. Über die definitive Zulassung entscheidet die Studienleitung

Zielpublikum

Personen, die in nachfolgenden Arbeitsbereichen tätig sind oder tätig werden wollen:

  • Produktion von technischen Produkten oder Dienstleistungen in China
  • Einkauf von Zulieferprodukten aus China
  • Verkauf von technischen Produkten oder Dienstleistungen nach China

Kosten

CHF 7'400.-
Hinzu kommen Auslagen für die Anreise nach China (Flugkosten) sowie Verpflegungskosten.

Abschluss

  • Certificate of Advanced Studies CAS

Certificate of Advanced Studies in Engineering in China

Praktische Hinweise

Ort / Adresse

  • Zürich (ZH)

Lagerstrasse 41, 8004 Zürich
und 7-tägige Exkursion nach China

Zeitlicher Ablauf

Beginn

November

Dauer

6 Monate

Zeitliche Beanspruchung

  • Teilzeit

Unterrichtssprache

  • Deutsch

Englisch

Links

Auskünfte / Kontakt

Sekretariat Weiterbildung:
Tel. +41 58 934 82 44
E-Mail: weiterbildung.engineering@zhaw.ch

berufsberatung.ch